Donnerstag, 7. Juli 2016

(gelackt) L´Oréal Color Riche - Fuchsia Palace

Ciao Ihr Lieben,

vor einiger Zeit tauchten sie auf vielen großen Blogs auf: die schicken weißen Setzkästen, gefüllt mit der ersten Garnitur dieser Lackreihe.
Wer (wie ich) in früherer Zeit einen Setzkasten mit allerlei Kinkerlitzchen, Ü-Eier-Kram & Co. besaß, weiß, dass die Dinger schneller einstauben als Thomas Müller bei dieser EM Tore schießt - und ich möcht mal nicht wissen, wie viele von den L´Oréal-Teilen inzwischen ihr unrühmliches Ende als Grillanzünder gefunden haben!


Die Marketingmasche hat natürlich trotzdem funktioniert, einen Lack der Reihe musste ich mir dann kaufen. Mit 6,95 Euro für 13,5 ml liegen die Lacke preislich leicht unter essie-Niveau - doch wie schaut es sonst aus?



Von der Farbauswahl gibt es die Color Riche-Lacke derzeit in 18 Nuancen die sich nicht gerade in spektakulärem Fahrwasser tummeln... nee, hier gehts eher klassisch zu, es sind hauptsächlich Rot- und Rosa-Töne zu finden. Dieses knallige Pink gehört auf alle Fälle zu den Ausreißern!

Und Pink ist ja schon so viel besser als Rosa, deswegen habe ich mich direkt gefreut, als Lena dieses Farbmotto für die aktuelle Runde bei "Lacke in Farbe... und bunt" verkündet hatte und der Lack endlich seinen Auftritt bekommen konnte:)



1 Schicht Manhattan - Nail Hardener
2 Schichten L´Oréal Color Riche Le Vernis - 330 Fuchsia Palace
1 Schicht INM - Out the Door-Topcoat

Das Lackieren ging unkompliziert von der Hand, der Pinsel gehört allerdings zu den breiteren und ist ein wildes Ding: etwas buschig, da bleibt viel Lack dran hängen. Bei meinen schmalen Nägeln wie an den kleinen Fingern musste ich etwas aufpassen und den Pinsel gründlich abstreifen.

Die Deckkraft ist richtig gut, ich kann mir gut vorstellen dass bei kurzen Nägeln eine etwas dickere Schicht völlig ausreichend ist!
Damit qualifiziert sich der Lack natürlich extrem gut, um auf den Fußnägeln lackiert zu werden, denn die Trockenzeit habe ich ebenfalls als angenehm kurz empfunden.




Was mich im Vorfeld ja interessiert hatte, war die Aussage dass der Lack den gleichen "Duft" haben soll wie die Color Riche-Lippenstifte von L´Oréal - vor allem aus dem Grund, weil ich diesen (sorry) Gestank überhaupt nicht abkann!
Ich finde, der bleibt einem so lange in der Nase kleben bei den Lippenstiften und für mich riecht das einfach ganz fürchterlich... altbacken, muffig und nach ganz welkem Ommapuffparfüm irgendwie... trifft so gar nicht meinen olfaktorischen Geschmack! Deswegen mache ich inzwischen einen großen Bogen um die Color Riche Lippenstifte...

Und ja, der Lack riecht genauso. Ganz exakt genauso. Sogar wenn man ihn mit Topcoat ummantelt hat. Der einzige Topcoat, dem ich eine geruchliche Abtötung zutrauen würde, wäre der Seche Vite, aber da vertreibt man den Teufel mit dem Belzebub;)
Glück also, dass die Fingernägel so viel weiter von der Nase entfernt sind als die Lippen und der Geruch nach maximal 2 Tagen nicht mehr wahrnehmbar ist!

Aber damit zum nächsten, wieder extrem positiven Aspekt: die Haltbarkeit!
Ich trage ihn jetzt schon seit 3 Tagen ohne schlimme Abnutzungserscheinungen, ein wenig Tipwear ja, aber keine Absplitterungen oder sonstige Bosheiten in Sicht.
Und der Glanz hält sich ganz wacker, er sieht also immer noch aus wie relativ frisch lackiert!




Ein Test war dann noch, meine Tips mal von der Unterseite zu bemalen - DER Mega-Nageltrend überhaut zur Zeit. Damit bekommt der Spruch "du gönnst mir aber auch nicht das Schwarze unterm Fingernagel" eine ganz neue Bedeutung!!

Das habe ich mit essies "Butler Please" veranstaltet, den habe ich nämlich mit dem kleinarbeit-tauglichen US-Pinsel und Pink passt doch wirklich perfekt zu knalligem Blau (ein Beweis dazu hier, da hab ich mich spontan dran erinnert)!
So richtig auffällig ist das jetzt aber  nicht und hat bei mir keine Chance, sich designtechnisch durchzusetzen. Ich frag mich vor allem, wie ich das wieder rückstandsfrei entfernt bekomme... habt Ihr diese unglaubliche Neuerung schon einmal ausprobiert?




Mein Fazit für den Lack fällt aber sonst richtig positiv aus - ich mag sogar die Farbe (ich gestehe es... ich habe eine dezente Pink-Macke momentan), obwohl sie so barbiehaft ist und damit ja grandios in die Mädchenzeit 2.0 bei Tine und Malina passt:)

Bleibt also wünschenswert, dass es die Color Riche Lacke in Zukunft in spannenderen Farben und Finishes geben wird - ich hätte jedenfalls nichts dagegen, noch ein paar davon zu beherbergen!

Kennt Ihr die Color Riche-Lacke? Habt Ihr weitere Farbempfehlungen für mich?
Und wie steht Ihr zu diesem Muff, äh Geruch?

Liebste Grüße,

Kommentare:

  1. Ich finde die Lacke auch recht interessant, aber die Farben können mich wahrlich nicht locken. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich wird die Reihe farblich erweitert - die Quali ist nämlich super!

      Löschen
  2. Das mit Thomas Müller war echt krasser Burn! :D
    Ich mag die Verpackung bei diesen Color Riche sehr gerne. Das hat irgendwie was.
    Normalerweise hab ich nur Topper von dieser L´Oréal.
    Das mit der bemalten Unterseite der Nägel sieht schon echt cool aus, aber ist mir zu viel Arbeit und das Entfernen ein Rätsel. ;D
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die haben was von ner Handgranate:D
      Heute muss ich mich mal dran machen, die Nägel umzulackieren - und dann werd ich sehen ob ich alles weggekratzt bekomme...;)
      LG zurück!

      Löschen
  3. Sehr schöner Farbton und die Unterseite zu lackieren - sehr witzig :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ist halt mal was neues... Mal sehen ob ich das nochmal mache;)

      Löschen
  4. Farblich sind mir die Lacke einfach alle zu langweilig - und die Louboutin-Mani ist wieder in? Die war doch vor... äh zwei Jahren oder so so gehypt...^^ Und schon damals nicht wirklich anwenderfreundlich :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab das neulich erst wieder in ner Zeitschrift gesehen, da dachte ich mir "jetzt machste das auch mal!" Wird sich aber nicht durchsetzen;)

      Löschen
  5. Hallo Alice,

    schön wieder etwas von dir zu lesen. Bin etwas in Stress geraten seit ich Vollzeit arbeite :D (seit gut 10 Monaten nun haha) und ich habe deinen Einsatz nach deiner Pause verpasst. Aber genau diesen Lack habe ich auch gewählt und finde ihn genauso super. Muss gleich noch ins Städtchen die restlichen zwei Lacke der aktuellen essie LE holen, von denen ich dachte, ich brauche sie nicht. Hach, herrlich dich wiederzusehen. Ich schmöckere heute Abend mal fein.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und schön wieder von dir zu lesen an dieser Stelle!
      Stress mit Arbeit ist natürlich immer blöd... ist auf jeden Fall ne Umstellung auf Vollzeit zu gehen von daher versteh ich das.
      Ach ja, die neue essie-LE... erinner mich nicht dran, ich bin ja sooo tapfer gewesen bei dm letzte Woche...;)
      LG zurück!

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...