Donnerstag, 14. April 2016

(gelackt) Catrice - From Dusk to Dawn

Ciao Ihr Lieben,

die fröhlichen Zeiten des mehrmals-die-Woche-Postens sind aktuell vorbei, die Pflicht ruft!
Da mir aber Lena und ihre "Lacke in Farbe... und bunt"-Aktion so feste ans Herz gewachsen sind, geht es natürlich trotz knapper Zeit nicht ohne:)♥



Außerdem war es eine gute Gelegenheit, zur aktuellen Vorgabe >Taupe< einmal einen meiner Schrottwichtel-Tauschlacke hervor zu holen.

Der Lack "From Dusk to Dawn" (ich will immer "From Dusk till Dawn" schreiben, meine Güte bin ich damals auf diesen Film abgefahren!! Für die Namensgebung hat Tarantino - pardon, Rodriguez! - wohl die Rechte nicht rausgerückt und Catrice musste umdisponieren) ist einer von ungefähr einer Million Dupes zu "Paradoxal" von Chanel, aber da ich damals von der Qualität des Chanellacks  schweeeer enttäuscht war, finde ich es total ok beide zu besitzen!

(links Chanel, rechts Catrice)


Sie sehen sich wirklich zu fast 100% ähnlich, jedoch war der Catrice-Lack wesentlich angenehmer beim Auftrag, schon mit der 1. Schicht viel deckender, weniger wässrig in der Konsistenz, nicht so ein friemeliger schmaler Schrottpinsel wie beim (überteuerten) Original... und der Schimmer bei beiden verdammt bescheiden einzufangen!



1 Schicht Manhattan - Nail Hardener
2 Schichten Catrice - 200 From Dusk to Dawn
1 Schicht INM - Out the Door-Topcoat

So generell mag ich diese dunkleren, lila-matschigen Unfarben ja echt gerne, aber meistens sah das echt nach nix aus auf den Nägeln. Macht nichts her, klarer Fall von Fläschchenschönheit. Musste da echt die Griffel drehen und wenden und überbelichten was das Zeug hält, um Euch ein wenig seines verborgenen Liebreizes zeigen zu können...




Das ist schon ein bisschen schade, denn diesen Schimmer finde ich wirklich sehr hübsch.
Die Haltbarkeit war dann eher mittelmäßig mit flotter Tipwear und am 3. Tag blätterten ganze Stückchen runter... meh, so schnell wird der wohl nicht wieder auf meine Nägel finden! Und der Hype darum ist eh lange vorbei, heute erinnert sich doch kaum noch jemand an "Paradoxal", oder?

Was meint Ihr zu dem Lack, seinem chaneligen Vorbild, dem Überschwang an Dupes seinerzeit, dem ganzen Hype allgemein... Do you remember...?

Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Ich hatte den auch mal, mochte ihn aber nicht so, weshalb er aussortiert wurde. Aber auch den Chanel mag ich nicht. Ist irgendwie nicht meine Art Lack...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich irgendwie total verstehen:)

      Löschen
  2. Wow was für eine wunder-, wunderschöne Farbe! Ich bin schockverliebt.
    Und der Vergleich zum Chanel Lack ist ja super. Sieht ja echt identisch aus.

    Dein Blog gefällt mir super gut!
    Da bin ich gleich mal neuer GFC Leser geworden.

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das freut mich wirklich sehr und herzlich willkommen als neue Leserin!
      Catrice hat da wirklich ein perfektes Chanel-Dupe gebaut, das ist nicht zu bestreiten:) und wenn die Qualität stimmt umso besser!
      Dir auch einen schönen Abend und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Schade, dass er sich auf den Nägeln nicht so hübsch zeigt, wie er sein könnte - aber ich mag diese Farbnuance auch sehr gern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So undefinierbare Lacke haben auf jeden Fall was! Trotzdem könnte er das Schimmern deutlicher zeigen find ich...

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...