Freitag, 15. Januar 2016

(Nageldesign) Broken Glass Nails

... oder auch Shattered oder Cracked Glass... wie Ihr mögt:)

Ciao Ihr Lieben,

manchmal lasse ich mich ja anstecken und muss den "neuesten heißen Scheiß" auch mal ausprobieren.
Aus Korea (Süd, natürlich...) kommt die Idee, und es soll, wie der Name sagt, eine Optik von zerbrochenen Glasscherben auf den Nägeln entstehen.



Als ich letzten Herbst in Südkorea war, ist mir davon allerdings nichts begegnet, ich hab es erst nach meiner Rückkehr mitbekommen. Gut, ich bin auch nicht so der Heavy-Instagram-User, da scheint das heftiger kursiert zu sein... aber auf einigen Blogs durfte ich es bereits bewundern, z.B. bei Stephie und Beautymango - und hier habe ich dann auch erfahren, dass es diese schillernde Folie von Etude House bei ebay gibt. Vielen Dank, Christine!!



Vorher hatte ich schon erfolglos auf ebay und Amazon danach gesucht, mit dem richtige Suchbegriff klappte es endlich und ich konnte nach einiger Zeit die Folie in Empfang nehmen. Bezahlt habe ich so ca. 4,- Euro dafür.

Der Begriff "Sticker" passt aber nicht so wirklich - also zumindest in meiner Welt bedeutet "Sticker", dass er irgendwie selbstklebende Eigenschaften besitzt... ein Abziehbild, um es mal mit einem Wort aus meiner Kindheit zu beschreiben:)

Hier klebt aber nix, man bekommt nur eine superdünne Folie, die höchstens aufgrund ihrer statischen Aufladung "haftet" - und das tut sie natürlich vor allem da, wo sie nicht haften soll!



In der Produktinfo heißt es, auf dunklem Nagellack kommt die Folie mit grünem Schimmer heraus und auf heller Basis erscheint sie Rosé. Ich trug gerade einen ganz dunklen Lack, daher zeig ich Euch heute die Grünglas-Optik.

Die kleinen Glasscherben muss man sich selber zurecht schnippeln und das wurde erstmal zur Bastelstunde vom Allerübelsten... Ich dachte ja irgendwann, die Teilchen wären klein genug, aber nein, auf dem Nagel wirkten sie dann plötzlich riesengroß und ich musste winzige Teilchen noch winziger schneiden... Dabei blieben sie mit diebischer Freude überall haften, besonders gern an den Fingern.



Das Anbringen auf den Nagel war auch etwas tricky, ich habe etwas meines Farblackes aufgepinselt und dann versucht, die Teilchen auf dieser "klebrigen" Basis nett anzuordnen.
Am Ende brauchte es 2 Schichten Topcoat (Sally Hansen Insta-Dri) bis die Oberfläche ausreichend geglättet war.

Also Alles in Allem eine mega friemelige Angelegenheit, die ich währenddessen ganz schön verflucht habe!
Erst hinterher fand ich es dann total cool und es hat trotz der vielen Schichten phantastisch lange (4 Tage) gehalten! Das Entfernen ging auch ganz gut mit etwas Einwirkzeit, da ist mancher Glitzerlack störrischer...



Inzwischen spiele ich nicht nur mit dem Gedanken, es auf anderen Farben auch mal zu versuchen, sondern habe es bereits getan! Das Farbenspiel war wirklich unheimlich interessant, die Glassplitter sahen immer wieder anders aus und haben einfach wunderschön changiert. Ich war deeply in love with this shit. Klarer Fall von Nailstarring...

Wie gefällt Euch die Scherben-Optik?


Liebste Grüße,



Kommentare:

  1. Sehr cool! Die Idee kenn ich schon, aber ich schaue es mir immer noch gerne an. :)
    Sieht einfach toll aus! Über weiß ist es sicher auch schön, wenn auch nicht so auffällig.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Mit hellen Farben als Basis ist das sicher sie perfekte Frühlingskombi:)
      Lg zurück!

      Löschen
  2. Oh wie toll!!! Ich hatte schon von diesem Glasscherben-Trend gelesen, aber bisher noch nicht auf deutschen Blogs. Sieht bei Dir supertoll aus! Und deine Beschreibung finde ich auch sehr hilfreich.

    Liebe Grüße und eine wunderschöne Woche
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das freut mich sehr:) Auch wenn es etwas zeitaufwändiger ist, die Mühe lohnt sich!
      Wünsche dir auch eine wundervolle Woche und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Das sieht auf jeden Fall sehr interessant aus =) gefällt mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ist wirklich ein Eyecatcher, ich wurde einige Male darauf angesprochen...

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...