Dienstag, 3. Dezember 2013

(Platz an der Sonne #15) Meine Top 3...

... Haarpflegeprodukte! 


Ciao Ihr Lieben,

da ist es schon wieder soweit, Dianas tolle Blogparade "Ein Platz an der Sonne" geht in eine neue Runde!
Und ob Ihr es glaubt oder nicht - Dianas Top 3 im haarigen Bereich stellte mich wirklich vor ein großes Problem^^


Ihr denkt jetzt vielleicht, das liegt daran, weil ich so viele phantastische Haarpflegesachen empfehlen kann und da jetzt die 3 besten und so.... Aber neeeee, genau im Gegenteil! Ich kann schlicht zu wenig empfehlen...

Aber erstmal meine etwas seltsam anmutende Zusammenstellung im Überblick:


Da haben wir:

Das Fructis Wunderöl Hitzeschutz & Pflege,

das Seborin Haarwasser...

... und den Tangle Teezer!


Nix Shampoo, nix Conditioner, nix Haarkur - nein, in meiner Haarpflegeroutine gibt es nicht wirklich viele Konstanten. Der Grund: meine Kopfhaut.

Ich wünsche mir die alten Zeiten zurück, da konnte ich mir mit egal-was die Haare waschen und es war OK, aber die sind warum-auch-immer vorbei.
Seit einigen Jahren behalte ich im "besseren" Fall nur die Schuppen, aber im schlimmeren Fall beginnt meine Kopfhaut, aufs brutalste zu spannen und zu jucken (was mich total fertig macht!).
Das beginnt bzw. wird schlimmer, je länger ich ein Produkt verwende.




Wenn Ihr hier länger mitlest, habt Ihr Euch vielleicht schon gewundert, warum in meinen "Aufgebraucht"-Posts so selten ein Shampoo auftaucht. Hier die Auflösung - ich kaufe ein Shampoo, fange an es zu benutzen, entweder sofort oder nach ein paar Anwendungen beginnen die Kopfhautprobleme, das Shampoo wandert erstmal ins Regal (in der Hoffnung, meine Kopfhaut pendelt sich irgendwann wieder ein). Und dann der nächste Kandidat und das Spielchen geht wieder von vorne los. Klar, dass ich so nix platt mache oder?!

Und so bleiben mir...

1.)

Der Tangle Teezer! Inzwischen besitze ich 3 Stück davon, hier extra für Euch mein niegelnagelneues Reservestück in quietsch-orange. Dieser Pferdestriegel hilft mir wirklich immens, meine Haare nach dem Waschen ziepfrei zu sortieren. Und so kam nach meinem ersten Original-Teezer schnell die Unterwegs-Version dazu... Er ist so toll! Ich habe ihn schon an Freundinnen verschenkt und bin absolut überzeugt - für Langhaar-Trägerinnen ist das ein Must-have!

2.)

Sintflutartig wurde die Bloggerwelt ja vor einiger Zeit von Reviews über das Fructis Wunderöl Hitzeschutz & Pflege überschwemmt. Und ja, verdammter Mist, diese Art von Webung hat tatsächlich funktioniert! Als wahrscheinlich einzigste Bloggerin des Planeten hab ich das Zeug nicht gesponsert bekommen sondern selbst gekauft. Und ich mag es;)
Den Hitzeschutz brauche ich nur jetzt im Winter, da ich lediglich in der kalten Jahreszeit föhne - sonst lasse ich meine Haare an der Luft trocknen, aber bei Kälte mag ich nicht mit nassen Haaren raus.
Klar, it´s totally siliconed - aber zumindest findet man sogar Öl auf den vorderen INCI-Plätzen! Da mach ich doch schon mal nen Fass auf! Weil ich es mir nur in die Längen und Spitzen verteile, nicht immer benutze und mit Silikon-freiem Shampoo auswasche kann ich das mit mir vereinbaren... Es ist jedenfalls super ergiebig, pflegt, und duftet wahnsinnig gut!

3.)

Tja, und ein echt total un-stylisches Produkt, das man vielleicht eher bei Omma und Oppa im Bad vermutet... Das Seborin Haarwasser mit Octoriprox Octopirox! Es rettet mich größtenteils vor massivem Schuppenbefall - zumindest, wenn das verwendete Shampoo kein absoluter Fail mit monströser Kopfhautreizung war. In extremen Fällen ist es leider machtlos, aber mit extra milden Shampoos schlägt sich das Haarwasser sehr tapfer. Es soll ja schließlich zu Weihnachten nur draußen schneien und nicht von meinem Schädel!


Wie ist das bei Euch? Habt Ihr echte Dauerbrenner bei der Haarpflege oder wechselt Ihr (notgedrungen oder nicht) auch so häufig?

Haare raufende liebste Grüße,

Alice
     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!
Wenn du Fragen hast - gern, her damit:) Und sonst: immer recht freundlich bleiben...