Samstag, 20. Juli 2013

(gelackt) China Glaze - Towel Boy Toy

(Blaue Woche #6) You´re just a  Boytoy Baby... 


Ciao Ihr Lieben,

heute ist Samstag, also kann man Party machen! In meinem Alter eher auf den Nägeln als irgendwo im Club, aber immerhin:D
Schließlich ist der heiße Typ mit dem Handtuch auch schon nicht mehr der Allerjüngste, der kommt nämlich aus der China Glaze Poolside Collection von 2010. Wir passen also bestens zusammen!!

Ein Schnuckel ist er aber trotzdem, richtig zum Anbeißen - und deshalb hab ich einige Nägel noch mit dem Pudding Lane von Nails Inc. garniert;)


Leider ist das mit dem Fotografieren von Neons immer sehr schwierig, die Farbe originalgetreu einzufangen. Ist mir mal wieder nicht gelungen - aber stellt ihn Euch einfach wie nen blauen Textmarker vor!
(Er hat zwar auch noch nen gewissen violetten Schimmer aber ich wills nicht unnötig verkomplizieren für Euch)

1 Schicht Sally Hansen - Hard as Nails (Basecoat)
und dann kams -
- Daumen: 1 Schicht China Glaze - Towel Boy Toy, 1 Schicht Artdeco - Mat Topcoat und nochmal 2 Schichten Towel Boy Toy
- Zeige-/Mittelfinger: 2 Schichten essie - Blanc, 2 Schichten Towel Boy Toy, 1 Schicht Sally Hansen - InstaDri
- Ringfinger/kl. Finger: 2 Schichten essie - Blanc, 2 Schichten Towel Boy Toy, 1 Schicht Nails Inc. - Pudding Lane, 1 Schicht p2 - Color Re-New

Alles recht seltsam, aber da ich so lange keinen Neon lackiert hatte, war mir stumpf entfallen, dass die alleine ja nicht so pralle sind und nicht so doll leuchten wie mit weißem Basislack. Streifig und sheer sind se och... Na schöner Mist, dachte ich, der Daumen wird wohl nichts werden... grrr.


Im Fall des Daumens erinnerte ich mich dann an einen Tipp eine US-Bloggerin, die folgendes riet:
1 Schicht des Pflegefalls - 1 Schicht eines Matt-Topcoats - weitere Schicht(en?) des Pflegefalls.
Sie hatte es mit weißem Lack demonstriert und ich war ganz angetan. Also hab ich das beim Daumen gleich mal angewandt.

Alle anderen Nägel hab ich mit essie - Blanc grundiert, der ja leider auch 2 Schichten benötigt bis man eine ebene weiße Grundfläche hat. Das Blöde war, dass der China Glaze-Lack darauf partout nicht durchtrocknen wollte und muntere Bläschen bildete, allerdings so unterschwellige Bläschen die mich entfernt an irgendne ganz gemeine Hautkrankheit erinnerten (so in Richtung "Tal der Aussätzigen" oder ähnlich). Wirklich gleichmäßig wurde das geile Neonblau auch nicht, und der InstaDri sorgte dann zwar für Trocknung aber gegen die Bläschen etc. kam er logischerweise auch nicht an.

Das konnte nur noch ein Topper, der Pudding Lane, richten! Der hat auch eine hellblaue Base und passte daher wie die Faust aufs Auge!
(wenn ich an den Namen denke, fange ich an, zu sabbern, ich meine, "Pudding Straße", wie lecker ist das denn bitte???!!!?!?!?)


Der Hammer war dann, dass nur der Daumen richtig klasse geworden ist, keine Bläschen und nix, und ich habe hier sogar mal auf nen Topcoat verzichtet um mal das seidenmatte Finish des Neonlackes zu erhalten.

Vielleicht sieht man das ansatzweise auf diesem Handy-Foto, das ist zwar recht unscharf und komisch aber einigermaßen farbtreu:


(außerdem wollte meine Fuchsie auch mal mit aufs Bild!)

Eine hammergeile Farbe unbedingt, hätte jetzt auch genial zur "Alt aber knallt"-Reihe von Noreen gepasst, aber dafür bin ich heute einen Tag zu spät dran....
Zum Lack als solches sag ich ganz klar, Jipp, den nehm ich, den scharfen Towel Boy Toy in den besten Jahren!!!


Ich hätte es echt nicht erwartet, dass der (befürchtete) Losernagel zum Gewinner wurde, und bei der nächsten Neon-Lackierung werd ich es mal direkt ohne weißen Basislack versuchen, sondern gleich zum Matt-Topcoat greifen! Auch bei sehr hellen, weißen oder nudigen Vertretern, also allen Lacke der unbeliebten Marke "sheer und streifig", ist das bestimmt ein guter Rat.

Kanntet Ihr diesen Tipp schon? Mögt Ihr Neonlacke oder ist Euch das ne Spur zu krass?

Wie heißt es so schön - Fragen kostet ja nichts, aber manchmal ist guter Rat teuer!

Und mit dieser Weisheit verabschiede ich mich für heute und verschwinde mit meinem 52jährigen Beachboy in die Umkleidekabine;D


Verliebte liebste Grüße,

Alice

   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...