Donnerstag, 11. Dezember 2014

#BaleaCellEnergy (Erfahrungswerte)

Tageselixier, für jugendlicher belebte Haut

Ciao Ihr Lieben,

es war mal wieder soweit und ich durfte etwas testen:) Es kommt also ein sponsored Post - nur gleich vorweg zur Info.
Das allerliebste dm-Team hat mir das Balea Cell Energy Tageselixier zukommen lassen - ein riesiges und sehr ♥-liches Dankeschön dafür!

Der Post dazu kommt nun nach einigen Testwochen, ich wollte vorher erst meine andere Pflege aufbrauchen, ein Gesichtspflege-Durcheinander mag ich meiner Haut nicht antun. Wenn, dann richtig...


Allgemeine Infos:

Balea Cell Energie Tageselixier

Die hocheffiziente Pflegeformel mit Resistem™ wirkt stimulierend und hilft Falten zu mildern und der Hautalterung vorzubeugen.

Die natürliche Zellerneuerung wird unterstützt. Der spezielle Vitamin-Komplex sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und spendet der Haut einen belebenden Energiekick. Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor.
Restistem™ unterstützt den Aufbau der Hautzellen und trägt zu einem sichtbaren Anti-Aging-Effekt bei
Verbessert die Hauterneuerung und sorgt für ein jugendlicheres Aussehen
Ein UV-Schutz-System mit LSF 15 beugt vorzeitiger, lichtbedingter Hautalterung vor

Das Produkt ist vegan.

50 ml: 6,95 €

Inhaltsstoffe:
AQUA | GLYCERIN | ETHYLHEXYL SALICYLATE | DIMETHICONE | BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE | DIETHYLHEXYL CARBONATE |POLYGLYCERYL-3 METHYLGLUCOSE DISTEARATE | C12-15 ALKYL BENZOATE | CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE | NIACINAMIDE | ETHYLHEXYL TRIAZONE | CETEARYL ALCOHOL | MYRISTYL MYRISTATE | TOCOPHERYL ACETATE | PANTHENOL | GLOBULARIA CORDIFOLIA CALLUS CULTURE EXTRACT | BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE | NYLON-12 | GLYCERYL STEARATE | PARFUM | SODIUM STEAROYL GLUTAMATE | XANTHAN GUM | SODIUM ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER | PHENOXYETHANOL | CAPRYLYL GLYCOL | DISODIUM EDTA | POTASSIUM SORBATE.
(Codecheck dazu hier)

Soweit die offiziellen Worte und Werte!


Die Pflege befindet sich in einem hochwertig aussehenden Tiegel, der gut in der Hand liegt.
Öffnet man den Tiegel zum 1. Mal, ist die Creme durch eine Aluminium-Schutzfolie abgedeckt. Diese ließ sich in meinem Fall nicht in einem Zug entfernen, aber sowas kenn ich (Joghurtdeckel lassen schön grüßen...). Nichtsdestotrotz ein gutes Zeichen für hygienisch verpackte Kosmetik!

Die Altersempfehlung auf der Packung (sowas finde ich immer sehr praktisch!) liegt zwischen 35 bis 50 Jahren. Das passt in meinem Falle optimal, also war meine Bewerbung auf dieses Produkt goldrichtig:)


Das "Elixier" hat einen angenehmen, dezenten Duft, der nicht groß auffällt und schnell verfliegt.
Auch die Konsistenz der Creme ist leicht, sie gehört nicht zu den super reichhaltigen, zähen Vertretern, die sich kaum in die Haut einmassieren lassen. Das klappt hier sehr gut, sie lässt sich wirklich super easy aufbringen, verteilt sich fast wie von selbst und zieht schön schnell ein, ohne einen beschwerenden oder schmierigen Film zu hinterlassen.
Meine Haut fühlt sich gepflegt an und ich kann direkt danach meine Foundation auftragen.

Soweit, als es noch nicht so eisig kalt war - ganz aktuell reicht mir diese leichte Creme nicht aus. Macht aber nichts, ich verwende sie jetzt einfach etwas sparsamer - eher wie ein Serum - und trage anschließend meine Winter-Outdoor-Pflege (die ist jetzt rein zufällig von Rival de Loop...;D) auf, um meine Haut vor der Kälte zu schützen. Klappt super.

Über Langzeiterfahrungen verfüge ich zum heutigen Stand noch nicht, aber mein allgemeiner Eindruck ist äußerst positiv!

Trotz der sehr leichten Textur habe ich kein trockenes Hautgefühl, ich habe ja vor allem auf den Wangen, unter der Augenpartie, sehr trockene Haut - während meine T-Zone eher fettig ist (und es manchmal trotzdem schafft, gleichzeitig zu glänzen und trocken zu schuppen, vor allem am Kinn. Ganz toll!). So richtige Mischhaut der extremen Art würde ich sagen;)

Manchmal, wenn ich Pflege "Extra für Mischhaut" benutzt habe, war das aber zu wenig reichhaltig und aus Trotzreaktion kriege ich dann Pickel. Ist also schwierig, das Passende zu finden...

All diese Schrecklichkeiten sind mir mit dem Cell Energy Tageselixier nicht passiert, und daher gibt´s mächtig Pluspunkte!

Negativpunkte regnet´s dagegen von Codecheck, da geht es vor allem um den enthaltenen Lichtschutzfilter (ja, bei Codecheck sind automatisch alle "herkömmlichen" Sonnenschutzprodukte tiefrot gekennzeichnet...), das Silikonöl, das Lösemittel, das Konservierungsmittel - und Palmöl ist auch noch drin...
Das ist natürlich Geschmackssache, wie eng man diese Warnungen nehmen mag. Rein pflanzliche INCIs müssen nicht unbedingt besser für die Haut sein, das hab ich am eigenen Leib mit der Alterra Orchideen-Serie erleben müssen.

Silikon in der Tagespflege empfinde ich mittlerweile als OK, da ich eine Verbesserung bezüglich Auftragen und Haltbarkeit von Make-up beobachte.

Aus der gleichen Serie sind noch erhältlich:
Cell Energy Nachtelixier (leider haben sie dort auch Silikone reingetan, das mag ich nicht und spricht in meinem Fall gegen den Kauf dieser Nachtpflege)
Cell Energy Serum In-Öl (was mich wiederum sehr interessiert - und ich mir wahrscheinlich noch dazu kaufen werde)




Insgesamt kann ich das Cell Energy Tageselixier jedem empfehlen, der eine leichte, frische Tagespflege sucht, die sich schön einarbeiten lässt, schnell einzieht und nicht fettet.
Vor allem in den wärmeren Monaten stelle ich mir die Anwendung super angenehm vor - auch wenn mir dann der Lichtschutzfaktor von lediglich 15 nicht reichen wird.
Meine Haut fühlt sich wohl damit, daher ist auch hier ein Nachkauf nicht gänzlich ausgeschlossen!


Betreibt Ihr "Anti Aging" oder ist das noch kein Thema? Ich find ja auch, jung im Herzen ist viel wichtiger, aber ein bisschen "Nachhilfe von außen" schadet nicht - oder?

Junggebliebene liebste Grüße,

Alice
  

Kommentare:

  1. Meine Haut schafft es auch zu glänzen und zu schuppen gleichzeitig (die Nasenspitze lässt grüßen, die nähmlich mehrmals nachgepudert werden muss damit sie nicht glänzt, was dann aber wegen der Schuppen auch dumm aussieht...).
    Für Anti-Aging bin ich zwar meiner Meinung nach noch etwas zu jung, aber grundsätzlich hab ich einiges an positiven Meinungen zu Balea-Cremen gehört :)
    xoxo Liz ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die eigene Haut ist manchmal ganz schön zum "aus der Haut fahren"!
      Das stimmt, oft schneiden die in Tests sogar besser ab als High-End-Marken...
      Aber wenn du die Mitte 20 noch vor dir hast, brauchst du dich da noch nicht so zu sorgen;)
      Alles Liebe!

      Löschen
  2. Indirekt betreibe ich Antiaging, indem ich Sonnenschutz benutze :) Als Vorsorge. Ansonsten stimme ich dir auf jeden Fall zu, auf das Innere kommt's an.
    Balea hat ein solides Sortiment an Feuchtigkeitscremes, wenn ich's brauche, mag ich den Hyaluronbooster von Balea gerne, sehr leichte Textur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut, meine Liebe, das mit dem Sonnenschutz ist vorbildlich! Sonneneinstrahlung ist schließlich hauptverantwortlich für vorzeitige Hautalterung.
      Ich find Balea auch sehr sympathisch, und die Preise sinds auch:)

      Löschen
    2. Ohhh *geschmeicheltverbeug*
      Balea find ich echt auch gut! z.B. der og. Hyaluronbooster ist ein Dupe zu einem 20€-Produkt, kostet aber nur 4€ *yippie*

      Löschen
    3. Hey cool, das ist gemerkt:)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...