Mittwoch, 6. April 2016

(gelackt) China Glaze - Red-y to Rave

Ciao Ihr Lieben,

nach meinem gestrigen Post - der so ziemlich sehr gut bei Euch angekommen ist, vielen lieben Dank! - fühl ich mich schon etwas unter Zugzwang, aber solche lichten (oder eher schrägen...) Momente hab ich dann doch nicht jeden Tag. Heute zeig ich mich also wieder eher seriös, praktisch "als Mensch verkleidet". Und los...
Flucht nach vorn!
Anders kann ich das Thema Orange sowieso nicht abhandeln, da muss es schon wirklich so ein Neon-Kracher sein...



Ja, vielleicht habt Ihr es in der Vergangenheit mitbekommen, dass Orange so ziemlich auf meiner Lack-Abschussliste steht. Aber es ist diese Woche nun mal gefragt bei Lenas "Lacke in Farbe... und bunt"-Aktion. Da musste ich irgendwie durch.

Wie gut, dass das Minifläschchen "Red-y to Rave" von China Glaze in meinem Urlaubs-Täschchen gelandet ist und ich den Lack (mit noch nicht gekürzten Nägeln) während meiner Reise ausgeführt hatte! Denn trotz des "Rot" im Namen ist das doch ein herrliches Neon mit eher orangefarbenem Look und passte damit vorzüglich.



1 Schicht Manhattan - Strengthener
2 Schichten China Glaze - Red-y to Rave (Electric Nights Sommer-Kollektion 2015)
1 Schicht Sally Hansen - Insta-Dri

Neben der (sorry) turboaffentittengeilen Farbe hat mir an dem Lack besonders gut gefallen, dass er ohne weiße Grundierung auskommt. Das flasht also ohne Umschweife und macht ihn für mich zum (fast) perfekten Neonglück.
Wieso nur "fast"? Ist ne persönliche Sache, aber ich mag dieses matt-artige Neon-Finish nicht. Einmal von der Optik her, aber auch die Haltbarkeit leidet darunter, fällt mir immer wieder auf.
Trotz des Topcoats bröckelte der Lack relativ schnell und das habe ich häufig bei Neonlacken. Geht Euch das auch so?



Neons sind ja immer superschwierig einzufangen mit der Kamera und das war auch hier so. Wie gut, dass ich im Urlaub Zeit und Muße genug hatte (und ne große Speicherkarte;D)

Getragen hab ich den Lack sehr gerne, so bombastisch knallig mag ich dann sogar Orange! Das ging so weit, dass ich den Lack unbedingt in Fullsize haben wollte.
Wie es aber der Zufall so wollte, bin ich während einer meiner legendären Urlaubs-Shopping-Touren auf einen anderen Neon-Lack von China Glaze gestoßen und habe den kurzerhand gekauft. "Pool Party", sieht sehr ähnlich aus und könnte den orangefarbenen Platz in der nächsten LiFub-Runde einnehmen. Aber das ist dann eine andere Geschichte...

Wie gefällt Euch der Lack? Mögt Ihr Orange auch in der "blasseren" Variante?


Liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Uhh, denn wollte ich auch unbedingt mal haben und dann kam irgendwie immer ein Indie dazwischen. ;D
    Aber ich denke, dass ich ihn vll irgendwas mal bei TKMaxx finden könnte.
    Ich mag Orange allgemein sehr gerne auf meinen Nägeln. :)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, wie das immer so ist:D
      Toi toi toi, der ist nämlich wirklich cool und vor allem für Orange-Fans ein echtes Sahneschnittchen!
      Lg zurück!

      Löschen
  2. Neon-Orange finde ich im Sommer echt toll. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Neon :) Mal von der Foto-Problematik abgesehen, ist das ja echt ein grandioser Lack!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Megageil! Es spricht für ihn wenn sowas von einem Orangehasser wie mir kommt;D

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...