Montag, 12. Dezember 2016

Stamping mit essie, a england und Nurbesten

Ciao Ihr Lieben,

heute kann ich Euch mal ein Stamping zeigen, mit dem ich richtig gut zufrieden war, zumindest auf einigen Nägeln - ist damit praktisch das erste seiner Art;)



Noch dazu habe ich das absolute Hit-Tool überhaupt entdeckt, von dem würde ich mal behaupten dass das jeder braucht der gerne stempelt! Oder es hat schon jeder und ich habs mal wieder 100 Jahre später gemerkt...



Ansonsten hat mir vor allem der Lack, den ich zum Stempeln benutzt habe, voll vom Hocker gehauen, Ihr kennt ihn wahrscheinlich: "Saint George" von a england!



Der konnte sogar auf dem gestampten Muster sein einmaliges und wunderschönes Leuchten erhalten. Seine Deckkraft ist ebenfalls phantastisch (ich trage ihn aktuell nämlich solo als One-Coat-Wonder, daher weiß ich das!) und daher macht ihn das zum genialen Stamping-Lack.

Aber kommen wir nun zu dem Tool, das ich am liebsten geheiratet hätte - es stammt aus meinem letzten Wunschpaket von Nurbesten und ist dieser relativ schlicht aussehende Stift. Man könnte es also irrtümlich für einen Kugelschreiber halten, doch weit gefehlt!

Was mich nämlich bei meinen Stamping-Aktionen immer mega angekotzt hat (sorry) war die Tatsache, dass man ja ständig die Stampingplatte und den Scraper/bzw. die alte ec-Karte reinigen muss, und das am besten mit acetonhaltigem Nagellackentferner.

Doch wie bewerkstelligt man das, ohne sich die frisch verzierten Nägel gleich mal wieder zu versauen mit dem getränkten Wattepad??

Unter >diesem Link< ist die Lösung!!

Das Teil war für mich jedenfalls ein echter Segen, es ist günstig (aktuell im Angebot für unter 3 Euro) und ansonsten könnt Ihr ja mit meinem Gutscheincode KKKL10 sowieso sparen und bekommt 10% Rabatt auf alle nicht reduzierten Sachen im Nurbesten-Shop.

Hier seht Ihr wie es funktioniert:



Ein Greifer, der bei Knopfdruck seine 4 Greifzangen ausfährt und wenn man oben loslässt zieht er die Zangen wieder ein - zusammen mit einem guten Stück des getränkten Wattepads.
Super easy zu halten und die Nägel bleiben schön entfernt von dem gefährlichen, Nailart zerstörenden Lackentferner!
Ich muss sagen, das hat meine Stamping-Aktion wirklich revolutioniert!!

Da ist die benutzte Platte fast schon Nebensache...



Aber der Vollständigkeit halber, ich habe von der BP-22 das Muster verwendet welches Ihr hier am oberen Teil seht.



Und noch ganz kurz zum Basislack, der soll auch nicht unerwähnt bleiben! Den Now and Zen von essie fand ich alleine schon cool, doch mit dem Stamping drauf hat es mir noch besser gefallen!



Was meint Ihr denn dazu, wie gefällt Euch die Mani?
Kanntet Ihr so ein Greifer-Tool schon, wäre das was für Euch?


Liebste Grüße,



Kommentare:

  1. Mit den A England Lacken kann man immer super stampen! Sieht toll aus bei dir. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Gut, dass bedeutet also "ich brauch mehr a england":)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...