Sonntag, 3. April 2016

Unboxing, äh, -folding Longchamp Le Pliage

Ciao Ihr Lieben,

manchmal denke ich, die Welt spaltet sich in 2 Lager : die einen lieben die Le Pliage-Taschen von Longchamp und andere hassen sie.



Wie Ihr Euch jetzt denken könnt, gehöre ich zu der 1. Gruppe und wenn Ihr vielleicht zur 2. Gruppe gehört... Weiterlesen auf eigene Gefahr;P

Weil ich die Farbe so wundervoll fand (und von meinem Innersten her ganz dringend ein blaues Accessoire brauchte), zog daher das 2. Exemplar des Modells "Shopping Bag L" bei mir ein.
Der Ton nennt sich "Kornblume", gehört zu den neuen Farben für 2016 und passt doch unheimlich gut zum Frühling und Sommer!
Übrigens ist mir dieses Modell am liebsten, da hier die Henkel lang genug sind, um sie auch über der Schulter zu tragen und sie mit 31 x 30 x 19 cm eine gute Größe hat für all die Kleinigkeiten, die frau so immer braucht.

Auf vielen Blogs schau ich mir gern die "Unboxing"-Posts an, also mach ich heute ein "Unfolding", quasi dürft Ihr bei der Entjungferung der Tasche dabei sein:)






Von innen ist sie an sich wenig spektakulär, hat nur ein kleines Innenfach. Das könnte meiner Meinung nach mehr sein, aber dann wäre wohl dieser coole Faltcharakter hinüber, der der japanischen Papierkunst Origami entlehnt wurde.

Was mir noch an den Le Pliage-Taschen gefällt: sie sind wirklich hart im Nehmen, meine erste ist beinahe 3 Jahre alt und sieht von außen noch fast aus wie neu - und ich habe sie wahrlich nicht geschont!! Vor allem auf meinen Reisen musste sie ne Menge einstecken (im wahrsten Sinne), da sind mir andere Taschen schon mal kaputt gegangen, besonders gern an Henkel oder Reißverschluss - und das waren auch Marken wie Desigual oder so, also keine ganz billigen Teile.

Von daher finde ich den Preis von 80,- Euro für dieses Modell absolut gerechtfertigt, man bekommt ein hochwertiges Markenprodukt mit Leder und in sehr guter Verarbeitung.

Weitere Infos bei Longchamp online
(dieser Post wurde nicht gesponsert - wäre aber nicht abgeneigt gewesen in diesem Falle;))

Wie steht Ihr zu der Pliage, habt Ihr vielleicht auch eine oder mehrere...?
Gehört Ihr zur Liebe- oder Hass-Fraktion?

Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Als sie damals (also vor so 6 Jahren oder was) in waren, habe ich mir eine in Dunkelblau (aber mit kurzem Henkel und ohne Innenfutter bzw. sieht man halt auch Innen das dunkelblaue Material) gekauft, die ich auch viel geschleppt habe. Damals immer in der Oberstufe zur Schule. Die sieht aber mittlerweile auch so aus. :D Daher benutze ich sie eigentlich gar nicht mehr.
    Als Geschenk zum Abi hat mir meine Mutter ein Modell der Tasche geschenkt, welches aus schwarzem Filz mit Streifen in Türkis und noch anderen Farben ist. Die lässt sich aber nicht falten. Allerdings habe und benutze ich diese Tasche auch noch. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Modell und die Variationen (kleiner, Handbag, kürzerer Henkel) sind ja irgendwie schon Klassiker geworden, daher finde ich etwas andere Versionen total interessant! Filz hört sich jedenfalls super an:)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...