Mittwoch, 9. November 2016

(gelackt) Verteufelt: Mentality - Recruit

Ciao Ihr Lieben,

und täglich grüßt das Murmeltier - bzw. ist die Woche schon wieder rum und es wird Zeit für das Farbmotto der Woche, herausgegeben von Lena bei ihrer Lacke in Farbe... und bunt-Aktion.
Diese Woche ist Beige dran, und was hab ich mich gefreut! - nicht.
Ihr wisst es vielleicht, mit so dezentem Zeug kann ich meistens wenig anfangen.




Wobei, dann doch, denn ich hatte echt mal Erwartungen an meinen auserwählten Kandidaten!
Schließlich ist er ein Indie, kam mal bei einer Harlow-Bestellung mit, und von seinem Geschwisterchen Monsoon (guckst du >hier<) war ich schwerpunktmäßig begeistert!!



Aber dann geschah etwas, was selbst mir in über 25jähriger Lackierpraxis noch nie begegnet ist: ein Crackle-Effekt bei einem Lack, der eigentlich kein Crackle-Lack ist!
Und so können wir hier eine samt-matte Oberfläche mit herrlichen, an ausgetrockneten Wüstenboden erinnernde Strukturen bewundern.
Mal ehrlich, schön ist anders!!




1 Schicht Dikla - Express Nagelhärter
2 Schichten Mentality - Recruit

Nachdem ich das bei der 1. Hand bemerkt hatte, hab ich die 1. Schicht an meiner 2. Hand versuchsweise dünner lackiert, doch das Ergebnis bleib leider das gleiche. Mit meiner 2. Schicht passierte es genauso, obwohl ich auch diese möglichst sparsam aufgetragen habe.
Das mit dem Dünn lackieren war nebenbei auch nicht so easy, es kam nämlich immer gut Lack am Pinsel mit raus und da er dann sehr schnell trocknet kann das auch unschön werden wenn man zu wenig Lack am Start hat (falls das irgendwer verstehen kann).

Was tun? Ist doch klar, Topper drauf und rüber zu Jenny mit ihrer Topper Time:)



Es gab da in meiner Sammlung der Unlackierten noch so einen "Fancy Topcoat" von Kiko mit der diabolischen Nummer 666 (ich hoffe nicht, dass demnächst Damien Thorn bei mir vor der Tür steht!!) und dem dafür umso profaneren Namen "Black".
Das ist eine klare Base mit Hex(en)teilchen, Stäbchenzeug und Mikroglitter in Schwarz und Silber. Sehr einfallsreich und ja sooowas von fancy! Frage mich gerade auch wieso ich den gekauft hatte. Da hatte mich wohl wirklich der Teufel geritten...
Für eine wenigstens glatte Oberfläche hab ich dem ganzen dann noch eine Lage INM - Out the Door-Schnelltrockner spendiert.




Jetzt sind zumindest optisch alle Unebenheiten übertüncht und ich bin erleichtert, dass meine kleine Lackwelt wieder einigermaßen ins Gleichgewicht gerückt wurde... mit diesen Furchen konnte ich doch nicht rumlaufen...




Trotzdem ist das - wohl auch aufgrund der doch sehr lahmen Basisfarbe - nicht meine Lieblingsmani geworden, und ich werde sie wohl nur deshalb einige Tage drauf lassen weil mir so vor dem Ablackieren graut. Topper mit etwas größeren Teilen haben halt eine abschreckende Wirkung auf mich!
Ganz so schlimm wie meine Mum (O-Ton "Sieht aus, als hättest du Dreck auf den Nägeln!") fand ich es zwar nicht, aber wenn ich mir so die Bilder angucke muss das irgendwie weg!

Was meint Ihr denn dazu? Hattet Ihr auch schon einmal so einen merkwürdigen Effekt?

Ich weiß nicht einmal, ob ich dem Recruit überhaupt noch eine 2. Chance geben soll, die Nuance ist echt... einschläfernd.... gähn.

Und das, obwohl dies mein 500. Post ist und eigentlich was zum Feiern, mit nem tollen Lack der dem Anlass würdig ist! Aber neeee - schnarch.

In diesem Sinne - müde (aber um eine krude Lackerfahrung reichere!) liebste Grüße,


Kommentare:

  1. Urgs, nee. Komischer Effekt. Vielleicht verträgt sich der Lack nicht mit deinem Basecoat? Aber auch ansonsten sagt er mir nicht so zu. Lieber Knallfarben für uns, was? ;-) :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Verdacht hatte ich auch schon. Bin aber auch lieber für was Knalliges!!

      Löschen
  2. Die Farbe finde ich toll!
    <3 michelle // covered in copper

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn diese seltsamen Rillen nicht wären... hätte schonmal was wenn man Nude mag:)

      Löschen
  3. Buh, also so ein Gereiße ist natürlich blöd :( Dabei hätte ich den Lack wohl mit einem einheitlichen Finish durchaus akzeptabel gefunden... Nunja, immerhin haben wir Beige jetzt hinter uns :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und das ist die Hauptsache! Solange die nächste Farbe nicht braun, orange oder apricot heißt ist meine Welt in Ordnung;P

      Löschen
  4. Der Topper hat's ja echt noch gerettet ;-)
    Echt schade, dass der Lack so aufplatzt, aber das habe ich schon öfter bei matten Lacken gelesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, auf jeden Fall;) den Lack hab ich inzwischen auch aussortiert, aber der Topper darf bleiben!

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...