Dienstag, 21. Oktober 2014

"Tour de LUSH"-Haul

Ciao Ihr Lieben,

wie versprochen gibt´s nach meiner >LUSH-Seifen-Tour< jetzt den passenden Haul mit meinen ersten Eindrücken, sofern vorhanden.
Schade, schade, dass nicht der komplette Shop-Inhalt in meine Einkaufstüte gepasst hätte - ich hätte sehr gerne noch viel viel mehr mitgenommen:D
(von dem dann folgenden Ohnmachtsanfall meines Bankheinis will ich mal gar nix sagen...)
Ach ja, das was jetzt kommt, wird in der Fachsprache wohl Bilderflut genannt!


Bei einigen Dingen wusste ich sofort "das muss unbedingt mit", anderes hab ich mir wohl überlegt (genau - ich! habe nachgedacht!).

Womit soll ich jetzt bloß anfangen...? Egal, einfach mit einer Sache, mit der ich aktuell deeply in love bin - meiner neuen Seife! Die veränderte Seifenrezeptur war ja schließlich der Anlass für meinen Besuch bei LUSH...


So kam ich recht schnell auf die Figs and Leaves:
"Diese Seife enthält viel nährendes Aloe Vera, und ist dadurch besonders pflegend und cremig. Die kleinen braunen Feigensamen massieren und peelen deine Haut spürbar, und hinterlassen sie so sauber und blumig-exotisch duftend, dass es viel mehr als ein Feigenblatt als Kleidung nicht braucht."
Ingredients: Aqua (Wasser), Brassica Napus Seed Oil; Cocos Nucifera Oil (Rapsöl; Kokosöl), Ficus Carica Extract (Feigensud), Glycerin, Aloe Barbadensis Leaf Extract (Aloe Vera Extrakt), Sodium Hydroxide, Parfüm, Cananga Odorata Flower Oil (Ylang Ylang Öl), Citrus Aurantium Dulcis Flower Extract (Orangenblüten Absolue), Aloe Barbadensis Leaf Juice (Fair Trade Bio Aloe Vera Gel), Titanium Dioxide, Sodium Chloride, EDTA, Tetrasodium Etidronate, Lilial, *Benzyl Benzoate, *Linalool.
Vegan. Palmölfreie Seifenbasis - Ohne Konservierungsstoffe

Soweit der offizielle LUSH-Text (im weiteren Verlauf des Posts immer kursiv zu erkennen) - und was die Cremigkeit und Pflege angeht, kann ich mich absolut anschließen! Auch wenn ich ab jetzt nicht nur mit Feigenblatt "bekleidet" durch meine Wohnung laufe, genieße ich das Händewaschen damit total (klingt bekloppt, ich weiß...)! Ich habe mich sehr in den seifigen Feigenduft verschossen und mir gefällt ungemein, dass sich meine Hände hinterher schön weich und gepflegt anfühlen.

(Preis: 5,35 Euro/100 g)



Weiter gehts mit dem Popcorn Lip Scrub! Und - oh my goodness, ich könnte dieses Tiegelchen einfach so leer schleckern....
"Du wirst nicht widerstehen können, dieses süß-salzige Popcorn-Lippenpeeling abzulecken. Deine Lippen sind so zart und sensibel und dabei doch stets den Elementen ausgesetzt, gerade jetzt im Winter. Nimm eine kleine Menge dieses Lippenpeelings, trage sie in kreisenden Bewegungen auf und sieh zu, wie der Zucker trockene Hautschüppchen vorsichtig entfernt, während Bio-Jojobaöl die Lippen pflegt. Trag anschließend deinen Lieblings-LUSH-Lippenbalsam auf und du bist für jede Mistelzweigattacke bestens gerüstet. Das Popcorn Lip Scrub eignet sich außerdem als kleines Mitbringsel."
Ingredients: Sucrose (Rohrzucker), Simmondsia Chinensis Seed Oil (Bio Jojobaöl), Maris Sal (Meersalz), Polenta, Cocos Nucifera Oil (Kokosöl), Knisterbrause, Aroma.

Haltet mich fest, sonst ist es leer! Kennt jemand von Euch die Chocolate Chips-Pretzels, die es mal gab? Salzbrezeln mit Schoko-Überzug - seit dem bin ich ein Fan der süß-salzigen Genüsse, und hier ist mein neuestes Objekt der Begierde:) Zwei Tipps dazu - am besten über dem Waschbecken auftragen, es krümelt etwas - und unbedingt vor dem Zähneputzen!

(Preis: 9,95 Euro/25 ml)



Bei den Düften wollte ich mich langsam herantasten und so hab ich mich letztendlich für ein festes Cremeparfum zum Testen entschieden: Sun!
"Ein unkomplizierter und optimistischer Duft mit sonnigen Zitrusaromen. Dieses Parfüm ist ein heller Sonnenstrahl an kalten Wintertagen, denn die prickelnden Düfte von süßer Orange, Mimose und Sandelholz zaubern dir ein Lächeln aufs Gesicht und Leichtigkeit in die Schritte. Sun ist genau richtig, wenn deine Stimmung einen Schub vertragen kann.
Aromen: Brasilianische Orange, Mimose, Sandelholz"
Ingredients: DRF Alcohol, Parfüm, Vanilla Planifolia Fruit Extract (Fair Trade Vanille Absolue), Jasminum Grandiflorum Flower Extract (Jasmin Absolue), Dipteryx Odorata Seed Extract (Tonka Absolue), Hydroxycitronellal, Lilial, *Coumarin, *Benzyl Cinnamate. 
Vegan / Selbstkonservierend

Das ist einfach frische, fruchtig-süße Orange pur - ich steh ja nicht auf schwere, orientalische Düfte, daher waren Geschichten wie Karma oder die Sikkim Girls nichts für mich. Besonders im Sommer stell ich mir diesen Duft super vor (und habe schon meine nächste große Reise im Blick...)! Also seine Zeit wird kommen - und generell ist so ein Tiegelchen klasse zum Ausprobieren eines Duftes und wenn man eben nicht gleich 40,- Euro dafür hinlegen möchte.

(Preis: 12,- Euro/12 g)



Die Badekugel Phoenix Rising durfte ich ja bei meiner Shop-Tour feierlich testen - und der leckere würzige Zimt-Duft tat sein übriges:)
"Die ganze Magie und Mystik eines Phoenix komprimiert in ein Badeerlebnis. Dieses Bad lässt dich erfrischt den Fluten entsteigen, bereit für die nächsten 500 Jahre. Dein Phoenix wird auf den Boden der Wanne sinken und dann triumphal emporsteigen, während sein mythisch glitzerndes lila und grünes Gefieder sich in deinem Wasser entfaltet.
Er entlässt sanft Shea- und Kakaobutter sowie Jojobaöl, um deine Haut sanft und exotisch zu hinterlassen. Ätherische Öle von Früchten und Gewürzen entführen deine Gedanken zu fernen Ufern, wo du am Stand liegend gewürzten Rum genießt.
Vermutlich wirst du gar nicht mehr aus dem Wasser wollen; viel lieber würdest du in der Wanne bleiben und weiterträumen. Vom Phoenix wird gesagt, dass er Zimtstangen benutzt, um sein Nest zu bauen. Deswegen haben wir unsere Badekugel damit verziert, damit er gleich ein bisschen Nestbaumaterial zur Verfügung hat, sollte er es sich bei dir gemütlich machen wollen. Zudem gibt der Zimt deinem Badewasser eine leckere würzige Note."

Ingredients: Sodium Bicarbonate, Citric Acid, Sucrose (Puderzucker), Theobroma Cacao Seed Butter (Fair Trade Bio Kakaobutter), PEG–6 Caprylic / Capric Glycerides & PEG-60 Almond Glycerides, Citrus Aurantium Bergamia Fruit Oil (Bergamotteöl), Cinnamomum Cassia Leaf Oil (Cassiaöl), Simmondsia Chinensis Seed Oil (Bio Jojobaöl), Butyrospermum Parkii (Fair Trade Sheabutter), Parfüm, *Cinnamal, *Citral, *Limonene, *Linalool, Cl 45410, Cl 42090, Cl 77891, Cl 77491, Cl 77510, Tin Oxide, Grüner Glitzer; Goldglitzer (Potassium Aluminium Silicate, Titanium Dioxide, Iron Oxide, CI 19140, CI 42090), Cinnamomum Zeylanicum Bark Extract (Zimtstange)..
Vegan / Selbstkonservierend


Im heimischen Gewässer kam sie noch nicht zum Einsatz - aber ich freue mich schon auf das tolle Farbenspiel!

(Preis: 4,95 Euro/110 g)



Ebenso ungetestet ist bisher auch das Schaumölbad Yuzu & Cocoa Bubbleroon.
"Ein strahlendes stimmungsaufhellendes Bad, eingehüllt in den tropischen Duft von Kokosnuss, Zitrus und Tonka. Die leichten Grapefruit- und Bergamotteöle heben deine Laune, Kakao und Tonka bringen Wärme und Behaglichkeit in dein Herz. Kokosnussöl und Sheabutter umsorgen deine Haut, während du im Wasser entspannst. Wir bei LUSH stehen total auf Yuzu (eine Art japanische Mandarine), seit wir rausgefunden haben, dass man in Japan zur Wintersonnenwende die Haut dieser Frucht mit dem Messer einritzt und sie dann in die Wanne wirft, damit sie dort ihre Öle und Düfte entlässt. Das heißt dann "Yuzuyu" (Yuzu-Bad).Leider scheint niemand ätherisches Yuzu-Öl zu produzieren, also haben wir denselben Effekt mit jeder Menge Zitrusöle kreiert. Wir wollten in diesem Badezusatz die Yuzuyu-Erfahrung, nur mit noch mehr Wärme und Tiefe. Yuzu & Cocoa Bubbleroon reicht für zwei Bäder, du kannst es also teilen, wenn du möchest!"
Ingredients: Sodium Bicarbonate, Tartaric Acid, Sodium Laureth Sulfate, Cocos Nucifera Oil (Extra Vergine Kokosöl), Lauryl Betaine, Butyrospermum Parkii (Fair Trade Sheabutter),Parfüm, Theobroma Cacao Extract (Kakao Absolue), Dipteryx Odorata Seed Extract (Tonka Absolue), Citrus Paradisi Peel Oil (Grapefruitöl), Citrus Aurantium Bergamia Fruit Oil (Bergamotteöl), PEG-6 Caprylic / Capric Glycerides & PEG-60 Almond Glycerides,*Coumarin, *Limonene, *Linalool, Titanium Dioxide, Cl 15510.
Vegan / Ohne Konservierungsstoffe

Ein Schelm, wer Böses beim Anblick dieser zwei Bäckchen Bällchen denkt...;D Man hat so einfach doppelten Badespaß! Überzeugt hat mich allerdings nicht die drollige Optik, sondern der köstliche Duft.

(Preis: 5,45 Euro)


Was jetzt kommt, wird noch einen Extrapost mit Tragebildern erhalten, so genial finde ich es! Tadaa, der flüssige Lippenstift Quirlig!
"Die Basis dieser Lippenstifte aus Bio-Jojobaöl, Candelilla- und Rosenwachs beruhigt die Haut, macht sie geschmeidig und verleiht deinen Lippen nicht nur intensive Farbe, sondern auch Pflege und Feuchtigkeit.
Wenn du zusätzlich einen Lippenbalsam aufträgst, fällt die Farbe dezenter aus.
Fahr zuerst mit dem Schwämmchen die Lippenkonturen nach und fülle dann die Lippen aus.
Wenn du eine dezentere Farbe möchtest, verwende einfach weniger.
Du kannst die Lippenfarben auch als Creme-Rouge verwenden."
Ingredients: Simmondsia Chinensis Seed Oil (Bio Jojobaöl), Euphorbia Cerifera Wax (Candelillawachs), Rosa Damascena Flower Cera (Rosenwachs), Titanium Dioxide, Mica, CI 45410, CI 12085, CI 77491.



Das ist schon von der Verpackung der ungewöhnlichste Lippie, den ich jemals besaß - er kommt scheinbar als Apothekerfläschchen mit Pipette daher - diese entpuppt sich dann aber als Flockapplikator:


Und dann erst die Farbe... Argument 1: Duochrom!!! Argument 2: Duochrom!!! Argument 3: Duochrom und als Cremeblush verwendbar!!!


Leider ist es schwer, diese Duochromität fotografisch einzufangen - versucht hab ich es trotzdem:P
Das Tragegefühl ist echt angenehm und auch von der Haltbarkeit bin ich schwer angetan.

(Preis: 17,95 Euro/5 ml)



An der Kasse nahm ich spontan noch einen Mini des New Charity Pot mit.
"Unsere Nächstenliebe in Dosen hat nun eine neue, selbstkonservierende Formel, ist aber genauso wohltätig wie früher. Der gesamte Verkaufserlös (abzügl. MwSt.) dieser sanften Hand- und Körpercreme wird an gute Zwecke zugunsten von Menschen, Tieren und der Umwelt gespendet. Sieben Zutaten des Charity Pot stammen jetzt aus SLush Fund Projekten. Mit diesen Projekten arbeiten wir eng zusammen, um naturnahe Kreisläufe und faire Verhältnisse zu erschaffen und zu bewahren. Der Charity Pot ist eine wohltätige Creme mit einem leichten, blumigen Duft, die sowohl die Welt als auch deine Haut verbessert."

Ingredients:  Aqua (Wasser), Olea Europaea Fruit Oil (Fair Trade Olivenöl), Glycerin, Simmondsia Chinensis Oil (Bio Jojobaöl), Moringa Pterygosperma Oil (Moringaöl), Theobroma Cacao Seed Butter (Kolumbianische Fair Trade Kakaobutter), Stearic Acid,Butyrospermum Parkii (Fair Trade Sheabutter), Triethanolamine, Pelargonium Graveolens Flower Oil (Geranienöl), Aniba Rosaeodora Wood Oil (Rosenholzöl), Cananga Odorata Flower Oil (Ylang Ylang Öl), Vanilla Planifolia Fruit Extract (Fair Trade Vanille Absolue), Aloe Secundiflora Leaf Juice (Frisches Aloe Gel), Cetearyl Alcohol, *Citronellol, *Coumarin, Geraniol, *Linalool, *Limonene, Parfüm.

Vegan. Selbstkonservierend

Leider ließ sich mein Exemplar nur mit Hilfe eines Werkzeugs öffnen und schließt jetzt nicht mehr richtig, daher steht es auf meinem Nachttisch. Gefällt mir aber richtig gut, mir damit vor dem Einschlafen die Hände einzucremen! Der Duft ist übrigens identisch mit dem African Paradise-Bodyconditioner (den ich sehr lieb gewonnen habe). Nachkauf in Größer nicht ausgeschlossen...

(Preis: 2,- Euro/10 ml)


Soweit mein Eingekauftes - zur Feier des Tages gab es aber sogar Geschenke! Jo mei, is´ denn schon Weihnachten?!? Also echt, vielen vielen herzlichen Dank an die lieben Leute von LUSH!!

Der Honigduft von LUSH brachte mich so richtig bienenmäßig zum Schwärmen! Und erst Recht, als mir das Duschgel It´s Raining Men überreicht wurde...
"Gekommen um zu bleiben! Unser It's Raining Men-Duschgel wurde so geliebt, dass es gerne wiederkommt und einen Platz im regulären Sortiment einnimmt! Ab jetzt kannst du wann immer dir danach ist, mit diesem sinnlichen Honig-Karamell-Duschgel unter die Dusche hüpfen (und dabei gern die Weather Girls laut aufdrehen und mitträllern). Halleluja!"
Ingredients: Mel (Honig), Rosa Canina, Nelumbo Nucifera and Lilium Tigrinum Infusion (Honig-, Hagebutten-, Lotusblüten- und Tigerlilienaufguss), Sodium Laureth Sulfate, Sodium Cocoamphoacetate, Aqua (Wasser), Parfüm, Propylene Glycol, Citrus Sinensis Peel Oil Expressed (Süßes Wildorangenöl), Citrus Aurantium Bergamia Fruit Oil (Bergamotteöl), Titanium Dioxide, *LimoneneGeraniol, Citronellol,  *Linalool, Benzyl Benzoate, Amyl Cinnamal, Lilial, Methylparaben.
Vegetarisch

Ich kann es kaum erwarten, mit diesem Fläschchen unter meinen Kärcher zu springen:)


Toll finde ich auch, dass es häufig mehrere Produkte der gleichen Duftfamilie gibt - zum Team "Honig-Karamell" gehören neben It´s Raining Men die Seife Honey I Washed The Kids und die Honey Bee-Badekugel.



Da ich der liebsten LUSHine mein Leid mit meiner schuppigen, juckenden Kopfhaut geklagt hatte, bekam ich zwei Shampoos in Testgröße: Blousey und Daddyo.
Blousey reichte für 3 Anwendungen, aber zu meinem Übel hatte ich nach dem 3. Mal sehr gemeine schuppige Stellen, das war nichts... Jetzt trau ich mich nicht mehr an Daddyo! Es ist wohl doch so, dass ich die LUSH-Shampoos bedauerlicherweise nicht vertrage. Schnüff.

Riesenfreude und Überraschung zuhause, als ich eine Gorilla Perfume-Pappdose aus meiner LUSH-Tüte fischte! Wie kam die denn da rein...?
Der Inhalt: ein Flakon mit Lust, ein Duft, der mich beim Durchschnuppern irgendwie völlig fasziniert hatte - gibt es sowas wie Betörung zum Aufsprühen??
"Selbstbewusster, unverfälschter und verführerischer Jasmin in einem verheißungsvollen Parfüm. Dieser Duft verspricht ein langanhaltendes Blütenbouquet auf der Haut und ist alles, was du an manchen Tagen (oder auch Nächten) am Körper tragen brauchst, wenn du mit deinen Reizen spielen oder jemanden verführen willst.
Aromen: Jasmin, Ylang Ylang, Rose, Vanille, Sandelholz"

Ingredients: DRF Alcohol, Parfüm, Jasminum Grandiflorum Flower Extract (Jasmin Absolue), Plumeria Alba Flower Extract (Frangipani Absolue), Polianthes Tuberosa Flower Extract (Tuberose Absolue), Benzyl Salicylate, *Benzyl Alcohol, *Benzyl Cinnamate, Hexyl Cinnamal, *Isoeugenol, *Citral, *Coumarin, *Eugenol, Geraniol, Benzyl Benzoate,*Citronellol, *Farnesol, *Limonene, *Linalool, Lilial, Hydroxycitronellal.
Vegan / Selbstkonservierend


Zuerst hat mich der intensive Jasmin-Duft beinahe umgehauen und ich dachte "oh oh, Kopfschmerz-Alarm" - doch je länger ich den Duft trug, umso besser gefiel er mir! Also ich würde ihn definitiv sparsam!! und einige Zeit vor meinem Rendezvous aufsprühen - vielleicht nur ins "tiefere" Dekolleté wenn Ihr wisst was ich meine...
Ob und wenn ja wie die verführerische Wirkung an meinem Liebsten funktioniert hat, verrate ich hier allerdings nicht.....;)

Alle Produkte von LUSH mit Specials (Weihnachten!!), Shop-Finder & mehr Infos hier auf der LUSH-Homepage.
Wahnsinnig heißen Dank nochmals an Marja und das LUSH-Team für dieses tolle Erlebnis!


Kennt Ihr einige Sachen meiner Beute? Oder habt Ihr ganz andere Favoriten?

Eingeseifte liebste Grüße,

Alice
   

Kommentare:

  1. Oh wow, da hast du ja ein halbes Vermögen ausgegeben. Aber tolle Sachen hast du geshoppt. Ich liebe ja die Lip Scrubs, Badekugeln und Seifen oder einfach alles. Lieben Gruß, Ann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... kann ich gut verstehen, deine Favoriten! Die Sachen sind wirklich toll:)

      Löschen
  2. Ich habe auch einen Lippenstift von Lush und finde ihn ebenfalls grandios.
    Von "It´s raining men" steht noch ein kleiner Rest am Wannenrand, aber ich muss gestehen, dass ich die "feste Form" (also die Seife Hones I washed the kids) vom Duft her noch besser finde, weil das flüssige Duschgel für miene Nase immer einen leicht "muffigen" Nachgeruch hat...
    Figs und Leaves ist toll- das war lange Zeit meine Lieblingsseife, weil sie wirklich gut pflegt und toll duftet.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Honey I washed the kids-Seife steht auch ganz oben auf meinem Einkaufszettel:) bin mal gespannt ob ich bei dem Duschgel die gleiche olfaktorische Beobachtung machen werde....
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Die Yuzu & Cocoa Bubbleroon hatte ich auch schon, die ist wirklich gut! War schon lange nicht mehr bei Lush, sollte ich mal wieder hin :) Danke für deinen ausführlichen Bericht! Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na gern:) Bin sehr gespannt auf den Yuzu & Cocoa, jetzt beginnt ja endlich die gemütliche Wannensaison...
      LG zurück

      Löschen
  4. Die Phoenix Rising Badekugel möchte ich auch mal noch ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Duft ist ein Erlebnis, ganz toll würzig und zimtig - und auch von der Pflege war der gut! Einziges Manko: er hinterließ ölige Rückstände an meiner Wanne, das fand ich blöd:(

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...