Donnerstag, 28. März 2013

(gelackt) essence - Oh my Glitter

... Hasch mich, ich bin der Frühling!


Ciao Ihr Lieben,

jetzt stapfen wir mit Riesenschritten durch Schneereste (und solche die es werden wollen) auf die Osterfeiertage zu, und bevor ich mich in mein kleines Osterhasennest zurück ziehe gibt es noch einen kleinen frühlingshaften Lack an dieser Stelle.

1 Schicht "Titanium"-Basecoat, 2 Schichten essence - "Oh my Glitter", 1 Schicht essie - "Good to go"

Den essence - Oh my Glitter habe ich im Sale zum letzten Sortimentswechsel günstig erstanden, bedeutet also, dass er nicht mehr erhältlich ist (nur für den Fall, Ihr wollt nochmal den ganzen Haul ansehen ->Hier:).
Dabei habe wir hier einen sehr hübschen Vertreter der Gattung "Frühlingslacke", der sich besonders durch a.) eine ansprechende fliederliche Grundfarbe mit b.) farblich äußerst geschmackvolle abgestimmtem Schimmerinterieur hervortut.
Was das auch auf den Nägeln bringt, sehen wir hier:


Genau, Ihr wisst Bescheid, so mag ich das! Leider blieb mir die komplette Schönheit aufgrund des mangelnden Sonnenlichts verborgen, aber da steckt doch Potenzial drin!


Hier nochmal mit Blitz, ja ja, ich weiß, suuuper-Sonnenimitation! Selten so gelacht:-)

Und jetzt haltet mich für völlig behämmert aber ich wage mich mal ganz weit aus dem Fenster und hier den Vergleich zwischen diesem essence-Lack und dem Dior Diablotine!
Denn für beide spricht ganz eindeutig die Tatsache, dass sie einen traumschönen Schimmer auf den Nagel zaubern von dem man (naja also ich) nicht genug bekommen kann.
Gegen beide spricht die Haltbarkeit, auch hier bei essence hatte ich ultraschnell Tipwear zu beklagen.
Zwischen dem Lackieren und diesen meinen Fotos liegen gerade mal einmal schlafen und einmal duschen!


Hier ein Bild von größter Disharmonie - im Fläschchen und auf den Nägeln ganz toller Schimmer - aber gleichzeitig auch fiese Tipwear nach Nullkommanix.

Bevor ich es vergesse - von der Haltbarkeit abgesehen leistete sich der Lack keine weiteren Schwächen, also Deckkraft mit 2 Schichten und Trockenzeit waren völlig in Ordnung!
Wenn ich mir mal ne kleine Macke reinhaue liegt das grundsätzlich an meiner Macke, zu schnell in der Handtasche rumzuwühlen oder andere gefährdende Aktionen für frisch lackierte Nägel machen zu müssen.

Und um jetzt noch ein letztes Mal auf der Haltbarkeit rum zu reiten: es kann wirklich auch an meinen Nägeln liegen (Splissalarm!), gar keine Frage.
Noch dazu die berühmt-berüchtigte Basecoat-Topcoat-Geschichte. Vor allem mit essie - Good to go habe ich schon bei vielen Lacken Shrinking in Reinkultur erlebt. Warum der trotzdem so beliebt ist kann ich mir nicht erklären, aber da ja jetzt Sally Hansen auch in deutsche Drogerien einzieht und mit ihr der fabulöse "InstaDri" könnte sich das durchaus ändern!
Zumindest bei Diorlacken lese ich einfach viel zu häufig auf Blogs, dass sie bis zu ner Woche halten, und das ist dann schon krass. Da würde mich echt interessieren was diese Mädels da drunter bzw. drüber lackieren.
Bei essence lese ich das nicht so oft, hier scheint schon werkseitig eine gewisse Haltbarkeitsproblematik zu bestehen. "Oh my Glitter" gefällt mir aber trotzdem und da ich so eine Farbe auch noch nicht in meiner Sammlung habe gebe ich ihm ein



Mögt Ihr auch so gerne Flieder im Frühling? Und was sind Eure bevorzugten Basecoats und Topcoats? Habt Ihr auch mit verschiedenen Lacken solche Tipwear- oder Shrinking- oder Splitterprobleme? Oder alles schön?

Gründonnerstagige liebste Grüße,

Alice

 

Kommentare:

  1. Ich liebe Lila mit solchem Schimmer! Ich sag nur OPI - Dutch 'ya love OPI :)

    Ich habe auch kein Dior Lack und muss aber zugeben, dass ich auch wirklich sehr neugierig bin. Anders als die Chanel-Lacke, sollen die von Dior ja wirklich was drauf haben. Bis jetzt war aber noch keine Farbe dabei, die mich umgehauen hat. Chanel hat ja öfter mal neue, außergewöhnliche Farben, bei denen ich dann schon schwach werde und das Geld ausgebe (2mal ist das schon passiert). Aber bei Dior warte ich noch auf die Farbe, die ich noch nicht in meiner Sammlung habe und die mich wirklich umhaut.. Mal sehen, ob sie noch kommt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jipp, OPI macht auch immer total interessante Farben (Skyfall-LE <3), ebenso China Glaze. Die Amis habens schon drauf irgendwie:)
      Chanel meide ich inzwischen wie der Teufel das Weihwasser, bei Dior bin ich noch unschlüssig. Diablotine war mir viel zu zäh, scheiß Auftrag - und hat auch nicht gehalten... Hoffe Du hast mehr Glück damit!

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...