Mittwoch, 17. Juli 2013

(gelackt) L´Oréal - Midnight Mistress

- besser gesagt - Midnight Mist? oder Midnight Stress??

(Blaue Woche #3) 


Ciao Ihr Lieben,

heute heißt es ja wieder "Lacke in Farbe.... und bunt" bzw. "Lacke in Farbe.... und unbunt", denn Lena und Cyw haben sich für den heutigen Mittwoch die perfekteste Sommerfarbe schlechthin überlegt, die da wäre - Schwarz!

Back to Black also, und damit meine persönliche Challenge, wie krieg ich das mit meiner Blauen Woche unter einen Hut?

Gar kein Thema, Freunde der schwarzen Nacht, es gibt ja auch Blaus die sind so dunkel wie der A*** einer Katze und somit merkt gar keiner, dass es sich nicht um reines Schwarz handelt!
Einen davon hatte ich mal in der dm-Lieblinge-Box, und zwar den L´Oréal Midnight Mistress.


1 Schicht Sally Hansen - Hard as Nails (Basecoat)
2 Schichten L´Oréal Color Riche - Midnight Mistress
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Und eins sach ich Euch - das war Stress pur - der Pinsel hat zwar eine nette, etwas breitere aber schön abgerundete Form, nur was nützt das, wenn die Textur dieses Lackes sich verhält wie Moppelgrütze?
Gut, wenn die 1. Lage noch nicht so klasse wird, das kennt man, da verzweifelt man als alter Lack-Haudegen nicht gleich, aber wenn sich dann die 2. Schicht trotz vorheriger Zuhilfenahme von Lackverdünner immer noch nicht besser darstellt, dann ist das schon extrem scheiße.


Denn blöderweise fing mein normalerweise unkomplizierter Topcoat an, auf dem L´Oréal-Lack Bläschen zu schlagen. Das ist deutlich zu sehen auf den Fotos, die kleinen weißen Pünktchen, die hier nichts mit Dotting zu tun haben!
Sowas brauch ich ja so nötig wie´n Loch im Kopf.

Und das Ganze Übel für ne Farbe, die einfach aussieht wie - schwarz eben.
Nur im Makro erkennt man an einigen Nägeln am Rand, dass 1.) ich da ungenau lackiert habe und 2.) es eben nicht schwarz ist.


Ganz ehrlich, wenn ich das nächste Mal schwarz will, dann nehm ich schwarz, den Klassiker von p2, den "Eternal", zum Beispiel. Der macht auch nicht so´n Gezicke wenn ich mich recht entsinne!

Nee, das geb ich mir nicht wieder....

Kennt Ihr den Lack? Ich habe noch einen aus dieser L´Oréal-Serie, der war gut zu lackieren.... Montagsprodukt oder habt Ihr in der Richtung auch schlechte Erfahrungen machen "dürfen"?


Mitternächtlich-gestresste liebste Grüße,

Alice

   

Kommentare:

  1. So dunkle Lacke haben ja oftmals ihre Probleme - viele schwarze Lacke sind ja eher zäh und zickig... Schade, dass der hier sich da einreiht, obwohl ich dieses totaaaaaaaaaaal dunkle Dunkelblau gar nicht sooo übel finde - aber ein bisschen weniger schwarz dürfte es dann wirklich aussehen (also als Blau, nicht für heute^^).

    Bisher fand ich die meisten L'Oréal Lacke eigentlich angenehm - aber dass mal einer zickt (vielleicht war ihm auch zu warm - oder zu kalt? oder zu hell? oder so^^), kann ja passieren... Immerhin kam er aus der Box :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, so komplett übel ist rein farblich auch nicht, ist ja ne ganz interessante Sache eigentlich... nur etwas unzickiger hätte er sein müssen, dann wäre es direkt ein "Take" geworden. Denn einzigartig isser in meiner Sammlung schon. Schade drum, so´n bisschen.

      Aber egal, der Vergangenheit sei vergeben, jetzt richte ich meine Aufmerksamkeit auf die nächste Woche und beige!

      Löschen
  2. Die Farbe ist top, past immer. LG Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe an sich ist ganz cool, aber wenn die Quali nicht stimmt, fliegt er raus;)

      Löschen
  3. Krass, das ist echt mal ein schwarzes Blau! Da wäre meiner ja fast blauer gewesen als der :D Aber so werden es mehr unterschiedliche Lacke, also toll! Ich mag ja diese superdunklen Lacke, die qie schwarz aussehen, aber eigentlich keines sind. Schade nur, dass deiner sich beim Lackieren so angestellt hat...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte mir auch, dass den sonst wahrscheinlich keiner hat. Wäre er geschmeidiger gewesen hätte ich ihn auch behalten, aber so - andere Mütter haben ja auch hübsche Söhne:)

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...