Mittwoch, 10. Juni 2015

(gelackt) KBShimmer - R-E-F-L-E-C-T

Ciao Ihr Lieben,

wie das immer so ist, eigentlich wollte ich bei Lenas heutiger "Lacke in Farbe... und bunt"-Runde einen sogenannten "FPF" (Festplattenfund) aus vergangenem Jahr zeigen, doch dann kam mir die Post zuvor und brachte mir meinen Einkauf der KBShimmer-Sommerkollektion 2015.
Und das ist ne Kollektion... da geht jedem Lacksuchti garantiert einer bei ab, das kann ich Euch sagen! Warten war unmöglich, es MUSSTE sofort einer meiner Neuzugänge lackiert werden!!

Und so kam mir die Vorgabe "Silber" extrem entgegen, denn auf diesen reinrassigen Flakie-Lack war ich eh spitz wie Nachbars Lumpi.


1 Schicht p2 - Intensive Nail Hardener
3 Schichten KBShimmer - R-E-F-L-E-C-T
1 Schicht INM - Out the Door



Kurz zur Kollektion: KBShimmer hat für diesen Sommer wahnwitzige 28 (!!) Lacke kreiert, bestellen kann man sie bei Harlow & Co. und bei dieser Menge an außergewöhnlichen Farben war es mir fast unmöglich, mich auf eine vertretbare Auswahl einzuschränken (letztendlich sind es 4 Stück geworden).
Es gibt Neons, Crellies mit buntem Gedöns drinne, Holos, Duochrom-Effekt-Lacke... total irre.
Eine komplette Übersicht in drei Teilen gibt es bei The Polish Aholic hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3




Der Lack ist ein astreiner Flakie-Lack, besteht also wirklich ausschließlich aus silbernen Teilchen in klarer Base, die dem Nagel eine - wie ich finde - wunderschöne Bauern- bzw. Antiksilber-Optik verleihen.
Das Licht wird immer wieder anders völlig verschieden gebrochen und macht den Lack zu etwas ganz Besonderem.

Lackieren ließen sich die Flakies ganz easy, der Lack war überhaupt nicht klumpig oder zäh, und ich war aufs Angenehmste überrascht, dass er schon nach 2 etwas dickeren Schichten recht gut gedeckt hat. Trotzdem hat erst die 3. Schicht diese besondere Oberfläche gezaubert, die mir seitdem wieder mal feinstes "Nail-Starring" beschert.

Getrocknet ist der Lack schnell und unkompliziert, wurde von selbst richtig schön glatt und hätte daher vom Finish gar keinen Überlack mehr gebraucht (das war nur ne Zeitfrage, wie immer!;D und außerdem war ich neugierig auf den Out the Door-Topcoat).

Diese wahnwitzige Kollektion hält hier übrigens gleich 4 verschiedene Variationen von "Just Flakies" bereit, wobei sich da lediglich die Größen der Flakies unterscheiden.

Entscheiden habe ich mich für die zweit-kleinsten Flakies, denn diesen Lack kann man somit entweder als Topcoat in einer dünnen Schicht lackieren oder eben etwas mehr geschichtet als Solo-Farbe.

Hier links seht Ihr die Topper-Fähigkeiten über "Sarong Place, Sarong Time", der aus der gleichen Kollektion stammt, und diese Kombi gefällt mir auch super gut:)

Der Feinste aus der Silberflakie-Garde, "Foiled", ist wie der Name schon sagt, eher ein Solist im Foilfinish, die beiden größeren Flakie-Brüder "That´s Ore like it!" und "Sterling Example" sollen vom Auftrag her zickiger und zäher sein - und "R-E-F-L-E-C-T" hat mir außerdem sofort einen coolen Ohrwurm verpasst... wer denkt hier etwa nicht an die großartige Aretha Franklin??



Tja, jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das Ablackieren gestalten wird, denn aktuell ziert der Lack noch meine Nägel! Ich habe ja die leise Hoffnung, dass Flakies etwas gnädiger sind als Glitzer... sonst wäre ein mittelschweres Drama wohl vorprogrammiert!

Was meint Ihr zu dem Lack - gefallen Euch solche spannenden Effekte auch so gut wie mir?

Liebste Grüße,

Kommentare:

  1. Bitte berichte vom Ablackierdrama :D
    Und ja, du hast absolut Recht - der Farbton deines Silbers ist so schön antik, das gefällt mir total gut! Viel 'wärmer' als mein fast eisblauer Gegenton :)
    Und ein reiner Flakielack - hab ich auch noch nie so gesehen (also einer, der nicht gleich wieder in 150 Farben multichromt oder holot wie die Sau ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein "Eisgekühlter" ist aber auch mal toll - die sind ein bisschen wie Yin und Yang der Farbe Silber:)
      Und das Ablackieren war erstaunlich einfach, mit etwas Einwirkzeit und acetonhaltigem Entferner ging es. Das Nervigste waren die Partikelchen auf den Fingern hinterher, aber dank Nagelbürste gingen die auch schnell weg...

      Löschen
  2. Solche Lacke finde ich auch immer super spannend, würde sicher auch nur meine Nägelchen anstarren :D Bin schon auf den Rest der Bestellung gespannt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich mal was anderes - dafür liebe ich solche Indie-Lacke! Die restliche Ausbeute kommt natürlich nach und nach, es ist immer nur so schwer zu entscheiden welcher Lack als nächstes auf die Nägelchen soll...;)

      Löschen
  3. Sehr geil! Auf solche Lacke steh ich im Sommer total, muss ich direkt mal in dem Shop stöbern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heißen Dank! Das geht mir auch so, wenn die Sonne scheint kann es gar nicht genug glitzern, funkeln, holoen...:)

      Löschen
  4. Wow, der ist wirklich super schön! Ich liebe solche Lacke und silber Nägel finde ich eh toll. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank - da kann ich dir nur zustimmen *Pro Silber*:)

      Löschen
  5. "denn auf diesen reinrassigen Flakie-Lack war ich eh spitz wie Nachbars Lumpi" :D :D :D
    Hach, Alice, dein Humor!
    Der Lack ist ein Träumchen. KBShimmer ist auf jeden Fall eine tolle Indiemarke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, so hieß das schon früher immer bei uns;)
      Danke dir! Aber die mausern sich wirklich zu meiner Lieblingsmarke, spätestens seit OPI nur noch Schlaftabletten raushaut...

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...