Montag, 28. April 2014

(gelackt) essie - Toggle to the Top

Gala-Abend auf See... 


Ciao ihr Lieben,

auf meiner Kreuzfahrt bin ich doch tatsächlich hier und da im Land des Aufbrezelns gewesen... und so manche Lady (vornehmlich etwas älteren Semesters) hat sich für die gelegentlich angesetzten Gala-Abende doch tatsächlich in langer Abendrobe gewandet.
Meiner einer ist da eher "Fraktion Cocktaildress" oder "Abteilung Kleines Schwarzes", so ein richtiges "Oscar-Verleihung-taugliches" Abendkleid besitze ich zugegeben nicht mal... meine Garderobe war aber völlig in Ordnung und ich bin nicht als "Underdressed of the Month" negativ in die Annalen der Kreuzfahrt-Geschichte eingegangen!

Mein zumeist höchst elegantes Nagelstyling hat´s nämlich voll rausgerissen:)


1 Schicht essie - Rock Solid
2 Schichten essie - Toggle to the Top
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri



Den Lack hatte ich z.B. zum Kleinen Schwarzen kombiniert und fand das sehr passend. Die schöne dunkelrote Farbe mit den helleren roten Glitzis ist dezent und elegant genug, ohne langweilig zu wirken und für mich wirklich eine gute Wahl wenns etwas vornehmer sein darf.



Das Auftragen war dann aber eher von der schäbigen Sorte...
Ich vermute mal, echte Himbeermarmelade lässt sich ähnlich scheiße lackieren wie dieser Lack, der nur wie Himbeermarmelade aussieht. Klumpig-zäh statt smooth und gleichmäßig konnte die Konsistenz von Toggle... mich alles andere als überzeugen.



Da kam keine Gemütlichkeit auf! Dass der Lack hier auf meinen Fotos eine halbwegs vorzeigbare, glatte Oberfläche an den Tag legt, haben wir einzig und allein dem Top Coat zu verdanken. Was wäre ich bloß ohne meinen InstaDri...!?!
Vielleicht sollte der Lack eigentlich "Toggle to the Top-Coat" heißen, aber das passte nicht komplett aufs Etikett? Dann wäre ja der Fall klar gewesen, dass man hier unbedingt einen guten Überlack braucht und man wäre vorgewarnt!



Ich persönlich bin aber nicht nachtragend, und bei entspannten Seetagen mit haufenweise Sonne, blauem Himmel und Meer um mich herum (sowie die Aussicht auf ein köstliches Gala-Abendmenü) schon gar nicht:)
So hab ich es mir an Deck mit nem Aperol Spritz, meinem Kindle und meinen Himbeermarmeladen-Nägeln gemütlich gemacht. Land in Sicht? Och nö, geht auch ohne!

Was meint Ihr zur Frühstückskonfitüre zum Aufpinseln? Habt Ihr den Lack und findet Ihr den auch so zickig?

Gala-eske liebste Grüße,

Alice
    

Kommentare:

  1. Ich habe den Lack auch und bei mir lässt er sich ganz wunderbar lackieren. Ehrlich! Vielleicht hast du so ein Montagsexemplat erwischt...
    Schön ist er auf jeden Fall. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheint so... Meiner stammt ja aus dem Miniset, vielleicht ist er als Fullsize besser...?
      Sehr hübsch ist er aber wirklich, trotz allem!

      Löschen
  2. Toggle to the Top ist so ein genialer Nagellack und vor der schönen Kulisse nochmal schöner <3
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Liebes! Ach jaaaaa, da wär ich jetzt gern wieder.... *träum*

      Viele liebe Grüße<3

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...