Donnerstag, 18. Juli 2013

(gelackt) Maybelline - Sea Sunset

(Blaue Woche #4) Die blaue Sonne sin(k/g)t!

Ciao Ihr Lieben,

nach meiner Enttäuschung von gestern komme ich heute zu einem Lack, der mich wieder im positiven überrascht hat, und das ausgerechnet von einer Marke, die bei mir lackmäßig weniger oder fast kaum oder sogar noch garnicht vertreten ist - Maybelline.
Ich verirre mich äußerst selten an diese Theke, die ist zwar im dm immer riesengroß aber ich finde die Lacke eigentlich immer voll öde, das 120. rosa/pink/rot/nude muss ich echt nicht haben;)
Dann begegnete mir dieser Kumpel hier auf einigen Blogs und schwupps, war ich auch schon angefixt!


1 Schicht Sally Hansen - Hard as Nails (Basecoat)
2 Schichten Maybelline - 860 Sea Sunset
1 Schicht Sally Hansen - InstaDri

Aber hier gibts nix zu meckern, die beiden Schichten die er benötigte, waren gut zu lackieren, der Pinsel war mir zwar fast nen Tick zu breit (vor allem bei den kleinen Fingern war damit Vorsicht geboten), aber ansonsten ging das flott und easy.
Mit nem Preis von knapp unter 5,- Euronen zählt er ja nicht gerade zu den Billigheimern, da sollte man wohl etwas Qualität erwarten können!

Dass ich dann noch so eine volle Ladung an vielseitigem Blau geboten bekomme, hat mich aber schon umgehauen.
In dem Lack stecken nämlich so viele klitzekleine bunte Details - schaut Euch mal diese beiden Fotos an und was da im Fläschchen abgeht:



Das ist doch mal ein Spektakel, was?! Nur leicht gekippt im Licht und schon wandelt sich der Fläschcheninhalt von rosig-violettem blauen Schimmer zu goldigen Blau-Türkis-Nuancen, also wenn da der Name nicht mal Programm ist.... besser hätte man das mit dem Sonnenuntergang am Meer kaum hinkriegen können!
Denn das gleiche Farbspektrum zeigt sich dem geneigten Betrachter sogar auf den Nägeln - gut, man muss schon teilweise nah ran gehen und die Nägel im Licht hin und herdrehen, und wer macht das schon außer man selber...? Aber spaßig und schön isses allemal;D


Wie es mit der angepriesenen Super Stay Forever Strong für 7 Days-Haltbarkeit aussieht (was für ne Wortschöpfung, ich könnt mich immer bepissen bei sowas!!) kann ich schlecht beurteilen, bin da nicht so der Maßstab. Aber 3 Tage hat es gut durchgehalten, nur ganz leichte Tipwear hats gegeben und das ist in meinem Fall spitze, toppt also Marken wie essie um Längen. Vielleicht muss ich mich doch noch mal öfter bei dieser Theke rumtreiben...?

Dieser Lack ist jedenfalls toll und ich würde hier ne fette Empfehlung verteilen!!


Wie gefällt Euch dieser duochromige, leicht verkitschte aber hübsche blaue Sonnenuntergangslack? Habt Ihr Lacke von Maybelline und könnt mir da heiße Tipps für außergewöhnliche Farben geben?


Caprisonnige verträumte liebste Grüße,

Alice


Kommentare:

  1. Ich hab ja bisher auch immer einen weiten Bogen um die Maybelline-Theke gemacht, weil langweilig (mal von wenigen Color Show Lacken abgesehen)... Aber der ist ja mal gar nicht so übel - wobei der tolle Schimmer ja wirklich etwas untergeht. Aber die Farbe gefällt mir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Für Maybelline-Verhältnisse ne absolute Knallerfarbe! Klar, noch mehr Schimmer geht immer - aber das wäre bei der Marke wohl zuviel verlangt...;D

      Löschen
    2. Habe Lack vorhin in Regal begutachtet - da schaut er echt genial aus, aber ich befürchte, das lag an der Beleuchtung... Wenn er mehr von diesem lilanen Schimmer auf den Nagel bringen könnte, wär das genial... Und im Vergleich zu den anderen Lacken ist er wirklich ein Knaller^^

      Löschen
    3. Haha, die Idee hatte ich auch und musste die Lage vorhin auch nochmal sondieren - und der sticht wirklich raus. Habe mir echt keinen neuen von Maybelline mitgenommen, fand die wirklich alle zu lahm...

      Löschen
  2. Ich habe zwei Lacke von Maybelline: Fuchsia und Cerise Cherry und beide sind meiner Meinung nach perfekt, weil die Farben wirklich hübsch sind und sich auch super lackieren lassen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für den Tipp! *Liste schreib*

      Löschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...