Freitag, 27. September 2013

(gelackt) Catrice - London´s Weather Forecast

... das ist das Letzte! 


Ciao Ihr Lieben,

nein, nein, damit meine ich natürlich nicht, dass dieser Lack das Aller-hinter-vorletzte ist, mitnichten!

Es ist nur der letzte Nachtrag zu meinen verpassten "Lacke in Farbe... und bunt"-Beiträgen und damit das Letzte meiner "Lacke in Farbe... und bunt"-Woche. Grau war eigentlich am 04.09. dran, zu bewundern bei Lena und Cyw in der Hall of Fame!

Grau ist großartig. Vor allem in mattiert!


1 Schicht Sally Hansen - Hard as Nails (Basecoat)
2 Schichten Catrice - London´s Weather Forecast
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri
und später
1 Schicht Artdeco - Matte-Topcoat


Ja, ich mag das sehr wenn meine Nägel aussehen, als hätte ich sie mit ner Farbe aus meinem Revell-Modellbaukasten angemalt. Vor allem wenn das ne Farbe ist, die eher beim Bau historischer Kriegsschiffe zum Einsatz kommen würde! 

Den Catrice - Weather Forecast hatte ich ja bereits in mein Lackherz geschlossen, als er zum ersten Mal gelauncht wurde und das muss so ungefähr 2009/2010 gewesen sein... Dann ging er raus aus dem Sortiment was ich voll verpasst hatte, kam dann wieder rein, ging raus und dann, endlich, schlug ich zu!



Facts:)
Inhalt: 10ml
Preis: im Abverkauf 95 Cent
Konsistenz: eher flüssig, verläuft aber nicht... da steh ich drauf!
Auftrag: schön. Ein Paradebeispiel für gute Catrice-Qualität
Pinsel: flach, mittelbreit, nicht abgerundet - ein guter alter Catrice-Pinsel aus goldenen Zeiten vor dieser garstigen Änderung!
Deckkraft: mit 2 Schichten super deckend und gleichmäßig
Finish: Creme mit ganz leichtem Schimmer dern man aber aufgetragen nicht wirklich sieht
Trockenzeit: völlig in Ordnung und mit InstaDri eh null Problemo;)
Haltbarkeit: am 2. Tag hatte ich deutliche Tipwear, daher ausgebessert und den Matt-Topcoat drüber geklatscht
Entfernen: ging anständig, kein Verfärben oder andere Scheußlichkeiten!



Also was gibts da noch zu sagen? Ein grundsolider, guter Lack, praktisch ein Catrice Classic. Wer auf graue Eminenzen abfährt, hat hier nen Haufen Spaß! Ich finds echt schade dass er aus dem Sortiment verschwunden ist. Vor allem mattiert traf das Ganze voll meinen Nerv von daher hab ich da mein persönliches Lack-Happy End mit ihm gefunden:)


Wie gefällt Euch mein "Kriegsschiff-Grau"? Oder mögt Ihr lieber den ursprünglichen, glänzenden Look?

Ach ja, und eine Frage noch an Euch Lackexperten - mein Artdeco-Matt-Topcoat geht seinem Ende zu - mit welchen Matt-Überlacken habt Ihr denn gute Erfahrungen gemacht und welche könnt Ihr empfehlen? Ich hab gehört, essies Matt about you soll echt klasse sein, kennt Ihr den?

Friedvolle liebste Grüße,

Alice

     

Kommentare:

  1. Den mag ich ja auch sehr gerne - einfach weil das ein cooles Grau ist :) Allerdings gefällt er mir glänzend doch etwas besser...

    Und ich hab hier was für dich, wenn du magst: http://lenas-sofa.blogspot.de/2013/09/best-blog-award.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui vielen Dank! Das ist wie immer eine Ehre, diesen Award zu bekommen, das ist dann meine Nummer 3:)
      Ich stell ihn mir aber sehr gern ins virtuelle Regal!

      Löschen
  2. Puhh, also an dir sieht der wirklich gut aus, aber mir gefällt die Farbe irgendwie gar nicht, kann dir nichtmal sagen warum, weil eigentlich finde ich graue Lacke schön. Aber wenn ich den Lack so sehe kann ich zu ihm keine smypathie aufbauen - dat läuft irgendwie net - Dennoch ist es schön wenn du Spaß an deinem grau hast und an dir sieht er ja auch sehr gut aus! :)

    Liebste Grüße und schönen Restsonntag <33

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ps.: "Sympathie" natürlich ^^

      Löschen
    2. Dankeschöööön, auch wenn es nicht so dein Ding ist...

      Alles Liebe zum Wochenbeginn:)

      Löschen
  3. Ich hab den Matte about you von Essie, bin aber nur so mittel begeistert.
    Er mattiert schön, das stimmt.
    Aber genauso wie sein Geschwisterchen Good to Go dickt der Lack bei mir total schnell ein.

    Ich hab mir jetzt bei diesem Bornpretty Store "BK Super Matte" bestellt, der kommt insgesamt nur auf knapp 3 Euro (Versand kostenlos).
    Ich hab den Lack zwar noch nicht aber auf amerikanischen Blogs schon ganz gute Reviews gelesen ( z.b: http://polishthis.blogspot.de/2013/04/bk-super-matte-surface-oil.html).
    Vielleicht ist das ja eine kostengünstigere Alternative falls du experimentierfreudig bist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen Experimente hab ich nichts, ganz im Gegenteil!
      Der Good to go ist mir nämlich auch sehr schnell eingedickt und ne günstigere Alternative hört sich super an. Irre vielen lieben dank für den Tipp!!

      Löschen
  4. Ich mag den Farbton super gerne, nur der matte TC ist nicht meins.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich schon verstehen - ist ganz klar etwas strange, der Revell-Look;)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...