Mittwoch, 3. Februar 2016

(gelackt) OPI - Angel with a Leadfoot + Garnitur

Ciao Ihr Lieben,

"weißer Adler auf weißem Grund", die ostfriesische Nationalflagge (wie Ihr vielleicht noch von Otto wisst) - so könnte man meine heutige Mani untertiteln.
Hatte aber auch total Sinn, denn Weiß bleibt Weiß wie es singt und lacht und durch den Topper wollte ich da keine Ablenkung reinbringen. Wir sind schließlich ganz in Weiß bei Lenas "Lacke in Farbe... und bunt" heute.



Bei Weiß ist die Auswahl an Schattierungen nun gezwungenermaßen etwas eingeschränkter als bei anderen Farben, irgendwie gibts da immer nur Tipp-Ex oder Nicht-Tipp-Ex.

Mit meinem Lack bin ich ganz klar im Tipp-Ex-Land, der "Engel mit Bleifuß" ist ein schnörkelloses, schlichtes Weiß und fand seinen Weg nur zu mir, da es das allerweltbest-deckende Basisweiß überhaupt sein sollte, wenn man einigen Bloggern (vorrangig aus dem Land der begrenzten Unmöglichkeiten) Glauben schenken darf.
Soviel vorweg - darf man nicht.



1 Schicht essence - studio nails XXL nail protector
2 Schichten OPI - Angel with a Leadfoot (Ford Mustang-Collection Sommer 2014)
1 Schicht Sephora - Snowflakes-Top Coat
1 Schicht Sally Hansen - Insta-Dri

Der Sephora-Topper zaubert eine leichte, schimmernde Flakie-Optik und lockert das simple Weiß (wie ich finde) sehr hübsch auf, ohne die Strahlkraft zu überdecken.
Nägel in reinem Weiß sind doch immer ein Hingucker und das wollte ich im Grunde genau so erhalten.



Für ausreichende Deckung hatte ich auf 2 normale Schichten gehofft, doch die 2. ist dann doch sehr dick ausgefallen... und das musste sie auch, wenn ich nicht 3 hätte lackieren wollen. Nee, wollte ich auf gar keinen Fall!
Im nachhinein wäre das wahrscheinlich besser gewesen, denn schon nach 1 Tag stellte sich mächtig Tipwear ein, an einem Nagel ist mir sogar ein großes Stück abgeblättert. Im Büro hatte ich dann natürlich nix zum Ausbessern dabei, bis auf - hey, Tipp-Ex! Und das habe ich auch direkt verwendet, besser als mit dem Trümmerfeld rumzulaufen war es allemal.



Deckungstechnisch konnte ich keinen Unterschied zu "Blanc" von essie bemerken, da haben wir in unseren Drogerien wirklich ein vernünftiges Basisweiß in Reichweite und man muss sich nicht extra irgendwas von drüben bestellen. Die Mustang-Pferdchen auf der Verschlusskappe find ich aber trotzdem seeehr süß♥
Mit Weiß bin ich jedenfalls super gut eingedeckt, also Nailart und Neon Ahoi;)

Was meint Ihr zum bleifüßigen Engel? Mögt Ihr weiße Nägel?

Liebste Grüße,



Kommentare:

  1. Oh ja, ich bin auch schon wieder in Neon-Vorfreude! Eigentlich trage ich jetzt gerade ein Neonpink von China Glaze auf den Fußnägeln. ;)
    Ich mag dein Pferdchen. Ist zwar nicht besonders, aber sieht super schick aus.
    Mit dem Topper versetzt du mich in Verzückung. Der gefällt mir sehr gut! :)
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Hach, mit Flakietoppern kriegt man mich auch immer;)
      Lg zurück!

      Löschen
  2. Ich mag solche Kombinationen mit Weiß und einem zarten, farblosen Topper immer sehr gerne. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank - ja, ist wirklich auch mal schön, nicht so einen "in your face"-Topper-Look zu tragen:)

      Löschen
  3. Weiße Nägel mag ich nur wenn sie richtig glänzen, matt erinnert mich zu stark an Tip-Ex.
    Den weißen Engel hab ich auch und dazu den gesamten Rest der Bande.
    Ich wollte unbedingt die gesamte Kollektion weil "Mustang" drauf steht. xD

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das versteh ich nur zu gut, die Mustang-Kollektion ist aber auch zu cool!
      LG zurück!

      Löschen
  4. Ich erweitere noch um "schreckliches Streifenhörnchen" :P Aber da würde ich künftig doch Tip-Ex vorziehen - oder deinen Engel, der ist ja hübsch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz schlicht hat eben seine Vorteile, und nach streifiger Omi siehts auch nicht aus (die Gefahr besteht ja gern bei metallischen hellen Lacken...)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...