Sonntag, 16. Dezember 2012

Attacke of the Glitzerlacke - kleiner Vergleich

China Glaze "I´m not Lion" vs essie "Beyond Cozy" vs OPI "Glow up already"


Einen schönen 3. (und wenn die Sache mit dem Weltuntergang wirklich stimmen sollte xD - vielleicht letzten) Advent wünsche ich euch!

Jipp, die letzte Zeit war nix los hier, aber das ist schließlich ein Blog und kein Zwangsarbeiterlager aaaalsoooo...;-)

Dafür habe ich heute einen Post vorbereitet, bei dem es um richtig geile sparkling twinkling x-massing Glitzerlacke geht! Und zwar jene hier:

v.l.n.r. China Glaze "I´m not Lion", essie "Beyond Cozy", OPI "Glow up already"

Hier die 3 Damen vom Grill nochmal in hellerem (Tages-)Licht:

v.l.n.r. OPI "Glow up already", essie "Beyond Cozy", China Glaze "I´m not Lion"

Die liebe Nagellacktante (hier zu ihrem schnuckeligen Blog, guckst du!!) hatte mal bei mir angeklopft, ob ich nicht den aktuellen Weihnachts-LE-Lack essie "Beyond Cozy" mit dem nicht mehr so meagaaktuellen Herbst-LE-Lack China Glaze "I´m not Lion" vergleichen könnte - und, tadaaa... hey Babe, this one´s for you=))



Um dem Glitzerfieber die Krone aufzusetzen hab ich von OPI den "Glow up already" auch noch dazu platziert. Es passte einfach:-)

v.l.n.r. OPI, essie, China Glaze

Also vorweg - ich find´s natürlich total legitim, beide zu besitzen (Freakazore!!), denn man erkennt eindeutig daß essie mehr ins silberne und China Glaze ins goldene geht. Wer jetzt natürlich nur mal nen schönen Glitzerlack zum Feste wünscht, der mit 2 Schichten deckt, sich angenehm lackieren läßt und einfach wunderhübsch vor sich hin funkelt, ist auch mit einem der beiden bestens bedient.
OPI ist viel gröberer, mulicoloriger Glitzer, der fällt wieder in ne andere Sparte, verträgt sich aber trotzdem gut mit den feiner glitzernden Exemplaren essie und China Glaze.

und hier v.l.n.r. China Glaze, essie, OPI
Ich kann mich garnicht satt sehen an dem twinkle funkel Glitzerattackenzeug, daher gibts so viele tolle Fotos xD

Jaaaa, ihr Lieben, und das war wahrscheinlich auch mein letzter Post in diesem Jahr, und wie gesagt, wenn der ganze Schmadder mit dem Weltuntergang stimmt, auch der letzte überhaupt (loool).
Und seh´n wa uns nicht in dieser Welt, dann seh´n wa uns in Bielefeld, nech.

OK, dann wünsch ich die wundervollsten Weihnachten ever, haufenweise Geschenkeberge, leckeres Essen bis zum umkippen und alles was ihr euch wünscht! Und auch einen dementsprechend ordentlichen guten Rutsch ins Neue Jahr mit ner Schampusdusche die sich gewaschen hat!!!
See you in 2013.......


Liiieeebste Grüße,
Alice


Dienstag, 11. Dezember 2012

Lipgloss gegen die Kälte!

Der Winter ist angekommen, das kann man nicht leugnen...

Einen wundervollen Dienstag wünsche ich,

hoffe es geht euch gut und ihr seid noch nicht festgefroren oder eingeschneit.
Ich mag den Winter ja schon sehr, heute Vormittag kam sogar ganz kurz die Sonne raus und der Schnee hat wunderschön geglitzert, ja so gefällt mir das:-)

Was ich nicht mag, ist daß meine Lippen auf die Kälte mit Aufspringen reagieren... ist ja super, daß in dieser Zeit matte Lippenstifte irgendwie hip sind, da werden die Lippen ja nicht unbedingt besser von und toll aussehen tuts dann auf ner Kraterlandschaft auch nicht wirklich.

Also back to Gloss!
Beim Wühlen in meiner Handtasche sind mir meine aktuellen, glossigen Winterbegleiter in die Hände gefallen:

v.l.n.r.  Clarins Gloss Prodige "05 Grenadine", L´Occitane "04 Rigolotte", essence Fairytale "02 Once upon a Time", MAC  Lipglasses "Restless" und "Impassioned"

Oh oh, so viel schlepp ich dauernd mit mir rum, damit kann man ja die komplette Heilsarmee ausstatten=)

Trotzdem habe ich einfach das Gefühl, daß ein Gloss meine Lippen besser vor der Kälte schützt als jeder Labello - von der schöneren Farbe mal ganz abgesehen.
Viele meiner Lipglosse kommen aus LEs, und was ich total schade finde: Warum reibt sich die Beschriftung so schnell ab? Das geht mal in Richtung MAC - nach kürzester Zeit ist der Schriftzug weg, da ist ja essence noch besser! Das sowas wie ein Lipgloss in der Handtasche rumschwirrt und nicht in ner Vitrine steht sollte doch klar sein... Grrr.



Diese Glosse hier sind allgemein Lieblinge von mir, die habe ich dieses Jahr gerne benutzt und habe sie gerne mit dabei.

Was ist euer Geheimtipp gegen trockene Lippen? Auch Gloss oder lieber die gute alte Bepanthen-Salbe?


Liebste Grüße,
Alice


Sonntag, 9. Dezember 2012

(gelackt) China Glaze I´m not Lion + Rudolph

... und das ist nicht gelogen!

Einen wunderschönen Adventssonntag,

was macht ein Schotte mit einer Kerze und einem Spiegel?
Er feiert den 2. Advent!! (Brüller)

Weil ich den auch feier und letztens bei dem ganz obersupertollen Blog Fashmetik(klick!) ein zu niedliches weihnachtliches Rudolph-Nageldesign entdeckt hatte, kann ich das jetzt auch mal zeigen.
Die liebe Fashmetik hatte mir sogar noch Mut gemacht, es mal mit Rudolph zu versuchen und hier ist mein Ergebnis:

"I´m Rudolph, the red-nosed reindeer, I have a really shiny nose...." (sing)

Ein bißchen Übung brauch ich wohl noch bei Nageldesigns aber süß finde ich ihn trotzdem!

Auf den übrigen Nägeln glitzert daneben der "I´m not Lion" (ich liebe diesen Namen, ehrlich!! xD) von China Glaze aus der Herbstkollektion "On Safari". Der war mit 2 Schichten komplett deckend und ich denke er passt auch extrem gut in die Weihnachtszeit. Glitzer olé!


Die Basis ist farblos mit unzähligen Mikroglitterteilchen, sehr goldlastig aber es sind auch noch ganz viele andere Farben drin enthalten. Das ist so weihnachtswunderlandmäßig, ich liebe diesen Lack! Mal sehen wie das Ablackieren wird, ich habe extra den essence peel-Off-Basecoat verwendet...



Getrocknet ist er turboschnell und ich habe bisher am Auftragekomfort nix auszusetzen!

Wie gefällt Euch mein kleiner Rudi?
Man könnte ja fast Rudolphs Resterampe sagen denn der China Glaze-Lack kam natürlich aus meiner Wartekiste...:-)


Liebste Grüße,
Alice





Samstag, 8. Dezember 2012

Drogerie-Wochenendeinkauf

... denn was wäre ein (Advents-)Wochenende ohne einen kleinen Familienausflug zu den örtlichen Drogerieketten?
Da würde doch was fehlen=)

Einen wundervollen Samstag,

da ich bisher noch keinen Drogerie-Haul hier auf dem Blog hatte, wirds mal höchste Zeit damit.
Natürlich habe ich die lokalen Dealer eigentlich nur aufgesucht, um so lebenswichtige Dinge wie Taschentücher in der Box oder Zahnbürsten zu beschaffen.
Zufälligerweise haben es aber auch einige kosmetikrelevante Teile in mein Körbchen geschafft. Wie konnte das nur passieren...?

v.l.n.r. essie "Beyond Cozy", essence "Take a Ride on Pegasus", p2 Color Re-New-Überlack, essence "College Hero"-Glitzertopper, essence Haarbänder-Set. Dazu p2 Smokey Eye Stylist "Sing with me!"

Erklärung 1: Bei Rossmann konnte ich der allseits beliebten "Grabbelkiste" nicht widerstehen - dort lagen noch einige Teile der essence Class Of 2013-LE und so habe ich den Silberglitzer-Topcoat "College Hero" für 90 Cent und 2 süße Schleifchen-Haarbänder für 70 Cent entdeckt. Das lag ja sowas von auf meinem Sparkurs....
Den Topcoat habe ich nochmal schnell aufgepinselt:

eine Schicht über essie "She´s Pampered" - aber wo ist der (lt. Fläschchen versprochene) Holo-Effekt?! Dat is Silber!

Erklärung 2: Eeeendlich bei dm die essence Fantasia-LE entdeckt und ich war so neugierig auf den Lack "Take a Ride on Pegasus" daß ich den mitnehmen musste. Der Rest der LE hat mich vor Ort nicht so umgehauen, Highlighter hab ich wahrlich genug und Lidschatten auch -  fand die farblich jetzt auch nicht sooo dolle für mich.

Erklärung 3: im essie "Leading Lady"-Display stand noch ein einziger "Beyond Cozy". Noch Fragen? Damit kriegt man mich immer, meine Muttergefühle wurden wach und ich adoptierte den Kleinen.

Für den Smokey Eye Stylist in " Sing with me!" von p2 fällt mir spontan nix Schlaues ein, aber ich hatte ihn schon auf anderen Blogs bewundert und fand die Farbe, ein kühles Bordeauxrot mit winzigem Multicolorglitzer, interessant. Solche Stifte find ich immer praktisch für die Reise also wurde er eingepackt.

Das essence-Beutelchen aus der Home Sweet Home-LE soll ein Weihnachtsgeschenk für meine beste Freundin verpacken, und es passt perfekt!

Und der p2 Color Re-New Überlack ist ein Nachkauf, mein alter ist kurz vor Ende und ich mag den wirklich gerne - wenn ich meinen Lack an den Spitzen nachbessern muß gehe ich hinterher damit drüber und man sieht die Ausbesserung weniger. Diese Instandhaltungsarbeiten mache ich zum einen aus Faulheit und Zeitmangel, aber auch, da meine Nägel durch das jahrelange Umlackieren ziemlich down sind und ich ihnen so wenig Nagellackentferner wie möglich zumuten möchte.

Heute Abend hab ich aber trotzdem neu lackiert - sobald ich gute Fotos davon im Kasten habe werde ich die Details posten....

Was habt Ihr so eingekauft (außer Milch, Brot und Käse xD)?
Lackiert ihr auch gerne am Wochenende um?


Liebste Grüße,
Alice


Freitag, 7. Dezember 2012

(gelackt) KOH Platinum Silver

.... es wird holographisch...


Einen wunderschönen Freitag,

hier mal nichts aus dem Projekt Wartekiste (dafür muß ich erst neu lackieren...), die folgenden Fotos gehen schon fast in den Bereich "Oldies but Goldies".
Ich habe mir gedacht, bei dem trüben Winterwetter draußen, kann eine kleine Erleuchtung nicht schaden;-)
daher an dieser Stelle das Holoträumchen KOH Platinum Silver (Nr. 133)

Als Base kam hier der p2 Hypoallergen Quick Dry Base Coat zum Einsatz. Kein Topcoat, das vertrug sich nicht!
Die Fotos wurden noch bei sonnigem Wetter geschossen... und bei diesem wunderschönen Holoeffekt habe ich mich mal wieder zum Affen gemacht weil ich ständig meine Nägel anstarren mußte. Dieser Lack ist schuld, daß ich mich in Holos verknallt habe!

Einfach nur der helle Holo-Wahnsinn....

Der Auftrag war schon etwas speziell - meine normale Lackiertechnik mußte ich dafür über Bord schmeißen, das ging gar nicht, ich habe eher in tupfenden Streichbewegungen (oder waren es streichende Tupfbewegungen...?) gearbeitet. Getrocknet ist er blitzschnell, daher war das auch kein Ding daß einige Finger 3 Schichten zum Hologlück gebraucht haben.
TopCoat mochte der KOH dann leider nicht, das hat den Effekt irgendwie zerstört.
Die Haltbarkeit war auch nicht gut - dieser Stern leuchtet heller als andere, dafür aber kürzer!

Welche Holoschätze könnt ihr empfehlen?

Liebste Grüße,
Alice

PS. Um doch noch den Bogen zu meiner Wartekiste zu kriegen - da drin lauert noch der KOH Metallic Green!


Donnerstag, 6. Dezember 2012

LUSH zu gewinnen bei I need Sunshine!

Huhu, mal ganz fix ein Hinweis auf eine supertolle Verlosung bei I need Sunshine!

Also, wer hat LUSHt auf ein "Winter Wishes"-Paket mit Seife, Duschgel und einem Massagebar?



Ganz schnell HIER KLICKEN für alle Infos... und das wunderphantastische LUSH-Paket abgreifen!!

Das Gewinnspiel läuft vom 06.-13.12.2012, schnell mitmachen....

(PS. Ich hab noch nie ein Gewinnspiel verlinkt, sowas wollte ich immer schonmal machen xD)


Liebste Grüße,
Alice


(gelackt) essie She´s Pampered

... Am Nikolaus was Rotes, sonst gibt´s einen auf den Sack:-)

Einen wunderschönen Nikolaus wünsche ich!

Hoffentlich wurdet ihr mit netten Dingen bedacht. Falls nicht, hab ich nen netten Lack zum Angucken:
"She´s Pampered" von essie aus der aktuellen Kollektion "Leading Lady".

1 Schicht Pink Gel Coat als Base, 2 Schichten essie "She´s Pampered", 1 Schicht essie Good to Go

Es ist sehr ungewöhnlich für mich, daß ich aus so einer Kollektion nur den roten Lack mitnehme, und auch noch den ohne Glitzer! Aber was roten Glitzerlack angeht, fühle ich mich mit meinem "Ruby Pumps" von China Glaze ausreichend versorgt. Und dieser hier lachte mich irgendwie an, wie ein knackiger kandierter Liebesapfel.


Obwohl es scheinbar ein ganz schnödes Rot ist, fand ich in meiner Sammlung kein 1:1 Dupe. Es war dann auch recht schwer, die Farbe mit der Kamera richtig einzufangen - im Fläschchen und auf den Nägeln wirkt er weniger feuerwehrmäßig sondern eher etwas dunkler und kühler. Wie ein Liebesapfel halt, mir fällt da echt nichts besseres ein:-)
Auf dem nächsten Bild finde ich ihn farblich am besten getroffen:


Der Auftrag war super, schon die 1. Schicht war fast perfekt deckend, auch von der Trocknungszeit hab ich in Kombination mit Good to Go nix zu meckern.
Lediglich in der Haltbarkeitsbewertung muß ich Abzüge machen - schon am 1. Tag war Tipwear zu erkennen und an Tag 3 fehlte dann so viel, daß ich reparieren mußte.
Damit man von meinem Flickwerk nicht so viel sieht, habe ich an den "schlimmsten" Nägeln mal ein bißchen gecrackelt:

mit goldenem p2 Cracklinglack - da der matt trocknet noch mit einer Schicht p2 Colour Re-New versiegelt

Das hatte ich schon lange nicht mehr gemacht und finde es mal wieder ganz witzig!
Homa-technisch hab ich an der anderen Hand die Nägel versetzt bearbeitet.



Und zum Schluß zeige ich noch, was mir der liebe Nikolaus gebracht hat:
2 neue Freunde=)

Süß oder?
Als erklärter Erdmännchenfan werden die einen Ehrenplatz bei mir bekommen!


Und zu allerallerletzt gibts noch einen Nikolauswitz von mir:

- Nikolaus, du hast aber einen großen Sack...
- Ich komm ja auch nur einmal im Jahr!!!



In diesem Sinne wünsch ich euch einen gemütlichen Abend (ich geh jetzt zum 1. Mal was Vorweihnachtliches backen, juhu!) mit viel Naschwerk!


Liebste Grüße,
Alice



Mittwoch, 5. Dezember 2012

Projekt: Nagellack-Wartekiste

OK, der Name ist jetzt nicht der Hellste. Ich könnte auch nach was besserem suchen, wie "Projekt Daedalus" oder so. Aber ich starte hier schließlich kein Raumfahrtprogramm sondern nur was mit Nagellack.

Schönen guten Abend,

was passiert, wenn man schon hunderte Nagellacke besitzt und nicht aufhören kann, immer noch weitere zu kaufen?
Richtig, Rückstau. Lackiertechnischer Rückstau mit ewig lang anmutender Warteschleife.
Was für einen Flughafen der absolute Super-GAU wäre, ist bei mir zuhause glücklicherweise nur ein Karton:

meine Wartekiste in ihrer vollen Schönheit (der Kennerblick sieht daß es sich um eine dm-Lieblinge-Box handelt)

Sämtliche Versuche, mir einen striktes Nagellack-Kaufverbot aufzuerlegen, waren erfolglos.
Es ist wirklich eine Passion, eine wahrhaftige Leidenschaft...

In der Kiste befinden sich Lacke aus längst vergessenen LEs, aus allen Jahreszeiten, in sämtlichen Finishes, in verschiedensten Preislagen...  Das Günstigste liegt bei 0,95 € (essence reduziert wg. Sortimentswechsel), dann geht es weiter über Drogeriemarken wie p2, Catrice, einiges von essie, OPI und China Glaze und auch hochpreisiges wie Koh und Estée Lauder ist mit von der Partie. Buuunt buuunt!

Mein Anliegen ist es also, mich ausschließlich aus dieser Kiste zu bedienen wenns ums Lackieren geht.
Ihr wurdet bereits (unwissentlich) Zeuge dieses Angehens wenn ihr meine Posts zu <essie - Honey Bun(klick!)< und >Kiko - Mint Milk(klick!)< gelesen habt. Es geht also voran!

Als nächste Kandidaten habe ich mir auch schon ein paar rausgepickt, von denen ich meine daß sie ganz gut in die aktuelle Jahreszeit passen:

ja was haben wir denn hier.....?

Soweit mein Plan - wenn ihr mögt, könnt ihr meine Fortschritte hier auf dem Blog verfolgen.
Wünscht mir Glück:-)

Habt ihr auch so viele unbenutzte Nagellacke zuhause? Oder werden die Neuerwerbungen bei Euch immer sofort "verwurstet"?


Liebste Grüße,
Alice

(Geschenktipp) I love L´Occitane...

... aber ich kann nichts dafür!


Einen wunderschönen guten Tag,

nee, ich kann echt nichts dafür, aber ich liiieeeebe diese Marke! Warum? Werft mal einen Blick auf diese Verpackung....

... direkt in mein Mädchenherz getroffen;-)
Da kann man doch nicht anders, als komplett begeistert sein, wenn eine fast ganz normale Bestellung in diesen wahnsinnig süßen Boxen geliefert wird - oder?
Gut, mit einer Box hatte ich gerechnet, denn in der rosafarbenen befindet sich das Geschenkset Immortelle (das ist für mich zu Weihnachten, deshalb hab ich das auch nicht geöffnet... soll ja ne Überraschung sein, gell xD).
Und das allerliebste Täschchen war ein Geschenk da ich einen bestimmten Betrag erreicht hatte, das war also auch klar.....
Aber das die restliche Bestellung an kleinen Einzelsachen in dieser wunderschönen blauen Box ankommt - damit hatte ich nicht gerechnet! Und innen alles so süß in hellblauem Seidenpaper verpackt.... schmacht an...

der Inhalt: eine Seifenschale, eine Karité-Seife, ein Tubenschlüssel, Pröbchen und ein Deko-"Bucket" für mein Bad
Und so fühle ich mich wirklich unschuldig wenn ich so verrückt nach L´Occitane bin:-)

Das sind Boxen, wie ich sie mag:)


Der heutige Newsletter von L´Occitane bietet übrigens bis nächsten Samstag, 08.12., eine versandkostenfreie Lieferung ab einem 10,- € Einkauf an - einfach den Code ZAUBER im Warenkorb eingeben!
HIER gehts zur Homepage:-)

Eine gute Sache, um noch ein paar Geschenke klarzumachen finde ich.
Diese wunderhübschen Boxen gibt es dort nämlich in Hülle und Fülle mit verschiedenstem Inhalt... und wenn es was Kleineres sein soll, gibt es z.B. auch Handcreme-oder Duschgel- oder Seifen-Sets....
Die Karité-Handcreme ist ja schon Kult und ein tolles Geschenk.

Die Zahlung läuft dort über Kreditkarte oder das Lastschriftverfahren, der Versand dauert meist 5-7 Tage.

Ich habe schon häufig bei L´Occitane bestellt und kann den Shop wirklich sehr empfehlen!
Das ist mir lieber, als am Adventssamstag durch überfüllte Innenstädte geschoben zu werden..... (ja, ich bin ne faule Sau!)


Wie ist das bei Euch, habt Ihr schon alle Geschenke beisammen?
Shoppt ihr lieber in der City oder auch gerne online, faul auf dem Sofa?


Liebste Grüße,
Alice



Dienstag, 4. Dezember 2012

(Perfect Match #2) Lack + Handtuch

Remember last Summer


Einen wunderschönen Nachmittag,

nach meinem vorigen Motzpost brauch ich noch was Schönes zum Ausgleich! Einfach, um mein inneres Blog-Yin-und-Yang wieder in Einklang zu bringen.
Und was gibts da besseres als... Nagellack?! Ihr merkt schon, das wird ganz schön lacklastig hier, aber es ist nun mal meine Passion, das wird auch mir selber immer klarer.

Daher jetzt ein kleines Perfect Match aus meinem letzten Sommerurlaub (mit Handykamera geschossen):


Hach, Sonne und Strand, da wird einem doch sofort warm ums Herz<3
Als ich entdeckt hatte, daß Lack und Badehandtuch die gleiche Farbe hatten, konnte ich mir ein fettes Grinsen nicht verkneifen....







Hier sieht man es sogar noch besser.





Das Badetuch gehörte nicht mal mir, also wirklich ein total zufälliges, spontanes, lustiges und damit besonders perfektes "Perfect Match" wie ich finde!





















Gleichzeitig zeige ich hier auch noch einen ultraspannenden Lack, das ist der Kiko 336 "Electric Blue". Eine Farbe mit ordentlich Pfeffer im Hintern:-)
Der fiel mir ein, als ich jetzt die ersten Tragebilder von essies "Butler Please" im Dashboard hatte.

Lt. Kiko-Onlineshop ist er da noch verfügbar, ist vielleicht ein Tipp für jene, die eine Alternative für den essie-Lack suchen.....
Soweit ich mich erinnern kann, ließ er sich gut lackieren - kann nichts Negatives berichten.

Wie gefällts euch?


Liebste Grüße,
Alice

Meine erste und letzte Pink Box

oder: Alter schützt vor Torheit nicht?


Einen wundervollen guten Tag,

zuerst möchte ich mich bei allen zutiefst entschuldigen, die so ungefähr in der Zeit zwischen Oktober 2011 und August 2012 ganz miserable Glossy Boxen hatten. Das lag nämlich an mir. Hört sich zwar richtig behämmert an, ist aber so.
Was dieser Schwachsinn bedeutet und was das mit der Pink Box zu tun hat, erklär ich gleich.

Ach ja, bevor ichs vergesse: SPOILER-ALARM, wer also seine Dezember-Pink Box noch nicht erhalten/abgeholt/geöffnet hat und noch nicht weiß/wissen möchte, was im schlimmsten Fall drin sein kann... besser nicht weiterlesen/runterscrollen/2. Foto gucken.
Und wer keine längere Story lesen mag... better leave this place... sorry;-) geht nicht anders!

Mein persönliches Waterloo mit der Glossy Box begann Ende des letzten Jahres. Im September 2011 hatte ich die Box abonniert, sie kostete noch nen Zehner und es war ganz OK. Ich hatte allerdings irgendwie das Gefühl, daß die Qualität von Box zu Box schlechter wurde. Im April 2012 erschien dann die 1. Box zum neuen Preis von 15 Teuronen, aber für Stammkunden wie mich gab es sie ja gnädigerweise noch zum alten Preis. Das war auch gut so, denn diese Box war mein absolutes "Lowlight" und zum 1. Mal überhaupt machte ich mir den Spaß, den Boxenwert zu errechnen. Und kam auf ca. 20,- Euro. Mmmmh.
Weil ich aber so ein netter Mensch bin, wollte ich der Box noch eine Chance geben, hielt es sogar noch für ein paar Monate aus. Es wurde aber nicht besser und als ich dann 2 Sonnenschutzprodukte in einer Box hatte, reichte es mir und ich kündigte. Das war nach der August-Box.

Wie ich auf anderen Blogs mitlas, wurde die Box ab der September-Ausgabe wieder besser. Ist klar, oder?

joa, von aussen ist das ja ganz nett anzuschauen....

So, jetzt hatte ich diese Schlappe mental gerade verarbeitet, als ich mir bei meiner Freundin die Pink Boxen ansah. Die waren richtig gut bei ihr, sie hatte da was von Lush drin, und reichlich andere nette Dinge. Habe sie daher gebeten, mir eine Freundschaftswerbungseinladungsmail zu generieren und daraufhin das Pink-Abo abgeschlossen.

Heute war es dann soweit, die Box kam!
Und, was soll ich sagen? Wir werden keine Freunde, diese Boxen und ich. Also, ich zeig jetzt mal, was drin war:


Laut beigelegtem Kärtchen haben wir hier....

1. Catherine Hand-Desinfektionsgel Full Size, Wert 3,50 € -> ist zwar brauchbar, krieg ich aber im dm für 95 Cent. Ist dann zwar nicht von der High-End-Marke Catherine, aber das kann ich verschmerzen.

2. essence colour & go polish Full Size, Wert 1,59 € -> an sich nicht verkehrt, leider hab ich Pech und ne Farbe (Iced Strawberry Cream) erwischt, die sich bereits in der alten Version in meiner Sammlung befindet. Genau genommen unbenutzt in der Wartekiste, weil ich nicht gerade der größte Fan der unauffälligen Lacke bin. Das weiß die Pink Box nicht, ist halt das Boxen-Risiko.

3. Luvos Heilerde-Gesichtsmaske Full Size, Wert 1,19 € -> schön, aber für jemanden, der für akute Zickenhaut eh die große Tube Heilerde rumstehen hat, nicht gerade der Burner. Nochmal Pech.

4. Tiroler Nussöl Lippenschutz LSF 25 Full Size, Wert 4,90 € -> Gähn, ne Lippenpflege. Was Spektakuläreres kann man auch wirklich nicht in so eine Box reintun.

5. Nimue Moisturiser Lite, Sondergröße 15ml. Wert der 50ml-Größe 59,80 €, also hier 17,94 € -> Wow, dann hat sich die Box ja damit werttechnisch total gelohnt! Wie gut, daß DAS drin war!!! Ironie OFF...

6. und die Überraschung des Tages, 6. ist gar kein Produkt, sondern ein Gutschein von myparfum.de über sage und schreibe 20,- €! Ist ja egal, daß eine Duftkreation dort ab 39,99 € zzgl. Versand kostet...

Dafür gibt es aber noch 7. eine Doppelprobe des Parfums Coal Diamond von Sylvie van der Vaart, 2 mal 2,3 ml, und sogar (haltet euch fest!)

8. ein Buch! Darauf hab ich gewartet, ein "Mystery Thriller" in einer Beautybox. 142 Seiten für 3,50 €. Vom CORA-Verlag. Mit dem Titel "Weißer Engel, rotes Blut". Kostprobe des Rückumschlags gefällig? Ich zitiere: "Gestern noch hat er dich sanft gestreichelt. Heute klebt Blut an seinen Händen!"
Der Brüller! Oh mann, denen fällt wirklich nix mehr ein (und mir auch nicht...)

Meine Zeitschriftenzugabe war dann noch die "MYWAY" - von den Titelthemen her ein Magazin für die nicht mehr ganz so juvenile aber flotte Dame von heute mit dem Wert 3,- €.

Gesamtwert meiner Box (ohne Buch und Heft): 29,12 €. Aber nur, weil diese Nimue-Creme so teuer ist. Hat irgendjemand schon mal von Nimue gehört? Muß ja Wunder wat Dolles sein.....

Fazit: Ich und Boxen?? Nie wieder!! Ich habs jetzt endgültig kapiert.
Und damit alle anderen nicht unter meinem Abo mitleiden müssen mit miesen pinken Boxen, hab ich sofort bei der Pink Box gekündigt! Hoffentlich krieg ich nicht noch eine.....

Oder bin ich jetzt viel zu streng und lass hier die total verwöhnte Zicke raus der man es einfach nicht recht machen kann? Wie gefällt euch meine Box? Habt ihr die auch? Was war drin? Oder welche Box habt ihr?

Und vor allen, die diesen Ausbruch bis zum Ende gelesen haben, verneige ich mich jetzt bis auf den Boden... dieser Bückling ist für Euch...<3

Dicken Schmatzer und -

liebste Grüße,
Alice





Montag, 3. Dezember 2012

(gelackt) Kiko 389 Mint Milk

Einen schönen guten Tag,

heute gibts dann mal die Detailbilder zu dem Lack, den ich bei meinem Perfect Match getragen hatte, den Mint Milk von Kiko - vor Ort im Shop zu finden unter der unverwechselbaren Nummernbezeichnung 389.
Kann mir mal irgendwer erklären, warum die Kiko-Lacke nur im Kiko-Onlineshop Namen haben? Diese Nummern sind immer echt unsexy finde ich!
Und hier passt der Name auch noch richtig gut, ein milchiges aaaaaber schön knalliges Mint.

1 Schicht Pink Gel Coat als Base, 2 Schichten Kiko 389, 1 Schicht Sally Hansen InstaDri

Wie schon erwähnt, ist dieser Lack schon länger Gast in meiner Wartekiste, aber im Onlineshop ist er aktuell noch erhältlich. Aufgetragen kommt er etwas dunkler und knalliger raus als im Fläschchen.
Vom Auftrag her top mit 2 Schichten, mit InstaDri keinTrocknungsproblem, Haltbarkeit normal - also alles im (mint)grünen Bereich!


Die Farbe ist genau mein Ding.... Wenn ich es von den Swatchbildern einigermaßen korrekt ableite, ist es eine knalligere Version zu Lacken wie "In the Limelight" von MAC oder "Where´s my chauffeur?" von essie.
Nicht dass ich da jetzt irgendwie auf ner Trendwelle mitreiten muß - ich mag Türkis einfach auf meinen Nägeln:)

... hier nochmal mit "Homa-Mani" - zuerst das rechte Pfötchen.....
... und dann das linke Homa-Pfötchen:)

Um die Tragedauer nochmal zu verlängern, habe ich später noch eine kleine Homa-Mani daraus gemacht. Bei Homa dachte ich ja echt zuerst an Homa Simpson..... oh oh
Verwendet habe ich den Topper "Godfather of Pearl" von Catrice. Ich mag solche Topper immer supergerne wenn ich zu faul bin, neu zu lackieren!

Gibt es noch mehr Türkis-Fans? Oder geht so ne Farbe garnicht in der Vorweihnachtszeit?
Und was haltet ihr von dieser Homa-Geschichte?

I wish you what....


Liebste Grüße,
Alice


Sonntag, 2. Dezember 2012

(gelackt) Accessorize Pink Spice

The Spice must flow....! (frei nach "Dune - der Wüstenpanet")

Ganz kurz möchte ich, bevor das hier noch winterlicher wird, einen Lack zeigen, der wohl das Schönste war was ich in diesem (letzten?) Herbst auf den Fingerchen hatte. Es brannte mir förmlich auf den Nägeln, den mal zu präsentieren. Mich hats echt umgehauen. Backdraft sozusagen..... (und bevor das hier noch hohler wird, Bilder!!)

da muß ich doch nicht mehr viel zu sagen, oder? Wat für ne jeile Farbe....

Auf multichrome Lacke fahr ich ja sowieso voll ab. Kann dann stundenlang da sitzen, meine Hände wüst verdrehen und mit grenzdebilem Gesichtsausdruck meine Nägel anstarren. Kaum zu glauben, daß ich sonst einigermaßen klar im Kopf bin...

1 Schicht Pink Gel Coat als Base, 2 Schichten "Pink Spice", 1 Schicht Sally Hansen InstaDri

Der Lack changierte von Orange über diverse Rotnuancen bis zu Pink, fast schon Fuchsia.... für mich der ultimative Herbstlack 2012, dagegen können die Blätter beim Indian Summer echt einpacken!
Statt Farbenspiel im Wald geh ich mal Farbenspiel auf den Nägeln gucken...

habe vergeblich versucht, sämtlich Facetten auf ein Bild zu bannen.
Das sich der Lack gut auftragen ließ, mit 2 Schichten ordentlich gedeckt hat und auch noch eine ordentliche Haltbarkeit hingekriegt hat, ist bei dieser Farbe komplett nebensächlich!
Mit dem Schnelltrockner InstaDri von Sally Hansen war die leidige Trocknungsnummer auch kein Thema.

Ums kurz zu machen - I love it!
Wenn mir da nicht ein winziges Projektchen* im Weg stehen würde - ich würde ihn sofort wieder lackieren.....


Liebste Grüße,
Alice


* mehr dazu in den nächsten Tagen


Kleiner MAC-Einkauf

Einen fröhlichen 1. Advent,

ja ja die Weihnachtszeit... aber ich mach mir immer Weihnachten, wie ich lustig bin, und das bedeutet kleine Aufmerksamkeiten an mich selbst rund ums Jahr.

Und so kam eine klitzekleine Bestellung aus England bei mir an, von dem netten und ganz tollen Onlineshop cosmetics & skincare.

MAC Lip Pencil "Magenta" u. MAC Studio Finish Concealer "NW20"

Schon länger war ich so irre neugierig auf den Studio Finish Concealer von MAC, da war es ein Wink von oben daß es den gerade im besagten Shop gab. Ganz schlau hatte ich mir die Nuancen vorher mal am Counter angeschaut und mir die Farbe "NW20" herausgepickt. Der LSF 35 kam mir auch sympathisch vor.
Auf der Suche war ich, da mein bisheriger Concealer von Kiko so langsam aber sicher zur Neige geht. Der war jetzt nicht verkehrt, aber neugierig wie ich eben bin...
Es sollte etwas sein, was mir bei Abdecken von Rötungen, Pickeln oder das was davon übrig ist und kleinen Couperose-Anfällen behilflich ist. Gute Deckkraft war also meine oberste Prio, gute Haltbarkeit ebenso... naja, ich bin ganz gespannt wie er sich schlagen wird. Mit dem Kiko hat er auf jeden Fall noch einen Fight offen:-)



Das 2. Ding, der Lippenkonturenstift in Magenta (und die Farbe ist Programm!), war eigentlich nur da, weil es mir irgendwie besser vorkam, 3,50 brit. Pfund Porto für 2 Teile zu bezahlen als 2,50 Pfund für 1 Teil. Das ist mal wieder Logik vom Allerfeinsten, nicht wahr?! Außerdem besaß ich bisher noch keinen Lipliner von MAC und da passte der hier ganz gut, da ich ihn mit meinem neuesten MAC-Schnuckelchen "Outrageously Fun" verkuppeln wollte. Darüber aber mehr an anderer Stelle!

Jetzt erstmal die obligatorischen Swatches meiner Neuzugänge, in verschiedenen Lichtverhältnissen:

Kunstlicht, mit Blitz. Concealer nach rechts ausgeblendet
Tageslicht (ja, gabs!!)
nochmal Tageslicht

So ein MAC-Haul erfreut mich immer ganz besonders, auch wenn er noch so klein ist:-)
Da macht das Anzünden der 1. Kerze heute gleich doppelt Spaß (fast als wärs schon der 2. Advent, höhö)!


Liebste Grüße,
Alice