Donnerstag, 31. Oktober 2013

(gelackt) essence - Watch Out (...it´s Halloween!)

HALLO-WIE?? Neee! 


Ciao Ihr Lieben,

also das ist echt das halloweenigste was ich zu bieten habe - ich bin nämlich ein Kind der grauen Vorzeit, da gabs Halloween nur im Film und wir sind damals wie es sich gehört am Martinstag (11.11.) durch die Gegend gezogen und haben "Matten Mattenmähren" gesungen!


Es hat heute aber niemand bei uns geklingelt und "Süßes oder Saures" gefordert. Dabei hatte ich mich doch perfekt vorbereitet. Ich hätte Extra Dunkle Herren-Gourmet-Schokolade mit wahlweise Earl Grey-Tee-, Lavendel- und Basilikum-Aroma da gehabt, außerdem Weinbrandbohnen, "Edle Tropfen" und "Mon Chérie". Wolln doch mal sehen, wer hier wem Saures gibt!!

Als kleines Zugeständnis an den heutigen Tag (Reformationstag außerdem!) hab ich meine Nägel ein wenig passend gestaltet.
Die Water Decals laufen unter "mehr Praxis kriegen mit Water Decals" (vor allem an der 100%igen Positionierung haperts hier und da noch bei mir) und der orangefarbene Lack ist so ziemlich der älteste noch nie getragene Lack den meine Wartekiste beherbergte. Ich hab den schon seit über 3 Jahren hier und ich dachte immer nur so  "mh, der wär doch mal super für Halloween!" Wenn man aber nie was macht an Halloween wirds eng.


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure (Basecoat)
2 Schichten essence Multi Dimension - 60 Watch Out!
bzw. 3 Schichten China Glaze - Dandy lyin´ around (den hatten wir >hier< schonmal detailliert)

Die Water Decals bekamen zuerst einen Topcoat, der lt. Beschreibung auch für Nailart geeignet sein soll und nicht verschmiert - den Top Brillant Gloss von agnés b. (ccb-paris.de).

Auf alle Nägel kam dann zum Endabschluß Sally Hansen - InstaDri.


Facts:)
Inhalt: 8ml
Preis: war (wie unschwer zu erkennen ist!) ein Sonderpreis und reduziert auf 95 Cent. Schon ewig ausgelistet diese Lackreihe....
Konsistenz: eher von der flüssigeren Sorte, ging aber noch ganz gut zu kontrollieren
Auftrag: unproblematisch, und das bei so einem alten Lack! Nix verklumpt oder so, toll!
Pinsel: rund gebunden, fächert aber gut auf da schön weich. Für mich prima!
Deckkraft: bei der 1. Schicht schon gut deckend, aber die 2. schwächelte irgendwie (total merkwürdig!) und ich musste sie dicker lackieren. Dann aber mit 2 Lagen zufriedenstellend.
Finish: vor allem in der Sonne schimmert er sehr hübsch golden
Trockenzeit: voll im grünen Bereich, die 1. Schicht war echt superfix trocken
Haltbarkeit: schaun mer mal, nach einem Tag hab ich ein klein wenig Tipwear... für ne Halloween-Nacht reichts locker:)
Entfernen: trage ihn noch, von daher ist das noch offen!

Und ich mag ihn - er ist irgendwie toll (obwohl ich kein Orange-Fan bin), also allein schon für den Fall wenn ich mal wieder nen Halloween-Lack brauche...;D


Die Water Decals hatte ich im Bornprettystore gekauft, zusammen mit einigen anderen Decals und lustigen Teilchen die ich noch gesondert vorstellen werde.
Mit den kleinen Goldakzenten find ich die richtig schnucklig - mein Favorit ist aber eindeutig der Kürbis-Jack auf Ring- und Zeigefinger.

Wie sieht Euer Verhältnis zu Halloween aus? Macht Ihr was? Oder freut ihr Euch schon auf den Martinstag? Dann hier nochmal der Text zum Üben - die Original-Sparversion von uns seinerzeit:

"Matten Mattenmähren
die Äpfel und die Beeren
lasst uns nicht so lange stehn
wir wollen noch nach Bremen gehn.
Bremen ist ne große Stadt
da geben alle Leute was.
Den Großen und den Kleinen
damit sie nicht mehr weinen"

Süß-saure liebste Grüße,

Alice

PS. Ich freu mich heute auch sehr über eine schöne Schnapszahl mit 55 GFC-Leserinnen, hamma! Love You!!



Mittwoch, 30. Oktober 2013

(gelackt) p2 - Bluish Green

"Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz..." 


Ciao Ihr Lieben,

in der letzten Woche war ich ja erstens abwesend und zweitens hat mich auch noch die 1. Erkältung der neuen Saison erwischt. Eins meiner Grundnahrungsmittel waren praktisch Halsbonbons mit viel Menthol und Eukalyptus um der krächzenden Stimme und dem wunden Hals wieder auf die Beine zu helfen.
Wie passend, dass das Motto des heutigen Mittwochs bei "Lacke in Farbe.... und bunt" lautet: Minze!
Mehr zu dieser Aktion natürlich bei den beiden Initiatorinnen und verdienten Blogger-Heldinnen Lena und Cyw:)
Passenderweise fand ich in meiner Wartekiste auch ein leicht minziges, unlackiertes kleines Etwas...


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure
2 Schichten p2 - Bluish Green (Far East So Close-LE)
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Plus.... ein wenig Rumgemale mit dem essence Dottingtool und den Lacken Jessica - Purple Burst (lila) und p2 - Eternal (schwarz). Das sollte ein Leomuster werden, leider ist der Jessica-Lack aber dunkler als erwartet und man sieht es nicht so gut was das darstellen soll, da muss man schon ganz dichte ran gehen.....


Jetzt weiß ich aber, dass ich den Jessica-Lack unbedingt mal solo tragen möchte. Coole Farbe:)
Leider ist das "Design" etwas verknautscht über Nacht (passiert in meinem Gesicht ja auch immer wieder - seltsame Sache, die ich mir überhaupt nicht erklären kann!!)
Nailart-Pinsel hab ich danach auch endlich mal bestellt, die lila Punkte waren ja noch gut mit dem dickeren Ende des Dottingtools zu machen, aber die schwarzen Ränder waren mit der kleineren Kugel irgendwie schwierig fand ich.
Die andere Hand hab ich nicht verziert, damit ihr mal seht wie der Bluish Green pur mit hässlicher Nagelhaut (sorry dafür!!) aussieht.


Facts:)
Inhalt: 9ml
Preis: I can´t remember, aber die liegen doch immer bei sowas zwischen 2,- bis 2,50 Euro?!?
Konsistenz: flüssig, aber nicht weg fließend, sehr OK
Auftrag: ließ sich wirklich gut und easy lackieren
Pinsel: rund gebunden und eher dünn. Fand ich aber total in Ordnung so;)
Deckkraft: für diese helle Farbe echt klasse, mit 2 normalen Schichten schön gleichmäßig deckend
Finish: ganz leichter perlmuttartiger Schimmer. Ein paar winzige Glitzerteilchen sind auch mit von der Partie. Minimalste Streifenbildung.
Trockenzeit: die erste Schicht recht kurz und dann mit InstaDri sowieso flott getrocknet
Haltbarkeit: nicht ganz so "timeless" wie man auf dem Fläschchen liest, hat 3 Tage bei mir durchgehalten
Entfernen: überraschenderweise brauchte er doch etwas längere Einwirkzeit mit meinen Wäscheklammern. Also doch timeless oder wie!?xD


Der Name ist ja mal selten doof und sieht geschrieben echt dämlich aus. Ich schwankte teilweise auch von "sieht toll aus" zu "oh man ist das grottig" - doch bei meiner bekannten Schwäche für alles was irgendwie Blau, Grün und dazwischen ist, kann ich zwangsweise nicht anders als ihm ein "Take" zu verpassen.


Was sagt Ihr zu diesem Vertreter? Minzig genug für heute? Ähem, räusper, ich brauch nen Pfefferminz-Bonbon.... immer dieser Frosch im Hals...xD

Atemfrische liebste Grüße,

Alice

Dienstag, 29. Oktober 2013

(Empfehlung) MAC - Raven

(Divine Night Holiday Collection 2013) 


Ciao Ihr Lieben,

nee, ich wurde doch nicht von nem Güterzug überrollt, kann also fröhlich weiterbloggen und sogar mal ne Empfehlung loswerden - bevor wir uns mal wieder um ne neue MAC-LE bzw. die Highlights daraus kloppen dürfen:)


Es wird im Rahmen dieser LE, die Anfang November gelauncht werden soll (ich konnte leider noch nicht rausfinden ob am 01.11. oder 04.11. - wisst Ihr da zufällig Bescheid?), wieder einmal tolle Kajals geben.

Voraussichtlich zum Preis von 19,- Euro kann man wählen zwischen Orpheus (Schwarz mit Gold), Mystery (Dunkelgrün), Feline (Schwarz glänzend, im Standardsortiment für 17,- Euros!) und Raven.
Der höhere Preis kommt wohl dadurch, dass der MAC-Schriftzug golden ist. Is schon klar, Leute....


Einen davon - nämlich eben besagten Kohl Power Eye Pencil "Raven"- möchte ich heute vorstellen.
Eigentlich bedeutet der Name ja "Rabe". Das passt nu nicht gerade wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge...

Raven ist ein dunkles Bordeaux-Rot, der es aber schafft, trotz seines Rotfaktors das Auge nicht verheult aussehen zu lassen.
Die Swatches hier sehen sogar etwas bräunlich aus (zumindest der schmale Strich), aber ich trage ihn gerne etwas stärker auf und versmudge ihn dann. Einen gewissen Glitzeranteil kann ich nicht verleugnen, aber das ist nicht vergleichbar mit den Glitterbomben der Pearlglide Intense Eye Liner von MAC.

Raven zog vor ca. einem Jahr bei mir ein, da kam er im Zuge der Glamour Daze Holiday Collection 2012 in die Shops -  bereits als ein Repromoted-Artikel.
Dieses Jahr also wieder als Re-Repro dabei und ich finde, absolut verdient!



Zum guten Schluss noch ein paar Bilder "am Auge". Raven ist wirklich wunderbar, farblich und qualitativ.
Er kommt sehr oft bei mir zum Zuge, schwarz ist mir meistens zu "hart" und so ein dunkles rot-schwarz passt irgendwie erschreckend gut nudigen Lidschattentönen. Eine super "null Risiko"-Alltagskombi:)


Auch auf meiner letzten, etwas längeren Reise (im Sommer), war er immer im Einsatz. Seine 1,5 Gramm sind aber dennoch ergiebig und über ein Backup muss ich in diesem Jahr (noch) nicht nachdenken.


Die Nuancen, auf die ich bei der Divine Night-LE ein Auge geworfen habe, sind nun Orpheus und Mystery. Der Rabe wird wohl Konkurrenz ins Haus bekommen....

Habt ihr schon Favoriten aus der LE ins Visier genommen?

Rabenschwarze liebste Grüße,

Alice

 

Samstag, 19. Oktober 2013

(Blogparade)#12 Meine Top 3...

... Herbst-Nagellacke! 


Ciao Ihr Lieben,

einige (viele...) Runden bei der Top3-Blogparade auf I need Sunshine hab ich ausgesetzt, aber bei Herbstlacken, Hallohoo - da muss ich doch dabei sein!!


Es gibt sozusagen einen bekannten Alten, einen unbekannten Uralten und einen, den ich noch nie getragen habe, der aber ganz schnell auf meine Nägel rauf muss weil er mich geswatcht schon total weggeblasen hat!
Einen ebenfalls heißgeliebten Herbstlack gab es schonmal bei mir, das war der OPI - Die another Day, aber für heute hab ich noch einmal tiefer gebuddelt und was Anderes rausgeholt. Zur Abwechslung halt.

Mit dem unbekannten Wesen fang ich mal an, den hab ich nämlich bisher noch nicht hier auf dem Blog gezeigt - es ist schon wieder ein Lack von OPI - I´m Suzi & I´m a Chocoholic. Scheint so, als ob OPI bei mir ne Dauerkarte für herbstliche Lieblingslacke hat:)


Der Lack stammt aus der Swiss-Collection von 2010, und während ich beim Blogs-Lesen, zum Beispiel in den Kommentaren, doch immer wieder über seinen Kollegen A little Rösti at this stolpere, ist der Chocoholic scheinbar in Vergessenheit geraten. Das Herzhafte hat also das Süße übertrumpft - kann doch nicht sein?! Ich kenne den "Rösti" zwar nicht, doch eine perfektere Mischung zwischen Rot und Braun kann ich mir kaum vorstellen, die ich beim Chocoholic geboten bekomme. Zudem ließ sich der Lack auch nach all den Jahren wunderbar auftragen, 2 normale nicht zu dünne Schichten passen hier und gehalten hat er auch ordentlich.



Mein zweiter liebster Herbstlack ist ein bekanntes Unwesen, Wild Miss von p2 (meinen ausführlichen Post dazu >hier<).


Leider flog er aus dem Sortiment in diesem Herbst, dabei ist doch Petrol so ein großes Thema aktuell! Naja, wer ihn hat kann sich glücklich schätzen, denn er ist ein fabulöser One-Coater. Aktuell habe ich ihn auf die Fußnägel lackiert was sich auch gut macht. Auf jeden Fall finde ich Grüntöne sowieso super für den Herbst:)



Und die Neueroberung? Der kam bisher nur als Preview im letzten Haulpost vor und es ist... Trommelwirbel...
Cooper King von Astor! Ich bin so verknallt in den Nagelrad-Swatch und er steht auch ganz oben auf meiner "Unbedingt lackieren"-Liste;D Ein detaillierter Post wird also noch folgen...



Und jetzt ihr - was sind denn Eure liebsten Lacke im Herbst 2013? Dianas Blogparade dazu endet am 24. Oktober, bis dahin könnt Ihr Eure Auswahl bei ihr hochladen!

Und wem es noch nicht herbstlich zumute ist, der kann sich nochmal meine Top 3 Sommerlacke >hier< anschauen:)

Für meinen Teil werd ich jetzt meine Hühnersuppe aufessen, mich hat nämlich passenderweise ne blöde Erkältung gepackt...

Verschnupfte liebste Grüße,

Alice
 
 

Freitag, 18. Oktober 2013

Kosmetikgehaultes im Oktober!

Ciao Ihr Lieben,

verdammte Axt, ich hab schon verdammt lange nichts Hauliges mehr hier gehabt, das geht doch gar nicht!
Gut, es liegt daran dass ich auch verhältnismäßig "brav" war, aber in den letzten Wochen hat sich dann doch ein wenig angesammelt;D


Tja, wo fang ich an...? OK, eigentlich keine Frage, Naaagellaaaaaacke!!!


v.l.n.r.
Astor Fashion Studio - 262 Cooper King und 258 Crystal Blue
Bei den Astor Fashion Studio-Lacken mit dem tollen Duo- oder sogar Trio-chromen Finish konnte ich nicht länger widerstehen und da es dann auch noch ein 3-für-2-Angebot bei dm gab... Her damit!
Der Dritte im Bunde ist der 257 Pearly Diadem, den hab ich >hier< schon genauer gezeigt.

Aus der Catrice Arts Collection wurde es die C02 Forevergreen. Ist das Jugendstil? Egal, das schimmernde Metallicgrün musste mit!

Dann noch mehr der Multichromität (scheint diesen Herbst ein Mega-Giga-Trend zu sein!) in Form des Rival de Loop - 03 Perfect Rainbow aus der Perfect Style-LE.

Astor - Cooper King, Crystal Blue, Pearly Diadem
Rival de Loop - Perfect Rainbow, Catrice - Forevergreen

Ebenfalls aktuell in der Drogerie (also genauer gesagt bei dm) steht auch von p2 die Beauty Stories-LE.


Die Lacke sind echt schön in dem Display, letztendlich fand ich die Farbe 030 Fruity Quince am interessantesten. Der hellgrüne Glitzerschimmer sieht echt irre aus - da wünsch ich mir jetzt mal ne Runde Sonne dafür:)


Das Duo-Blush mit dem wundervollen Namen 020 Love hat zwei hübsche Seiten. Die andere Farbvariante mit der pinken Blush-Seite hat mich sehr an den Dior Bronzerblush Pink Glow aus der Sommerkollektion Bird of Paradise erinnert den ich ja schon besitze. Also kam die peachigeVariante mit.


Dann hab ich noch was bestellt - bei einem Onlineshop namens BuyinCoins - wo es echt Sachen gibt... zum Wegschmeißen, China Kitschikram vom Alleraller-Allerfeinsten! Auf einer Blog-Neuentdeckung von mir, nämlich bei Katerina, fand ich traumhafte Swatches von der Naked2-Fakepalette. Das machte mich neugierig und sie wanderte ins Körbchen. Klar ist sie Fake, aber mal ehrlich, für 5,11 Euro?? Im Vergleich zu... wat weiß ich, 50 Euro?? Ich alte Pfennigfuchsersau!


Die haben da auch Real Techniques-Pinsel in gefaked, also sozusagen "Unreal Techniques":D
Für unter 2 Euros pro Stück musste ich die mal mitbestellen... und ich find sie richtig gut! Schön weich, kein Haarverlust, stinken nicht seltsam - Okidoki. Der weiße Wuschel daneben (für 1,97 Euro) hat mir von der Form und Art gefallen, aber der hat geruchlich schon was von Streichelwiese - auch nach der Wäsche. Trotzdem kein Vergleich zu diesem Ekel-Müffelteil aus irgendner Glossybox;D


Die Billigversion von den Brush-Guards waren auch noch mit dabei, und sie bringen tatsächlich was. Es hat mich ja schon angenervt wenn sich manche Pinsel nach dem Waschgang so aufgeplustert haben, und das passiert mit den Dingern echt nicht mehr. Die sind so´n bisschen wie Netzstrümpfe;)


Dann gabs noch was Duftendes, ich war mal wieder bei RedZilla unterwegs und als ich sah - Omnia Coral von Bulgari zum Schnäppchenpreis!!! - war mir völlig wumpe, dass gerade eigentlich die nicht ganz korrekte Jahreszeit für dieses Parfüm ist.
Bis zum nächsten Sommer wird mir der garantiert nicht verschimmeln, und den Duft hatte ich schon echt lange auf meinem Wunschzettel (nur der Preis hatte mich immer ein klein wenig abgehalten...).
Alleine der Flakon ist so ein Schätzchen, die Farbe, dieses verschlungene Design....
Aber auch der Duft als solches, da kann ich euch wirklich empfehlen mal zu schnuppern - oder kennt Ihr den?
Ich kann das schlecht beschreiben, aber es duftet wirklich nach Sommer, fruchtig und irgendwie nach Urlaub;)
Hehe, ich bin dann mal weg!




Und ein kleines Teil aus der neuen Waldgezwitscher-LE von Alverde musste sein!
An der Verpackung konnte ich nicht vorbei gehen, die netten kleinen Füchse und Eichhörnchen haben sich einfach in mein Herz geschlichen:)
Ich habe mich für den Lippenstift 20 Waldbeere entschieden. Einen schönen Beerenton für den Herbst, naja ihr wisst schon;D
I feel sooo autumnful...xD
Die LE ist sehr schnuckelig aufgemacht, die Lidschatten haben zum beispiel eine ganz süße Prägung mit Vögelchen und so.

Wenn Euch die LE interessiert, schaut Euch mal die Swatches und tollen Fotos zu Waldgezwitscher bei My Bathroom is my Castle an!





Puuuh, das war jetzt viel Bildergespamme und alle die bis jetzt durchgehalten haben, bekommen nen Extraknutscher zum Wochenende von mir! Ich hoffe wir kriegen nen bisschen Herbstsonne, genießt es!!

Was habt Ihr denn so geshoppt in letzter Zeit?


Herzlichst-herbstliche liebste Grüße,

Alice

Donnerstag, 17. Oktober 2013

(gelackt) Salon Perfect-Homa für Topper Time

Oh Yeah, TOPPER-Ware:) 


Ciao Ihr Lieben,

es gibt eine schöne Lackaktion bei Jenny auf Plenty of Colours, bei der Topperlacke die Hauptrolle spielen. Bei der letzten Runde war ich zu spät dran, aber heute gehts - bis Sonntag sind die Pforten für alle bunten Toppereien noch geöffnet!


Meine Topper sind von der Ami-Marke Salon Perfect, die es da wohl für wenige Dollar im WalMart geben soll. Hier bei uns gibts ja (leider?) keinen WalMart mehr daher musste ich sie über das allseits beliebte 3-2-1-meins-Haus beziehen.


Aber haben musste ich sie - nachdem ich sie bei The Polish Aholic gesehen hatte, gab es kein Halten mehr! Solche witzigen Topper findet man schließlich nicht an jeder Straßenecke! Es dauerte aber ne ganze Weile, bis meine ebay-Stalkerei belohnt wurde.
Es gibt sie noch in anderen Farbkombis, aber ich entschied mich für die:
901 Kaboom (Blau-Grün) und
902 Shocked (Pink-Blau)

Enthalten sind jeweils 14ml. An den genauen Preis erinner ich mich leider nicht mehr, aber es waren mit Versand aus den USA schon mehr als son paar lumpige Euros für nen Supermarkt-Lack...;D


Die Base ist komplett transparent, hat aber eben unzählige dieser winzigen bunten Plättchen drin.
Um diese knalligen, schon fast neonartigen Farben richtig strahlen zu lassen, habe ich sie auf einem weißen Basislack aufgetragen. Da die Plättchen wirklich winzig sind, war das recht einfach alles an seinen richtigen Platz zu setzen.


Und da ich mich natürlich (mal wieder) nicht entscheiden konnte, hab ich mir gleich beide geschnappt und ne Homa-Mani daraus gemacht:)



Klar, das ist zwar eher was für den Sommer, aber ich finde es sehr witzig und definitiv mal was anderes als man es sonst hierzulande so vorfindet!

Ich hoffe, ich hab ein paar Good Vibrations mit meinen fröhlichen Toppern verbreiten können!
Oder was haltet Ihr von diesen schrägen Vögeln?

Flatterige liebste Grüße,

Alice
 
 

Mittwoch, 16. Oktober 2013

(gelackt) Astor - Pearly Diadem

"Wenn der weiße Flieder wieder blüht..." 


Ciao Ihr Lieben,

... dann sind wir hier falsch! Denn dann wären wir jetzt nicht bei "Lacke in Farbe.... und bunt", sondern möglicherweise im Jahr 1953 - und genötigt, uns ne Wirtschaftswunder-Schmonzette allererster Güte reinzutun!
Aber glücklicherweise geht es heute ja auch um flieder Flieder... und bei Lena und Cyw gibts wie immer alle Details und später dann die Ruhmeshalle des Fliedertums.
So viel des Flieders hatte ich auch gar nicht zur Auswahl, wie gut dass ich letztens mal bei den Astors eingekauft hatte...


1 Schicht Sally Hansen - Miracle Cure (Basecoat)
1 Schicht Catrice - Lavenderlicious (Enter Wonderland-LE 2011)
1 Schicht Astor Fashion Studio - 257 Pearly Diadem (Fall Collection 2013)
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Der Astor-Lack kommt aus der aktuellen Fall-Collection mit einigen hübschen Changing Metal Effect-Nagellacken. Auf den Cooper King daraus war ich ja richtig scharf, ein zweiter fand sich auch schnell (Crystal Blue) und da es bei dm eine "3 für 2"-Aktion mit den Fashion Studio-Lacken gab (vielleicht sogar noch gibt? Schaut mal!), musste es noch ein Dritter sein. So kam das Perlendiadem zu mir.


Schon beim ersten Swatch auf dem Nagelrad war klar, dass diese Farbe nicht sonderlich deckte. Also eher ein Effekt-Überlack und kein Solokünstler. War jetzt nur noch die Frage, auf welcher Basisfarbe ich das probierte.



Der Versuch auf Schwarz (geht ja eigentlich immer, ne) ergab: dann sieht das nur noch lindgrün aus, die Fliedernote wird da voll verschluckt! Also was anderes. Ich dachte dann an dieses Mini-Cube-Set von essie, in der French Affair-Kollektion (Frühjahr 2011) gab es doch den wunderschönen Fliederlack Nice is nice....


... oder auch nicht! Schaut Euch des mal an, dieses kleine liegende Etwas da, neben dem Catrice-Lack - ist das etwas Flieder???

Not really, der ist doch glatt (trotz lichtgeschützter Lagerung) farblich gekippt und jetzt irgendwas zwischen hellblau und grau, nur leider in pottenhässlich.

Und so kam Catrice ran, was sich vielleicht sogar als Glücksgriff erwiesen hat - denn es war tatsächlich möglich, den in einer mitteldünnen Schicht deckend lackiert zu kriegen (*Sektpulle aufmach*)!
Die beiden verstanden sich durchaus, schon eine Schicht des Pearly Diadem brachte einen schönen Multichrom-Effekt.



Facts:)
Inhalt: 6ml
Preis: normalerweise glaub ich so 2,40 Euro? Hab blöderweise den Bon verlegt...
Konsistenz: schon recht flüssig, was OK ist - aber sehr sheer, was nicht OK ist!
Auftrag: als Effekt-Topper über nem Farblack geeignet, man muss aber schon aufpassen dass er nichts von der Basisfarbe abträgt.
Pinsel: rund gebunden aber fächert klasse auf, schön weich:) Ein Haar stand weit ab, das musste ich stutzen
Deckkraft: im Grunde nicht vorhanden...
Finish: cool, multichrom, changiert in helllila-hellgrün-pink, ganz selten sind sogar wärmere, goldenere Reflexe vorhanden (sieht man vor allem auf dem 2. Bild, in der Sonne). Leicht streifig.
Trockenzeit: könnte besser sein, gab noch ne hübsche Macke... und das trotz InstaDri. Und nur einer Schicht! Minuspunkte....
Haltbarkeit: mittelprächtig - an nicht splissigen Nägeln (also nicht meinen!) wahrscheinlich besser. Ausbessern nicht möglich.
Entfernen: null Problemo


Und nun? So richtig gefallen hats mir nicht. Liegts doch an der Jahreszeit? Werd ich noch zum Spießer auf meine alten Tage?!? Von wegen Flieder nur im Frühling und im Herbst bittesehr nur gedeckte Farben in Braun und Rot? I fear so. Ich wurde einfach nicht frühlingsgrün mit dieser Farbe aktuell. Dabei war das schön! Multichrom! Mensch Frau D., wach mal auf!
Ich werde hier also gnädig sein und der Kombi zu passenderer Zeit noch ne Chance geben. Oder auch:


Habt Ihr schon bei dieser Astor-LE zugeschlagen? Seid Ihr auch so spießig oder gefällt Euch Flieder im Herbst?

(F)liederliche Grüße,

Alice
 
 

Dienstag, 15. Oktober 2013

(am Start) Aphro Celina Wimpernserum

Ciao Ihr Lieben,

heute ist ein großer Tag, denn die Zeit der kurzen, nicht-voluminösen Wimpern ist vorbei! Gut, heute und sofort direkt noch nicht, aber hoffentlich in 1-2 Monaten!


Ich weiß jetzt nicht ob Ihr´s schon wusstet, aber meine Wimpern sind ohne Mascara praktisch nicht vorhanden. Im ungetuschten Zustand muss man schon verdammt nah ran gehen und ganz genau hinsehen, um da sowas wie Wimpern bei mir auszumachen. Ist wohl das Los aller hellhaarigen Menschen:)
Wimpern-Extensions kommen für mich nicht in Frage, hab zum einen schon schlechte Erfahrungen mit künstlichen (Acryl-)Fingernägeln gemacht und dann die Preise... bei mir in der Nähe kostet die Erstversorgung schon rund 160,- Euro und alle 4 Wochen muss man dann so 50,- Euro fürs Auffüllen berappen... Näääh!

Also was tun, um diese meine Ausgangssituation günstiger und "natürlicher" zu verbessern?

meine Wimpern VORHER, also jetzt gerade;)
Ein Vögelchen zwitscherte mir was von wegen Wimpernserum, und nach kurzer Netzrecherche entschied ich mich einfach mal, es mit dem Serum von Aphro Celina zu versuchen.

Wir haben es hier mit der günstigeren Version des bekannten M2 Lashes (Kostenpunkt ca. 120,- Euro) zu tun. Jipp, Zeit für ein paar nackte Tatsachen:

Aphro Celina Eyelash (Made in Germany;D)
Preis: ca. 49,90 Euro
Inhalt: 3ml
Nach dem Öffnen 3 Monate haltbar
Hersteller: Firma imt - Innovative Medizintechnik
Die Basis ist auch hier ein medizinischer Wirkstoff aus der Glaukom-Forschung, der ursprünglich also gegen den Grünen Star eingesetzt wurde. (Wenn ich da auch gleich prophylaktisch vor geschützt bin, umso besser!!)



Herstellerversprechen: "Die natürliche Art, VOLLE, LANGE und STÄRKERE Wimpern und Augenbrauen zu erhalten."
Äh, "Natürlich"?? >Hier zur Codecheck-Inhaltsstoffe-Info<


Ich stieß auf einen sehr sympathischen Shop, den GLOSSYSTORE den ich hier gleich mal verlinke (aber NOT-Affiliate!). Der hat übrigens rein gar nichts mit der berüchtigten Box zu tun;D

Die Zahlung funktioniert dort mit Paypal, die Lieferung kam ultraschnell und interessante Goodies gabs obendrauf, me likey muuuuch!


Das Serum wird abends (oder auch morgens, dann soll es schneller wirken) wie ein Eyeliner aufgetragen. Es ist eine völlig transparente und auch praktisch geruchlose  Flüssigkeit (könnte eigentlich auch Wasser sein...).
In einem kleinen Booklet wird die Anwendung erklärt.
Am Anfang kann es zu leichtem Brennen und Rötungen der Augen kommen, aber davon habe ich bisher nichts bemerkt. Seit 2 Tagen hab ich es nu in der Mangel und trage es sehr sparsam nach meiner abendlichen Pflegeroutine am oberen sowie unteren Wimpernansatz auf.

Nach 4-6 Wochen soll man Erfolge sehen, ich bin sehr gespannt! Ihr jetzt auch oder?!xD

Habt Ihr schon mal ein Wimpernserum getestet? Oder Lash-Extensions?

Aphro-disierte liebste Grüße,

Alice
 
 

Freitag, 11. Oktober 2013

(gelackt) Simple Skittle für Colour-Fall

Sieg der Unentschlossenheit:) 


Ciao Ihr Lieben,

immer auf den letzten Drücker - typisch für mich! Dabei war mir schon bei der Ankündigung klar, dass ich gerne bei Phines Nagellackparadies mitmachen möchte - es heißt dort schließlich in dieser Woche "Colour-Fall - herbstlich lackiert"!

Nur, welcher Lack sollte an den Start gehen? Ich war unentschlossen und dabei ist es dann praktischerweise auch geblieben;)


Und so habe ich mich für die simpelste Form der Skittle-Mani entschieden und einfach jedem Nagel eine andere herbstliche Farbe verpasst. Darüber noch den essence-Gold Topper aus der aktuellen Metal Glam-TE und fertig;)
Leider hab ich nur 5 Finger, es hätte da schon noch mehr herbstliche Farben gegeben.... aber sie kamen alle aus meiner Wartekiste, das schafft Platz:D
Der Platz war auch dringend nötig, besagte Kiste platzte schon wieder aus allen Nähten und es kam mir mehr als gelegen, durch so eine kleine Skittle-Aktion mehr Luft zu bekommen!

Ob es mit oder ohne die Goldblatt-Fetzen des essence-Topcoats besser mundet, überlasse ich Euch. Mir gefiel beides und zuerst behielt ich es 2 Tage lang ohne Topper, aber dann kamen die ersten größeren Tipwears und so wurden die Spitzen repariert und der Topper kam druff.


Vergleichen und entscheiden Sie!

Nur falls das jemanden interessiert, ich hab beide Hände komplett gleich geskittelt. Fand ich irgendwie passender.

So und jetzt noch alle Lacke die mir herbstlich genug waren für "Colour-Fall":


v.l.n.r. und mit Kurzkritik wenns recht ist:)

Daumen:
TCM - Red, aus dem gleichen Tchibo Set wie TCM - Aubergine, aber mit deutlich schlechteren Eigenschaften, vor allem die Deckkraft war mies und ich habe 3 Schichten lackieren müssen (und es war immer noch nicht komplett opaque!). Evtl. ein LuA-Toss-Kandidat, das Rot ist zwar hübsch aber wahrlich nicht einzigartig!

Zeigefinger:
Rival de Loop Long Lasting Nail Colour - 52, den hatte ich auch schon ewig mit Missachtung gestraft, dabei fand ich das Grün wirklich toll! Ich hatte ja mal wieder Schiss, dass sich RdL superätzend lackieren lässt aber das war OK, 2 Schichten und gut. Nur diese Sache mit dem Long Lasting... Nope, hier gabs die meiste Tipwear!

Mittelfinger:
Astor Perfect Stay - 507 So Coal, und da stimm ich zu, der ist echt "coal". Und kein Dupe zu Smokin´ hot von essie (der ist noch dunkler)! Hat sich damit und sonstigen guten Eigenschaften seinen Platz bei mir gesichert. Wirklich eine schicke Motschfarbe die ich Euch sehr ans Herz legen kann!

Ringfinger:
Astor Perfect Stay - 404/360 Purple Addiction, denn was wäre der Herbst ohne eine gedeckte Pink-Nuance bzw. einen hübschen Beerenton? Wobei sich diese Farbe auch in anderen Jahreszeiten gut macht. Sehr flüssig, da muss man n bissel aufpassen. Bin trotzdem ein Fan.

Kleiner Finger:
essence - Mystic Lilac (Wild Craft-TE 2012), irre tolles Taupe, richtig schön dreckig, so wie ich es mag! Wenn es den noch geben würde wäre der auch ne absolute Empfehlung wenn Ihr auf solche Töne steht. Passt auch super zum heutigen Ober-Schietwetter. War ich das, die sich letztens über graue Tage beschwert hat? Ich nehm alles zurück, aber bitte hör auf zu gallern, du da oben!!

Als Basecoat war mal wieder Sally Hansens Miracle Cure am Start.


Den essence-Gold-Topper find ich schon hübsch, den könnt Ihr ruhig mitnehmen für den Preis. Im Fläschchen sehen die Goldflakes ziemlich gelb und billig aus, aufgetragen wirkt es besser. Er braucht aber unbedingt noch einen Klarlack drüber, dann ist der Glanz schöner und die Goldplättchen ebener.

Was sagt Ihr zu meinem herbstlichen kleinen Skittle und dem Gold-Topper? Welche Farbe gefällt Euch am besten?

Vergoldete liebste Grüße,

Alice