Freitag, 31. Januar 2014

(gelackt + verziert) Manhattan - 12D

Ist es nicht Barock, kriege keinen Schock! 


Ciao Ihr Lieben,

schon wieder beginne ich mit einem Filmzitat, aber diesmal mit einem von der dämlicheren Sorte... trotzdem aus einem ganz bezaubernden Streifen - mein Lieblingszeichentrickfilm Disney´s Die Schöne und das Biest musste herhalten.




Heute versuche ich mich an einer wahnwitzig dreisten Nummer - zwei Fliegen mit einer Klappe. Das war aber kein perfider Plan, sondern ergab sich einfach so. Also von vorn:

Nach gefühlt ganz langer Zeit wollte ich unbedingt mal wieder bei der Aktion "ABCDEFinishes" von Nana und Allie mitmachen. Diese Woche läuft dort als Thema das P wie Perlmutt. Und so einen Kandidaten hatte ich doch schon irre lange ungenutzt in meiner Wartekiste herumschmoren!



1 Schicht essie - Rock Solid
1 Schicht alessandro - Pro White
2 Schichten Manhattan Collection - 12D
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri
Take oder Toss?


Diesen Lack habe ich anno dazumal (ernsthaft: das war im Winter 2010/11!) eigentlich nur gekauft, weil ich in ihm ein eventuelles Dupe zu 511 Pearl Drop von Chanel gesehen hatte. Den Pearl Drop gab es seinerzeit in der Frühjahrs-Kollektion 2011 "Le Perles de Chanel" gemeinsam mit dem berühmten 513 Black Pearl und dem 515 Pêche Nacrée.
(Infobox aus)



Es ist mir durchaus bewusst, dass das Perlmutt-Finish seine Anhänger hat. Ich gehöre nicht unbedingt dazu.
Lacke dieses Finishes sind ja von der sheeren Natur und das ist halt nicht wirklich meins. Ich weiß nicht, wie viele Schichten ich für eine komplette Abdeckung benötigt hätte und ich wollte es auch nicht herausfinden.



Warum ich ihn dann nicht tosse? Ja, ich kann verstehen dass Ihr mich vielleicht für bescheuert haltet. Aber es ist zum einen eine lustige Erinnerung, da mein erster Nagellack ever, ever, ever (OK der war schlecht aber ich konnte es mir nicht verkneifen!;D) ein Perlmutt-Weiß war (ich war 10 oder 11 und meine Oma hat ihn mir gekauft) - und irgendwie gehört so ein Exemplar doch in jede Sammlung die sich ansatzweise so bezeichnen möchte!



Noch dazu eignet sich das Teil perfekt dazu, gewisse Nailart-Spielereien damit zu veranstalten.

Denn um ihn weiterhin solo zu tragen, gefiel mir dieser Lack eindeutig zu wenig - da musste was mit passieren, aber pronto!

Womit wir bei Teil 2 meines durchtriebenen Un-Plans wären!
Ich schmachte nämlich immer wieder die wunderschönen Nageldesigns von Cyw an - und ihren aktuellen Mottomonat "Baroque" finde ich absolute Spitze! Und genau... "Spitze" ist das Stichwort, ich hatte mir doch aus der essence Dark Romance-TE diese Body-Tattoos spaßeshalber mitgenommen.

Passt das nicht perfekt zur hellen schimmernden Unterlage?




Damit wäre dann auch mein Beitrag zum Baroque-Motto-Monats des Jahreszeitenhauses geritzt! Mann bin ich froh...;D


Was gefällt Euch denn besser - der Lack pur in Perlmutt oder mit barocker Spitze veredelt??


Ba-rockige liebste Grüße,

Alice
     

Kommentare:

  1. Das sieht super hübsch aus mit der Spitze, richtig edel! Gefällt mir sehr gut!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank! Jetzt fürchte ich dass ich noch ein Backup von diesen Tattoos brauche....arghhhh:)
      LG zurück!

      Löschen
  2. Huiuiui, ich hab mich schon gefragt, wie du die Spitzen hinbekommen hast - Bodytattoos, ich werd irre :D Sieht unheimlich toll aus, muss ich sagen, perfekt zum Thema - da brauchst du dich echt kein Stück verstecken mit dem Design! Ja, definitiv barockig, definitiv hübsch, definitiv eine tolle Bereicherung für die Galerie (die mittlerweile echt voll geworden ist, ein Design schöner als das andere...)

    Vielen vielen Dank fürs Mitmachen - find ich superschön :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir seeeehr!! So ein Lob von dir als meiner persönlichen Nail-Art-Göttin lässt mich um einige Zentimeter wachsen!
      Mit den Tattoos ging das super, wenn man wie ich nicht stampen oder zeichnen kann muss man halt improvisieren...;)

      Löschen
  3. Wow Alice, das sieht richtig schön aus! Genau mit so einem Design im Hinterkopf hatte ich mir die essence Tattoos aus der Floral Grunge LE geholt. Perlmutt an sich kann ich auch nichts abgewinnen, sieht oft sehr altbacken aus. Du hast es aber super eingebracht. *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großes Dankeschön! Altbacken ist genau das richtige Wort, der Tante Trude Faktor sozusagen:D
      Die Tattoos aus der Floral Grunge hab ich nicht mehr bekommen, deshalb war ich ganz happy dass essence wieder sowas rausgehauen hatte!

      Löschen
  4. Absolut genial... Jetzt ärgere ich mich ja, dass ich die Tattoos hab liegen lassen ;))
    Gefällt mir total gut Dein Nageldesign <3<3<3
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir sehr, Liebes! Und das du den Post verlinkt hast.... irre, ich schick dir nen ganz dicken virtuellen Knutscher<3<3
      Diese Tattoos fliegen in meiner Umgebung teilweise noch in den Grabbelkistchen rum, die waren hier wohl nicht so beliebt....
      Dir auch ein wunderbares Wochenende und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  5. Sieht das schön aus *_* wahnsinn!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Aber ich war auch selber auch positiv überrascht, hab zum 1. Mal mit solchen Bodytattoos hantiert....
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. Wow, durch die Spitze sieht das richtig edel aus.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, da freu ich mich sehr! Bin auch ganz traurig weil ich es heute ablackieren muss (die Spitze reibt sich dann doch ab mit der Zeit....)
      Liebe Wochenendgrüße zurück!

      Löschen
  7. Der Look gefällt mir richtig gut mit der Spitze! Sieht richtig edel aus.
    Ich habe auch so einen perlmuttfarbenen Nagellack, den ich ebenfalls nicht so gerne trage, da meiner leider sehr schnell sehr stumpf und grau aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Kann ich verstehen, bin auch kein Perlmuttfan. Aber vielleicht kannst du deinen auch als Basis für Nailart nutzen....

      Löschen
  8. Das mit der schwarzen Spitze zu dem Nagellack sieht total super aus *_* das hättte ich jetzt auch gerne auf meinen Nägeln! Schöne Idee!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank!
      Bin auch echt sehr gern damit rumgelaufen...:)
      Alles liebe!

      Löschen
  9. Total süß mit der Spitze :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööööön!!!
      Lieb von dir:)

      Löschen
  10. Das ist ja mal zuckersüß *_*
    Ich muss sagen, mir gefällt beides sehr gut! Würde ich es tragen, bliebe es allerdings vermutlich beim Perlmutt-Lack solo.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Jipp, kann ich gut nachvollziehen... bei mir siegt auch meistens die Faulheit...;)

      Löschen
  11. beim blognamen lauft mir das wasser im mund zusammen :D
    zurück zum thema :)
    perlmutt war meine erste große liebe - jap bin ein 80ger kind, meine mami hatte NUR solche ... find ich heute zwar "ok" aber mit dem muster drauf, sieht das so geil aus ... elegant und edel und rockig zugleich *top*
    glg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr für deinen lieben Kommi!
      Mein 1. Lack ever war auch perlmuttweiß.... wenn man in den 80ern aufgewachsen ist kam man da einfach nicht dran vorbei:D
      LG zurück!

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...