Samstag, 26. Januar 2013

(gelackt) Ein Kessel Buntes fern der Heimat

Einen schönen Samstag,

wie angedroht habe ich mal meine Unterwegs-Lacke dokumentiert, denn obgleich blogtechnisch abwesend, so kann ich doch einfach nicht unlackiert rumlaufen - und zwar egal, wo! Selbst bei ner Himalaya-Expedition würde ich mit zitternden Fingern im Zelt hocken und mir die Nägel bepinseln - das ist mal sicher=)

Die Lacke von Weihnachten hab ich dabei jetzt mal ausgelassen, um diesen Post nicht noch weiter vom Mega- zum Giga-Beitrag wachsen zu lassen. Wenn Ihr die auch noch sehen wollt, bitte "Bescheid!" sagen.
Grundsätzlich wurden - wenn nicht anders angegeben - alle Farben wie folgt lackiert: Isadora Second Nail als Base, 2 Schichten Farblack, Sally Hansen InstaDri als Topcoat. Nur so zur Info;-)

OK, fangen wir mal an mit MAC, ist immer ein guter Anfang:-)

MAC - Girl Trouble
Der MAC Girl Trouble war Bestandteil der Holiday-Kollektion 2012, ist aber permanent erhältlich. Ich finde ihn toll und auch leicht zu handeln. 2 Schichten, nur die Trockenzeit war etwas länger und trotz InstaDri hatte ich mir am Mittelfinger noch ne kleine Macke reingehauen. Aber das tat meiner Liebe keinen Abbruch! Den Ringfinger ziert noch ein kleiner Glitzertopper den ich mir in Buenos Aires mitgenommen hatte. Ich fand dass paßte gut dazu.

Catrice - Miracle Heaven
Es blaut so blau... Ein Lack, der schon ne ganze Weile in meiner fabulösen Wartekiste geschlummert hatte, entpuppte sich als anbetungswürdiges Metallic-Blau: Miracle Heaven von Catrice aus der längst vergangenen Enter Wonderland-LE. Der traf meinen Nerv so richtig und ich werde ihn im nächsten Sommer bestimmt wieder rausholen!

essence - Lounge Chair Affair (mit Tipwear, echt original xD)
Als Kontrastprogramm zur blauen Stunde mußte es anschließend etwas knallig-koralliges von essence sein: Lounge Chair Affair aus der Soul Sista-LE. Auch diesen hatte ich noch nie zuvor auflackiert, fand ihn dann aber nicht so obertoll an mir. Dabei erahnt man auf den Bildchen sogar den feinen güldenen Schimmer - aber eben auch, daß die Farbe auf dem Nagel doch stark vom Fläschchen abweicht und orangiger rauskommt. Und mit orangigen Lacken steh ich nunmal auf Kriegsfuß. BTW.... Vielleicht geht er ja auf den Fußnägeln besser? Der nächste Sommer kommt bestimmt, werde das ausprobieren. Er braucht 2 sehr üppige Schichten um richtig zu decken, war nicht ganz die beste Performance beim Auftragen.

Kiko 401 Peacock Green mit Topcoat p2 Color Re-New 
Besser geschlagen hat sich in der Hinsicht der Kiko 401 Peacock Green aus der Lavish Oriental-LE.
Die Deckkraft war wirklich super, fast hätte eine Schicht gereicht und für einen Holo ging der Auftrag recht easy. Das Problem war hier die Haltbarkeit - ich wollte es zuerst ohne Topcoat ausprobieren (hatte da schlechte Erfahrungen gemacht mit Holo + Topcoat, siehe hier: Post zum Koh-Hololack Platinum Silver) aber der Kiko fiel schon vom bloßen Anstarren blättchenweise runter. Daher hab ich ihn ausgebessert und anschließend doch mit Topcoat versehen. Besser war das! Abgesehen von dieser kleinen Hürde war und bin ich aber sehr angetan von dieser Farbe!

Nach diesem Lack traf ich eine folgenschwere Entscheidung, und zwar, mir die Nägel brachial zu kürzen. Ich hoffte, meine gespaltenen Nagelspitzen dabei komplett mit runterzukriegen um die ausgedünnten Partien endlich loszuwerden. Daß man dabei die Nagelhaut entfernen/zurückschieben sollte, hab ich zuerst nicht bedacht, macht Euch jetzt also auf vergleichsweise Stummelfummel gefaßt:

Colorama Cremoso - Desfecho
Den Lack habe ich vor Ort in Brasilien erworben aber Colorama gibts ja auch hier. Mir gefiel die schöne schmoootzige Matschfarbe da sie so einen hübschen lila-Einschlag besitzt. Viele Taupetöne sind mir viel zu braunlastig, essie Mink Muffs beispielsweise. Diese lila-stichigen mag ich lieber. Die Deckkraft war brauchbar mit 2 Schichten und auch sonst verhielt er sich tadellos. Vor allem in punkto Haltbarkeit wurde ich positiv überrascht.
Daher entschloß ich mich auch, nach einigen Tagen noch was draufzupacken:
Colorama - Desfecho plus Max Factor - Fantasy Fire
Fantasy Fire! Ein Ehrengast aus der Wartekiste kam endlich zum Einsatz! Es gelang mir leider nicht, das unglaubliche Farbspektrum dieses kleinen Wunders einzufangen. An ein Feuer kommt das nämlich schon gut ran - es schimmert golden, orange, rot wie ein Feuer, und manchmal sogar grünlich. Irgendwann muß ich den nochmal solo ausprobieren obwohl er da ne echte Bitch sein soll die nicht deckt. So kam mir zu Ohren. Jedenfalls kann ich mir keine schönere Veredlung von kurzen Stummelnägeln vorstellen=)

L´Oréal Color Riche - Perle de Jade
Last but not least habe ich als letzten Unterwegs-Lack noch den Perle de Jade von L´Oréal im Angebot. Hier muß ich vor allem die tolle Haltbarkeit erwähnen - 6 Tage hat er bei mir durchgehalten inkl. Langstreckenflug  über den großen Teich, und das will was heißen! Türkis geht bei mir im Zweifelsfall immer - hier die etwas dezentere Version (Vergleich? klick hier zum Kiko Mint Milk). Solche Minifläschchen sind eh immer superpraktisch für die Reise - auch wenn mich das natürlich nicht davon abhält, auch die großen Exemplare mitzuschleppen!

Habt Ihr Lieblinge für unterwegs? Fällt es Euch vor der Reise auch immer so schwer, Euch zu entscheiden welche Lacke mitkommen?
Ich freu mich von Euch zu hören....

Liebste Grüße,

Alice

Kommentare:

  1. den l'oreal habe ich mir auch gerade gekauft :)

    der colorama gefällt mir auch gut und um den fantasy fire beneide ich dich ja auch ;)

    hast du bei deiner reise auch lacke gekauft, von marken die man hier üüüüüberhaupt nicht kennt?

    ganz lieber gruß ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde diese L´Oréal-Lacke ja echt gut, einen anderen hatte ich mal in der dm-Lieblinge-Box und auch wenn ich woanders schon gegenteiliges gelesen hab - bei mir halten die super!
      Von der Lackauswahl war ich ziemlich enttäuscht, neben den üblichen Verdächtigen im High-End Bereich (die dort teurer waren als hier) gab es meistens Colorama und eine Marke namens Impala aber die haben so fies gestunken... das ging garnicht!
      Meine Neuerwerbung in Sachen Anti-Split werd ich noch genauer zeigen...
      Lieben Gruß zurück:-)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...