Freitag, 13. September 2013

1 mal Gemischtes Aas mit Sahne....

... bestellt sich der Geier im Straßencafé 


Ciao Ihr Lieben,

habt ihr gestern Abend auch "Dirty Dancing" geguckt? Das ist jedes Mal wieder so schön und ich muss mir jedes Mal wieder die Tränchen wegdrücken;D
Sehr zu Herzen ging mir auch die Doku hinterher, ich mochte ja Patrick Swayze seit "Fackeln im Sturm" immer gern und sein Leidensweg mit dem Krebs... sehr traurig. Nochmal Tränchen wegdrücken.

Und wie schaff ich jetzt nen einigermaßen eleganten Schlenker zum eigentlichen Thema? Gar nicht, kommt mit dem Holzhammer, wie es immer kommt....
So, verehrte Mitlackerinnen, *räusper*... *Schluck Wasser*

Ohne bemalte Nägel geht ja bei mir nicht - also eher ungeschminkt im Pyjama den Müll rausbringen aber dabei niemals ohne lackierte Finger!
Von daher war ich natürlich auch in meiner Sommerpause stets gelackt unterwegs. Und die dabei zum Einsatz gekommenen Exemplare gibts ab jetzt zu beglotzen! Heute Teil 1 meines bunt gemischten "Aas mit Sahne"...


Das ist sogar chronologisch - im Uhrzeigersinn beginnend oben links:
essie - Full Steam Ahead (Naughty Nautical-LE)
Catrice - C03 Sunny Side (L´Afrique, c´est chic-LE)
Ciaté - 062 Cocktail Dress
Misslyn - 660 Queen of Hearts

... und die Lacke im Detail, noch größer durch Anklicken, wisst Ihr ja:



essie - Full Steam Ahead

Aus der Naughty Nautical-LE vom Sommer 2012 (also letzten Sommer - nicht diesen Sommer, so schnell geht das Jahr schon wieder rum.... jammer) war dies der erste Lack, der auf meine Nägel durfte. Volle Kraft voraus also.

Er ließ sich gut lackieren, ich würde sagen gewohnte essie-Qualität. Lustig ist, dass sich in der Miniflasche aus dem 3er-Set der normal große Pinsel verbirgt. Das passt mit der kleinen Flaschenöffnung manchmal nicht so richtig, man muss halt hingucken was man da macht;D
Wie meistens bei solchen essie-Lacken ist vom silbernen Schimmer im Fläschchen auf den Nägeln nicht mehr viel zu sehen. Ich hatte da keine großen Erwartungen von daher auch keine Enttäuschung.
Den behalte ich! -> TAKE





Catrice - Sunny Side

Die L´Afrique, c´est chic-LE hielt sich ja lange in den Läden, vor einigen Tagen hab ich sie noch beim dm gesehen. 3 der Sandlacke habe ich mir daraus gekauft (welche? >hier klicken<) und auf das Gelb war meine Neugier am größten!
Dass ich auf das Sandfinish stehe ist mittlerweile kein Geheimnis mehr hier auf dem Blog, und in Gelb hatte ich bisher noch keinen.
Das Tolle schon mal - endlich ein Gelb, was richtig gut deckt und mit 2 Schichten komplett fertig lackiert ist! In der Flasche sieht man hier auch glitzernde Partikel, aber es handelt sich dann doch um einen matt trocknenden Sandlack, Marke "Raufasertapete Erfurt".
Mir hats gefallen, ein sonniges Gute-Laune-Gelb, unkompliziert in der Ausbesserung da die Haltbarkeit nicht so herausragend war, aber wurscht!
-> TAKE




Ciaté - Cocktail Dress

Dieses "geht immer"-Purpurrot bekam ich durch ein Gewinnspiel bei Star Vanille auf Findling Beet - nochmal ganz lieben Dank an dich, Herzchen!! Mein allererster Ciaté-Nagellack, ich hab mich mächtig gefreut! Das Schleifchen am Fläschchen ist hier wirklich niedlich und die Farbe schwankt je nach Lich mal mehr und mal weniger von Rot zu Pink und wieder zurück - im Vergleich zu "richtigem" Rot ist es aber eindeutig in die rosigere Ecke einzuordnen.
Die Quali war prima, gute Deckkraft etc., wirklich alles tacko. Zum kleinen Schwarzen perfekt, von daher kommt das mit dem Namen schon super hin.
-> TAKE






Misslyn - Queen of Hearts

Sorry, aber mit der Performance wird man nicht zur Königin meines Herzens. Erstens steh ich nicht auf Frauen und zweitens war der sowas von wässrig und nicht-deckend, da kam statt Freude nur Frust auf. Nach dem Lackieren des ersten Nagels dachte ich nur "ach du Sch***, wie soll das denn gehen??" und lackierte erstmal ne muntere Nude-Schicht vor (OPI - Tickle my France-y, zu dem kam ich zufällig unterwegs, das erzähl ich aber im noch kommenden unterwegs-Haul-Post!) um das schlimmste zu vermeiden - aber naja. Trocknen wollte das dann dann leider nicht mehr und sooo spitzenmäßig fand ich die Farbe auch nicht. In natura sah der auf jeden Fall mehr Rosa aus als auf den Fotos, das ließ sich nicht von mir einfangen.
Das ich solche vernichtenden Worte bei duochrom von mir gebe, das will was heißen!
Aber ich sag sogar noch mehr, und zwar ein verächtliches:
-> TOSS!




Wie sehr Ihr das - welcher Lack würde es in Euer Herz schaffen?

"I've had the time of my life 
No I never felt this way before
Yes I swear it's the truth 
And I owe it all to you..."

Hüftenschwingende liebste Grüße,

Alice

    

Kommentare:

  1. Schöne Lacke! Mit Queen of Hearts hab ich ähnliche Erfahrungen mit gemacht. Als Toopper geht es so einigermaßen... War aber trotzdem nicht mehr im Einsatz bei mir... Liebe Grüße :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich mein auch, wenn ich sicher bin dass der nur in der Ecke steht, kann ich ihn auch gleich in die Toss-Kiste werfen. Ist hart aber gerecht!

      Liebe Grüße<3

      Löschen
  2. Ich musste grade so derbe über "Raufasertapete Erfurt" lachen, danke :)

    Schade dass der Misslyn so schlecht zu lackieren ist, optisch finde ich den echt hübsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt schon, die Farbe ist faszinierend. Jetzt möchte ich mal vergleichen, hab ja noch einen von p2 der in die gleiche Kerbe schlägt. Ich hoffe sehr dass der sich besser macht!

      Erfurt ist doch der Klassiker schlechthin, nicht wahr;)
      Ich glaub es gibt kaum jemanden der das nicht irgendwo anner Wand hat!

      Löschen
  3. Oh, der Ciaté sieht aufgetragen sogar noch besser aus als in der Flasche!
    Freut mich, dass er ein "take" bekommt!
    Ansonsten gefällt mir auch der Catrice - Sunny Side sehr gut. Allerdings passt er zu dem aktuellen Wetter nicht mehr so gut.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na aber klar wird der getaked, so eine schnieke Farbe!
      Gaaaanz lieben Dank nochmal<3

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...