Samstag, 27. Juli 2013

(gelackt) p2 - Happy Bride & Kiko - 329 Pale Gray

Homa-Mani - Von glücklichen Bräuten und ihren Grauen Herren... 


Ciao Ihr Lieben,

zerfließt ihr auch gerade? Das ist echt heftig, ich öle wie n Kamel obwohl ich einfach nur hier sitze und versuche, mich möglichst nicht zu bewegen!
Aber darum solls ja heute gar nicht gehen;)

Die Hoch-Zeit der Hochzeiten ist ja vielleicht schon wieder vorbei und ich hoffe, alle Brautpaare sind immer noch verliebt und glücklich. Ich habe mal versucht, diese Szenerie pantomimisch mit meiner Lackerei darzustellen, und da ich Euch und mich so lange nicht mit ner Homa-Mani beglückt habe, nun dies....


1 Schicht Sally Hansen - Hard as Nails (Basecoat)
2 Schichten p2 Volume Gloss - 060 Happy Bride bzw. Kiko - 329 Pale Gray
1 Schicht L´Oréal - Confettis-Topper
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Denn alleine wollte ich die (aus der dm-Lieblinge-Box stammende) p2 - Happy Bride nicht lackieren. Passt doch nicht, wie soll ne Braut denn glücklich sein, wenn sie allein ist?? Und so kam der Bräutigam, sommerlich in einem hellgrauen Anzug gewandet, in Form des Kiko - 329 Pale Gray hinzu.
Garniert mit Confettis für eine ausgelassene Feier:D

Allerdings war dieser (immer noch saugeile!!) Effekt-Topcoat auch bitter nötig, denn ohne Garnitur gefiel mir das überhaupt nicht. Da ich an dem Abend aber keinen Bock mehr hatte auf weitere Pinselaktionen, beschloss ich, den Topper am nächsten Tag zu lackieren. Doch was sah ich da, im gleißenden Licht des Sommermorgens.....


Auf dem linken Bild ohne Confettis sieht man deutliche (Bettdecken-)Abdrücke und schon wieder unterschwellige Bläschen und Ungleichmäßigkeiten.... (Bild am besten vergrößern wenn Ihr das im kompletten Umfang sehen mögt!)



Übel übel, sowas versaut einem doch die ganze Hochzeit!


Gut, einen Schnelltrockner-Topcoat hatte ich ja noch nicht verwendet, ich wollte ja am Ende nicht zu viele Schichten auf dem Nagel haben - dafür aber die essence Dry-Drops und bevor ich ins Bett gegangen war, vergingen doch einige Stunden...


Miese Performance, vor allem bei dem p2-Lack. Mit dem war ich auch in puncto Auftrag sehr unhappy, die Braut war zickig und pastig und wollte sich nicht gut lackieren lassen. Also ne Braut die sich nicht traut? Da war der Kiko-Lack viel angenehmer, flüssiger und gleichmäßiger in der Deckung.





Mit dem Confettis-Topcoat hatte sich das glücklicherweise dann schnell erledigt, die Hubbel, Abdrücke und Bläschen verschwanden schnell und elegant unter den schwarz-weißen Pünktchen.


Der InstaDri glättete dann den Rest, versiegelte alles und machte das Finish perfekt!


So kann die Hochzeit doch noch was werden.....













Jetzt habe ich nur noch ein Problem in Sachen LuA, und das ist folgendes - mein "Bräutigam", der Kiko - 329 besteht den Test ohne Zweifel, so ein schönes helles Grau findet man nämlich nicht sehr oft und ich möchte ihn nicht mehr missen müssen.
Meine "Braut" jedoch, der p2-Lack, hat mich aber absolut null überzeugt, weder vom Auftrag her, noch von der Farbe. Klar, mit den Confettis sieht der auch klasse aus, aber allein mochte ich dieses grelle Apricot-Pink an mir gar nicht. Ich würde den also eigentlich tossen.
Nur, mein Gewissen plagt mich, zusammen und mit dem Topcoat sind die beiden so hübsch und geben ein wundervolles Brautpaar ab! Und ein Brautpaar kann ich doch nicht trennen?!?
(Mir ist nämlich bisher nicht zu Ohren gekommen, dass einer von beiden die Scheidung eingereicht hat...)

Was meint Ihr - darf ich die beiden voneinander trennen, die "Braut" dem Toss-Schicksal überlassen oder sollte ich lieber à la "bis dass der Tod euch scheidet" beide Augen zudrücken und sie zusammen lassen?
Mir fehlt da die Erfahrung, bisher hat noch niemand ernsthaft um meine Hand angehalten, daher brauch ich mal Eure Hilfe!! Vor allem, wenn Ihr verheiratet seid, habt ihr doch sicher nen guten Rat für mich...?

Unverheiratete liebste Grüße,

Alice

 

Kommentare:

  1. Tolle Kombi und der Konfetti-Lack gibt dem Ganzen noch das gewisse Etwas!! Ganz toll :) Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, ja so ein hübsches Brautpaar hat schon was...:)
      Liebe Sonntagsgrüße!

      Löschen
  2. Hach wie romantisch! Diese Geschichte rührt mich fast zu Tränen- fast so wie in "echten" Liebesromanen -
    Ich finde die Kombination aus den beiden ja wirklisch sehr hübsch! So unterschiedlich und in Kombi doch harmonisch. Also es heißt ja Gegensätze ziehen sich an, wieso also nicht. Mit dem Confetti hast du dem ganzen dann natürlich absolut das I-Tüpfelchen aufgesetzt. Aber ich bin ehrlich mit dir, wenn man eine Ehe mit solchen - nennen wir es "Startschwierigkeiten"- eingeht waage ich zu bezweifeln ob es einen Sinn hat. Eine Ehe ist immerhin lang, sehr lang. Andererseits würde ich der Braut eventuell unter kühleren Bedingungen nochmal eine Chance geben, da ich letztens ebenfalls eine "schmerzliche" Erfahrung mit einem zähen Lack gemacht habe, der jedoch unter kühleren Bedingungen ein super und Top Ergebnis hervorbrachte, weshalb ich sooo froh bin ihn doch nicht aussortiert zu haben.

    Letzen Endes liegt die Entscheidung aber bei dir. Ich als unverheiratetes, naives und junges Kücken *hust* kann dir nur meine Tipps geben ;)

    In diesem Sinne - allerliebste Grüße

    Phine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagste natürlich was, gut möglich dass meine Braut die Hitze nicht abkann. Kenn ich zu gut, es wird einem heiß, man ist im Stress, fängt an zu suppen und ist gereizt ohne Ende....
      Klingt nach dem guten Kompromiss, sie mal bei angenehmeren Temperaturen zu checken, besser als direkt zum Scheidungsrichter!
      Lieben Dank für deinen Rat und einen schönen Sonntag<3

      Löschen
  3. Was der Nagel-Gott zusammen geführt hat das darf der Mensch nicht trennen! ;o) sind ein schickes Paar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß, aber es stimmt absolut! Die 2 passen wirklich gut zusammen....
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Ich muss ja sagen, dass ich befürchte, dass die Braut ihren Bräutigam auf Dauer nicht glücklich machen wird, wenn es zu so einer krassen Misperformance kommt... Vielleicht solltest du ihnen beiden die Chance geben, ihren perfekten Partner (gerade so einige Kiko-Damen gibt es da ja doch, die in Frage kommen!) anderweitig zu finden?

    Schließlich wurden sie ja auch nur durch den Topper zusammengehalten... Sehr coole Mani im Übrigen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!!
      Also ich werd dem Pärchen schon noch ne Chance geben, sie also sozusagen erstmal zur Eheberatung schicken bevor ich gleich die Scheidungspapiere raushole;)

      Wenn er natürlich ständig anderen Röcken hinterher sein sollte gehts ja nicht anders und ich werde sie trennen müssen...xD

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...